Ansicht autiomatisch aktualisieren

Aktuelle Version: 12.25 (29.09.2021)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Boss.55
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2021 15:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.21
Edition: Pro

Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Boss.55 »

Hallo Community !

Habe mir jetzt einen Wolf gesucht und nichts aufschlussreiches gefunden, der Newbe braucht eure Hilfe.

Wie kann man es erreichen, das dopus die Dateiansicht nach Änderungen automatisch aktualisiert, ohne das man ständig F5 drücken muss (lästig), z.B. nach dem Speichern einer Datei am gleichen Ort, jedoch unter anderem Namen.

Ich kann nicht nachvollziehn, warum eine nicht wirklich preisgünstige Software wie dopus das nicht hinbekommt, einer von mehreren Gründen, warum ich diesen Kauf schon mehrfach bereut habe,

Ich kenne Freeware, die ist da komfortabler.

Hat jemand einen Hinweis für mich ?

bye
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 1164
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Nobmen »

kann das problem nicht nachvollziehen.
egal was ich tue es wird sofort gemacht/gezeigt.

stimmen deine angaben rechts noch im profil?
wir sind bei 12.24

einfach mal die aktuelle als test nochmal als installerversion und nicht als update durchführen.
https://resource.dopus.com/t/directory-opus-12-24/38469
(daten bleiben erhalten)

wenn von einer ältern version (9-11), bzw. vor der 12.21 (win xp entfernung) erneuert wurde
könnte möglicherweise die konfiguration beschädigt worden sein.

daher mal eine aktuelle sicherung in dopus machen.
danach alles auf werkseinstellung zurück setzten und das problem prüfen.
Boss.55
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2021 15:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.21
Edition: Pro

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Boss.55 »

Hallo !
wir sind bei 12.24
...bin ich auch, die steht im PullDown aber nicht zur Verfügung.
Eine ältere Version als 12.21 war nie installiert, habe mir das Teil erst im April 21 zugelegt, keine Ahnung welcher Wahn mich dazu getrieben hat, diesen benutzerunfreundlichen überteuerten Schrott zu kaufen.
Das Update auf 12.24 wurde bereits aus der Installationsdatei durchgeführt.
alles auf werkseinstellung
...gerne, aber wie ???
Das Handbuch, das in Deutsch nur für Version 11 vorliegt ist da genau so wenig hilfreich wie neine Suche hier.

bye
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 1164
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Nobmen »

vor.jpg
Boss.55
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2021 15:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.21
Edition: Pro

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Boss.55 »

Hallo !

Trotzdem keine Veränderung im Verhaltem, es nervt einfach nur.

bye
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 1164
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Nobmen »

wo wird nicht aktuallisiert?
auf einem internen laufwerk wie hdd/sdd/m.2
oder externen wie usb2/usb3/netzwerk/nas usw.
Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 628
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von tbone »

Auf lokalen und 0815 Netzlaufwerken gibt es das Problem ansich nicht.

Hat man aber z.B. Platten auf einem Server ins Filesystem gemounted und will diese über Netzwerk/UNC mit Symlinks lokal auf beliebigen Rechnern verfügbar machen, ja dann.. versagt DOs Sensibilität leider, die Änderungen im Filesystem automatisch zu aktualisieren, aber nicht immer, aber ich denke so eine Konfig, die hast Du vermutlich nicht.

Wie Nobmen schon schreibt, erstmal braucht man detaillierte Infos welche Filesysteme bei Dir nicht aktualisieren. Warum nicht, können wir Dir dann vermutlich auch nicht sagen, dazu musst Du mit den Devs sprechen, aber wir können Dir vermutlich sagen "also bei uns geht das", was Dir vll hilft die Ursache auf Deinem System ausfindig zu machen.
Boss.55
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2021 15:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.21
Edition: Pro

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Boss.55 »

Moin !

