Kann man die Symbole der DRIVEBUTTONS ändern?

Aktuelle Version: 12.21 (22.06.2020)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
scoin
Beiträge: 29
Registriert: 8. Apr 2006 17:36
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit

Kann man die Symbole der DRIVEBUTTONS ändern?

Beitrag von scoin »

Wie im Titel schon erwähnt möchte ich die Symbole der DRIVEBUTTONS ändern. Wenn ich in den Anpassen-Modus gehe, werden auch die neuen angezeigt. Klicke ich auf OK kommen wieder die alten.

Hätte jemand einen Tip wie ich das bewerkstelligen kann.

Danke
Scoin
Sasa
Beiträge: 305
Registriert: 6. Nov 2006 13:20

Beitrag von Sasa »

Geht in DO9 nicht mehr, er holt sich die Systemicons.
scoin
Beiträge: 29
Registriert: 8. Apr 2006 17:36
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit

Beitrag von scoin »

Schade, trotzdem Danke.

Scoin
scoin
Beiträge: 29
Registriert: 8. Apr 2006 17:36
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit

Beitrag von scoin »

Da sich das ja nun mit DO9 nicht machen lässt, habe ich mal ein bisschen gegoogelt und möchte für die die es interessiert die Lösung präsentieren:

In der Registry unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\ Software\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Explorer
erstellt man einen Unterschlüssel mit dem Namen DriveIcons, falls er noch nicht existiert.

Unter dem Unterschlüssel "DriveIcons" wird hier für jedes Laufwerk ein weiterer Unterschlüssel mit dem Laufwerksbuchstaben erstellt, dem man ein neues Icon zuweisen will.
Für Laufwerk C:\ also einen Unterschlüssel namens C usw.
Unter jedem Laufwerksbuchstaben, der erstellt wurde, wird ein neuer Unterschlüssel angelegt und zwar mit dem Namen DefaultIcon. Im rechten Fenster unter Wert (Standard) im Unterschlüssel "DefaultIcon" wird der genaue Pfad zur Datei angegeben, die das Icon enthält, gefolgt von einem Komma und einer Nummer, die das "so vielte" Icon innerhalb einer Datei anspricht, sofern die Datei mehrere Icons enthält.

Beispiel: C:\WINDOWS\Moricons.dll,20 oder C:\WINDOWS\system32\shell32.dll,20 (je nach Betriebssystem). Das wäre dann das 21. Icon von links nach rechts in der angegebenen DLL-Datei, weil die Zählung der Indexzahlen immer bei Null beginnt und nicht, wie man oft meint, bei 1. Keinesfalls sollte man als Pfadangabe direkt auf eine .exe-Datei verweisen (Komma und Nummer also bitte nicht vergessen). Natürlich gilt auch eine Icon-Datei mit der Extension ico, die man angeben kann. Es gelten also exe-, dll- und ico-Dateien.

Um den Laufwerksnamen zu ändern, wird unter dem Laufwerksbuchstaben ein weiterer Unterschlüssel angelegt und zwar mit dem Namen DefaultLabel. Im rechten Fenster unter Wert (Standard) wird hier einfach die Bezeichnung eingegeben, die angezeigt werden soll. Zum Beispiel Plextor statt CD-RW-Laufwerk. Um nun sein Werk betrachten zu können, muss im Arbeitplatzfenster mit der "F5"-Taste aktualisiert werden.

Vielen Dank an einen Dany Key aus einem anderem Hilfeforum.

Grüsse
Scoin
Sasa
Beiträge: 305
Registriert: 6. Nov 2006 13:20

Beitrag von Sasa »

Im engl. DO-Resourcecenter ist auch eine Lösung (die Gleiche?):

http://resource.dopus.com/viewtopic.php ... driveicons

Ich fand es nur zu aufwendig und hab's deswegen nicht gepostet ;-)
Antworten