Dopus macht seit kurzem nur noch Probleme

Aktuelle Version: 12.21 (22.06.2020)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Berlinertyp
Beiträge: 2
Registriert: 2. Nov 2020 16:55
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Edition: Pro

Dopus macht seit kurzem nur noch Probleme

Beitrag von Berlinertyp »

Hallo,
eigentlich hab ich schon fast aufgegeben und mich von DOpus verabschiedet. Aber vielleicht kann mir ja doch noch jemand helfen.
Seit einigen Tagen habe ich das Problem, dass DOpus zwar startet, aber nur als Hintergrundprozess im Taskmanager erscheint. Wenn es nach einem Neustart tatsächlich einmal normal startet, komme ich nicht auf meine Netzlaufwerke, obwohl "automatisch Laden" eingestellt ist. Die Laufwerke vom Homeserver werden zwar angezeigt, es ist aber nicht möglich darauf zuzugreifen. DOpus friert ein und kann nur über den Taskmanager evtl. wieder beendet werden. Mit dem Microsofteigenen Explorer kann ich dann auch nicht auf die Netzlaufwerke zugreifen. Wenn ich DOpus deinstalliere, habe mich mit dem Windows Explorer überhaupt kein Problem. Dann läuft alles ganz normal. Nach einer erneuen Installation funktioniert der Netzwerkzugriff mit etwas Glück auch 2 - 3 Mal. Dann ist aber wieder Schluß. Ich habe bei der Installation auch schon mal angegeben, dass Opus NICHT automatisch mit Windows starten soll. Aber auch das brachte kein Erfolg.
So, ich habe das Programm zum Test mal auf meinem 2. Notebook installiert. Dort ist genau das gleiche Problem. Okay, dachte ich, versuch es doch mal mit dem Surface. Mit dem Surface funktioniert alles ganz normal, wie wenn nie was gewesen wäre.
Auf dem Surface läuft Win 10 Pro 64-Bit, auf den anderen einmal Win 10 pro 64-Bit und einmal win 10 home 64-Bit. Alle haben die neueste Windows-Version incl. aller vorhandene Updates installiert. Und auf allen Rechnern ist die gleiche Version von Kaspersky installiert, die seit Jahren in Zusammenhang mit DOpus keinerlei Probleme verursachte. Ich nutze DOpus seit 2007, immer in der aktuellen Version, und hatte noch nie Probleme damit.
Mir ist es jetzt ein Rätsel, was und warum hier vorgeht. Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
Ich nutze, und beides auch schon seit einer halben Ewigkeit die Fritzbox und einen 16-Port D-Link Switch, den ich auch schon mehrmals auf Grundeinstellungen zurückgesetzt habe, um ihn als Fehlerquelle auszuschließen. Eines der Notebooks, welches die Probleme verursacht wurde vor einigen Tagen sogar vollkommen neu installiert (Clean install).
Die Opus-Version ist die Neueste 12.22.
Nun bin ich mal gespannt, ob jemand eine Idee hat. By the way: ich bin kein Netzwerkspezialist, was bisher auch nicht notwendig war, weil immer alles rund lief.
Danke und Gruß aus Berlin
Lothar
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2029
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Re: Dopus macht seit kurzem nur noch Probleme

Beitrag von Nobmen »

es ist der updatemurks (sichtbar und unsichtbar im hintergrund) denn hier microsoft ab der windows 10 1909 (ab 03.2020) veranstaltet.
die listen mit den fehlerkorrekturen (alle paar tage neue/alte fehler die microsoft findet) dazu sind nicht gerade kurz.
mal hier ein bisschen was kaputt gemacht, da mal etwas repapriert und dafür anderes gekillt oder funktionsunfähig gestellt.
verschlimmert wurde dies durch die 2004 (ab 06.2020) und hat seit kurzem mit der 20H2 (10.2020) einen höhepunkt erreicht. :twisted:

bei allen test versuchen ab dopus 12.20 (auch ab 03.2020) bis 12.22 (mit allen betaversion dazwischen) warum die laufwerksanzeige streikt,
dopus öfters abstürzt und sich merkwürdig verhält usw. wurde hier eindeutig windows als verursacher definiert.

wenn es nur ein system betreffen würde wäre hier vermutlich da die ursache zu suchen,
aber wenn bei unterschiedlichen geräten direkt nach upgrade 1909 -> 2004 überall die gleichen phänomene auftreten
ist dies schon sehr merkwürdig.

jesdesmal mal wenn etwas von den problemen vorkommt wurde entweder ein update/anderes als hotfix für das system eingespielt
oder der egde browser (kommt alle 3 tage automatisch) erneuert.
office 2016 (ctr) scheint da auch mit zu mischen (auch hier nach update häufig merkwürdigkeiten)

allein das einige bugs seit 10.2019 (wie search, nas, verknüpfte/fehlende laufwerke usw.) existieren
und bis heute als nicht vorhanden/bekannt (foren aber voll davon)
von microsoft ignoriert werden zeigt das hier privat anwender denen egal sind.
nur bei firmen reagieren die zügig. (kenne beide seiten im support)

zu fragen:
hängen beim start externe usb geräte dran?
homeserver = nas? (welches)
netzlaufwerke = problem derzeit von ms untersucht. (daher auch in windows explorer vorkomment)
dopus deinstall = zufall
netzwerk zugriff, abhängig was man vorher nicht oder gemacht hat (habe ich derzeit auch)
autostart ist egal
notebook siehe obige aussage mit unterschiedliche geräte
bs egal
hatte kaperski nicht seit kurzen etwas im programm geändert?
fritzbox (welche und os aktuell)
switch egal
Berlinertyp
Beiträge: 2
Registriert: 2. Nov 2020 16:55
Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
Edition: Pro

Re: Dopus macht seit kurzem nur noch Probleme

Beitrag von Berlinertyp »

FritzBox 7490 mit neuester Firmware (keine Betaversion)
HomeServer: 1 x Acer Easystore H341 und 1 x Siemens Scaleo 1900.
Externe WD-Festplatte: Ja, an einem Notebook
Gestern hat mein Surface ein Windwos Update gemacht. Und danach? Das gleiche Problem. Dann Dopus deinstalliert und Zugriffe funktionieren.
DOpus wieder installiert und derzeit funktioniert der Zugriff.
Seit 15 Minuten laufen die Notebooks und der Zugriff funktioniert (mal sehen wie lange). Wahrscheinlich bis zum nächsten Start.
Das Merkwürdige ist auch, dass sobald Alternativprogramme zu Opus oder WindowsExplorer installiert werden, die gleichen Probleme auftauchen. Daher scheint es kein DOpus-Problem zu sein.
Das ist alles sehr frustrierend, wenn man so gut wie keine richtige Uraschenforschung betreiben kann und nur im Heuhaufen rumstochert.
Man könnte ja einfach auf Opus verzichten. Aber die Windowsalternative "Explorer" ist eben nicht das, was man möchte.
Antworten