Interne SSD, Datenträgerformat NTFS, ist sogar die gleiche Partition (275 GB, auch kein Monstrum), das gleiche Verzeichnis, also absolut nichts exotisches, eine völlig alltägliche 08/15-Umgebung unter
Win10 Pro 64bit.
Jede popelige Freeware kann das besser. :evil:

bye
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 1164
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Nobmen »

und welche windows 10? (2004/20H2/21h1)

wurden programme benutzt die das system aufräumen wie z.b ccleaner/tuneup/glary usw.
was für sicherheitsprogramme/virenscanner sind aktiv die zusätzlich zum system installiert wurden.
diese verhindern meistens den sofortigen zugriff weil das system erst gescannt werden muss
was passiert wenn man etwas nach der aktion wartet.
Boss.55
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2021 15:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.21
Edition: Pro

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Boss.55 »

Hallo !
und welche windows 10?
Glaube zwar nicht wirklich, das das eine Rolle spielt(oder überhaupt spielen darf) ist aber die 20H2.

Ccleaner oder ähnlicher Müll wird nicht genutzt.

Anstelle des Defenders nutze ich Norton 365, dessen Auswirkungen auf die Peformance nicht einmal marginal sind, Security ist nun mal nach meiner Ansicht nicht unbedingt die Kernkompetenz von Microsoft.

Aber selbst wenn ich Norton vollkommen deaktiviere, ist nach 15 Minuten noch immer keine Aktualierung der Ansicht erfogt, es hilft nur F5

bye
Boss.55
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2021 15:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.21
Edition: Pro

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Boss.55 »

Hallo !

Eine Suche in englisch brachte den entscheidenden Hinweis. Finde ich immer wieder lästig, mich durch englischsprachige Seiten quälen zu müssen, um Lösungen zu finden. Was machen eigentlich User, deren Englischkenntnisse noch fragmentärer sind als meine ?

Unter
Einstellungen>Verschiedenes>Erweitert
in der Zeile
Fehlersuche
muss beim Punkt
no_external_change_notify
der Wert Falsch(false)
stehen, was auch der Standardwert sein sollte. Warum bei mir der Wert Wahr(true) eingetragen war ist nicht nachvollziehbar, ich jedenfalls habe mich zuvor nie in diese Tiefen des Programms verirrt.

Dieses ganze mühselige Gefrickel, um das Programm dazu zu bewegen eigentlich völlig normal zu reagieren, hat meine überschaubare Begeisterung dafür auch nicht wirklich gesteigert.

Vielen Dank an alle, die versucht haben zu helfen.

bye
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 1164
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Nobmen »

interessant!
gerade mal eine neue installation unter einer vm gemacht.

dort steht das als grundeinstellung auf falsch.
das auto aktualisieren arbeitete ohne gefrickel also ordnungsgemäß.

wenn man diesen wert auf wahr geändert hatte, wodurch dies auch immer passierte
wurde das durch das zurückstellen auf die standardwerte wieder zu falsch
was ja bei ihnen auch nicht funktionierte?
Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 628
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von tbone »

@Nobmen
Danke für's Probieren, konnte mir auch nicht vorstellen, dass diese Einstellung "by default" so wäre.
Wie es sich mit dem Zurücksetzen der Settings verhält, auch interessant, habe ich noch nie benutzt.

@Boss.55
Danke, dass Du Rückmeldung zum Problem gibst, das hilft dem nächsten User weiter.

Ansonsten habe ich aber überlegt, ob heute der 1. April oder so ist? o)

Über (selbst?!) verdrehte Einstellung wundern, dann noch meckern, dass man eine Lösung dazu im Herstellerforum findet, obwohl die eigene Sprachbarriere dabei eine reine Qual war, überschaubare Begeisterung für DO nach dem Kauf haben, obwohl man es ja 2 Monate vorher probieren konnte, den CCleaner verabscheuen, während man auf das sinnfrei bezahlte Schlangenöl von Norton schwört, dabei zugeben, dass die Auswirkung auf die Performance "nicht marginal" sind und am Ende Microsoft noch mangelnde Kompetenz beim Thema Sicherheit unterstellen.

