Fonts per Dateiinformationsfeld umbenennen

Aktuelle Version: 12.21 (22.06.2020)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Nordstern
Beiträge: 6
Registriert: 5. Jul 2007 12:06

Fonts per Dateiinformationsfeld umbenennen

Beitrag von Nordstern »

Häufig bekommt man Fonts in einer recht merkwürdigen Weise benannt geliefert. Gerade bei älteren Fonts ist dies der Fall. Aber auch neuere Fonts wie zum Beispiel Calibri Bold wird als CALIBRIB.TTF ausgeliefert. Ich würde es begrüßen, wenn man beim Umbenennen mit den Dateiinformationsfeldern die Fontnamen auslesen lassen könnte, da jeder Fontname innerhalb der Fonts nochmal (meist sogar in Plain-Text) hinterlegt ist. Ich denke dies ist für einen erfahrenen Programmierer eine Sache von einer halben Stunde... :)
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2001
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobmen »

die möglichkeit ist doch in der umbennenfunktion vorhanden!
oder ist was anderes gemeint?

Bild
Nordstern
Beiträge: 6
Registriert: 5. Jul 2007 12:06

Beitrag von Nordstern »

vielen Dank! :D das war mir nicht bekannt.
Nordstern
Beiträge: 6
Registriert: 5. Jul 2007 12:06

Beitrag von Nordstern »

ich habe das nunmal getestet, aber bei Postscript Type 1 Dateien (*.pfb/*.pfm) funktioniert dies leider nicht. Diesbezüglich vielleicht einen Vorschlag?
Antworten