geniales Ding -

Aktuelle Version: 12.21 (22.06.2020)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
osoiss
Beiträge: 12
Registriert: 25. Mär 2006 19:28

geniales Ding -

Beitrag von osoiss »

ich bin nur user-dau von dopus und musste soeben wieder feststellen, dass dopus ein genials ding ist. dabei ist es mir völlig egal, wie mein filemanager heißt, ich gehöre keiner lobby oder xyz-commander-fan-club an. ich habe bloß in einem anfall von kühnheit ca 15 filemanager ausprobiert und bin ZUFÄLLIG!!! nach tagen des probierens u abwiegens auf dopus gestoßen.

kann mir irgend jemand sagen, warum dopus nicht ständig erwähnt wird, wenn von filemanagern die rede ist???? das ist mir wirklich ein rätsel.

es gibt sogar ein ernstzunehmendes forum, wo man relativ schnell hilfe bekommt, aber dopus führt dennoch ein maublümchendasein. das ist für mich ein sozialpersonalcomputerisches phänomen...
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 1991
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro
Kontaktdaten:

Beitrag von Nobmen »

gute frage, einfache antwort
english hui, deutsch pfui, es interessiert einfach niemand!
siehe mal bei den auszeichnungen über das programm nach,
was fällt dir da auf?
die deutschen zeitschriften/magazine berichten nur über bekannte programme, wie speedcomander, totalcomander usw. ,
weil sie es nicht besser wissen.
deutsche testberichte (mangelware) über dopus sind meistens fehlerhaft/nicht vollständig, deswegen auch schlechter bewertet.
die diskussion wurde schonmal geführt,
wie man dopus besser bekannt machen kann,
ist aber leider erfolglos geblieben, schon seit anfang an (2002) wird dopus von den software testern ignoriert.
dabei ist die mundpropaganda im bekanntenkreis wesentlich effektiver! (sind immer wieder erstaunt, das es sowas gibt)
Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 1640
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 10

Beitrag von Support »

Meine Meinung dazu:

DOpus folgt nicht in erster Linie der Tradition des Norton Commander, von dem fast alle anderen Dateimanager abstammen. Die Wurzeln von DOpus liegen bei der Amiga-Version. Folglich ist DOpus auch erst recht spät in den Windows-Markt eingetreten. Die Presse findet Dateimanager in der Regel sehr langweilig und erkent leider selten deren Potential, gleiche eine ganze Reihe von Einzelanwendungen zu ersetzen. Daher wird auch der Preis oft völlig falsch gewertet. Für ein Produkt wie WinZIP gibt man gerne mal 30 - 50 EUR aus, bei einem Dateimanager ist dieser Betrag aber schon die Obergrenze, obwohl hier mittlerweile zig Anwendungen integriert sind.

Ein Problem bei Tests ist zudem, dass man hier oft recht stur eine Liste der Funktionen abarbeitet und darauf basierend wertet. Das wird aber gerade DOpus nicht gerecht, weil sich sehr viele Funktionen nicht mit griffigen Bezeichnungen beschreiben lassen. Das merke ich auch immer wieder, wenn ich die Werbetexte für DOpus verfasse.

Bei DOpus ist es auch so, dass man sich jahrelang damit beschäftigen kann und doch nicht alle Möglichkeiten kennt. Dann hilft die Frage hier im Forum, ob es nicht irgendwie geht oder ob es nicht noch einen besseren Weg gibt. Glücklickerweise gibt es hier einige Forenbetreuer und Moderatoren, die sich sehr gut auskennen :)
Antworten