Makes may day! o)

Anyway, Du bist trotzdem willkommen, manchmal gibt es halt Tage, da muss alles raus, nich'? o)
josinoro
Beiträge: 195
Registriert: 4. Aug 2013 19:58

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von josinoro »

Boss.55 hat geschrieben: 16. Sep 2021 16:56 .... Was machen eigentlich User, deren Englischkenntnisse noch fragmentärer sind als meine ?
... die lesen hier mit und freuen sich, wenn ihnen durch andere User geholfen werden kann. Das ist ja der Zweck eines solchen Forums.
Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 628
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von tbone »

Ich denke ja immer, das "bisschen" Computer-Englisch.. das lernt man doch, während man den Kram benutzt?

Also als ich vor ca. 30 Jahren mit dem Amiga500 angefangen habe, klar, viele Sachen habe ich nicht lesen, richtig verstehen oder aussprechen können, aber so während man dann hunderte Spiele spielte und mit Software rumhantierte, vielleicht mal ein paar englische Readme's von den FishDisks oder später aus dem Aminet gelesen hat.. da lernt sich das Computer-Englisch doch irgendwie automatisch, nee? Gut, in der Schule hatte ich das Fach auch Jahrelang, hilft sicher auch.

Aber es hat auch nicht jeder Mensch gleichviel, wie soll ich sagen, "Aufnahme-Bereich" für Sprachen und Vokablen. Ich merke das immer bei meinem Papa, der fragt mich seit 30 Jahren was "Mute" auf der Fernbedienung bedeutet. Irgendwie geht es in sein Gehirn nicht hinein.. aber nun, dafür kann er andere Sachen. o)

Aber mich trifft es auch, ich war 5 Mal in Kroatien und jedesmal fange ich wieder bei Null an was die Sprache angeht. Vielleicht liegt es doch auch am "Alter" irgendwie oder es braucht halt einen ununterbrochenen Kontakt zur Sprache, damit man da spielend reinkommt. Je nachdem wieviel man also am Computer hängt, geht das mit dem Englisch dann u.U schneller oder auch nicht.

Da heutzutage viele Programme komplett übersetzt daherkommen, lernt man Englisch damit dann leider auch nicht mehr so nebenbei, denke ich. Bei DO/Windows/Android etc. gibt es einen Haufen Begriffe, die die Benutzung in "Deutsch" meiner Meinung schwieriger machen, aber das muss jeder selber für sich herausfinden. Ich schalte jede Elektronik auf Englisch, denn z.B. "Tab" verarbeitet mein Gehirn einfach besser als "Dateireiter". o)
Boss.55
Beiträge: 14
Registriert: 20. Apr 2021 15:48
Betriebssystem: Win 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.21
Edition: Pro

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von Boss.55 »

Geht´s eigentlich noch ?? :evil: :evil: :evil:
Über (selbst?!) verdrehte Einstellung wundern
Wie kann ich eine Einstellung “selbst” verdrehen, deren Existenz, ihre Auswirkung und der Ort, an dem sie sich verbirgt mir völlig unbekannt sind ??
ich jedenfalls habe mich zuvor nie in diese Tiefen des Programms verirrt
Dieser Vorwurf ist ebenso absurd wie arrogant und wird von mir nicht akzeptiert!
Nebenbei ist es doch völlig sinnfrei, eine Funktion zu implementiren, die die automatische Aktualisierung der Ansicht deaktiviert, zumindest sehe ich da keinen Sinn, aber ich bin ja nur User.
im Herstellerforum finde
…..habe ich nicht behauptet, es gibt auch andere Quellen
2 Monate vorher probieren konnte
Das ist tatsächlich mein Fehler, passiert mir bestimmt kein zweites Mal. Aber wer geht schon davon aus solche Mindesstandards bei einer derart (über)teuerten Software testen zu müssen.
den CCleaner verabscheuen
Ccleaner, TuneUp und ähnliche s.g. “Tuning-Tools” versprechen sehr viel, halten nichts und können, insbesondere in den Händen ungeübter User deutlich mehr Schaden als Nutzen bringen.
Unter wirklich erfahrenen Usern ist der Einsatz solcher “Schadsoftware” geradezu verpönt, jeder User der etwas auf sich und/oder seinen Rechner häit, mich eingeschlossen, würde niemals sein System von einem solchen Tool automatisch verschlimmbessern lassen.
Schlangenöl von Norton
…subjektiv und polemisch, wird auch gerne von Leuten verwendet, die keine echten Argumente und/oder Fakten anbringen können, liest sich substanzlos wie ein Queerdenkerspruch.
Auswirkung auf die Performance "nicht marginal" sind
Man sollte schon genauer lessen, bevor man zu einem verbalen Rundumschlag ausholt, Wenn man es auf Anhieb nicht versteht, soll auch mehrfaches lessen hilfreich sein.
Auswirkungen auf die Peformance nicht einmal marginal sind
…heisst in dem Zusammenhang, für einfache Gemüter simpler formuliert
“nix Auswirkung auf Performance”
Microsoft noch mangelnde Kompetenz beim Thema Sicherheit unterstellen.
Eine Einschätzung die aus jahrzehntelangen Umgang mit Betriebssystemen von Microsoft resultiert: Und nur weil MS plötzlich sein Herz für den User entdeckt hat und natürlich aus “völlig uneigennützigen Gründen” einen kostenlosen Virenscanner spendiert, werde ich nicht eine Software über Bord werfen, die mir jahrzehntelang in den unterschiedlichsten Versionen zuverlässig und stabil gedient hat, nur weil sie ein paar €uro´s kostet..
Ich fand Geiz nie wirklich geil odererstrebenswert, auch wenn Medien und Werbung etwas anderes suggerieren. Sonst hätte ich kaum € 89 für diese “Softwareperle” hingeblättert
Viele haben auch völlig aus dem Radar verloren, dass erst seit der Version 10 Windows einen eigenen Virenscanner an Bord hat, bei allen Vorgängern musste man mit externer Software nachrüsten und wenn dieser mit ebenso heißer Nadel gestrickt ist, wie so einiges bei diesem OS, dann kennt meine Skepsis (wieder einmal) keine Grenzen.
Anyway, Du bist trotzdem willkommen
Spar dir diese gönnerhafte Arroganz, ist völlig unrelevant, den wie sagte schon Thomas Mann….
Wer von allen Leuten immer geliebt wird muß ein Trottel sein
….oder auch für einfach gestrickte Gemüter simpler formuliert
Everybodys darling is everybodys Depp
´
Da habe ich doch jetzt einen soliden Beitrag dazu geleistet, das man mich dort nicht einsortiert. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Btw, weitere Post´s werden ignoriert

bye.
Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 628
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64

Re: Ansicht autiomatisch aktualisieren

Beitrag von tbone »

Ach Boss.55, wir sind doch thematisch schon längst weiter im Text.
Sei mal nicht böse, ich bin es auch nicht. o)

MS-Virenkiller erst ab Win10.. also da muss man gucken, ich benutze seit 10 Jahren die kostenlosen Microsoft-Security-Essentials auf Win7.
Macht auch OnTheFly-Datei-Prüfungen (wenn man will), updated die Virensignaturen automatisch usw., mehr braucht es meiner Meinung nicht, meistens habe ich es nichtmal aktiv, denn der größte Virenschutz ist ja auch in der Birne. Man muss heutzutage ja nicht mehr jeden Crack oder Keygen auf dem Rechner ausprobieren oder wilde Anhänge auspacken die da per eMail ankommen (habe ich das überhaupt je getan, nein, ich denke nicht! o). Ich denke früher war man aber irgendwie etwas naiver, aber man lernt ja dazu! o)

Bislang toi-toi-toi, gut gefahren damit.
Ich hoffe das bleibt so - bei Dir auch, was immer Du benutzt! o)

Happy Weekend!
Antworten