Haage&Partner HAAGE&PARTNER

R-Drive Image Tutorials


Erstellen eines Bootmedium

Das Bootmedium brauchen Sie, um die aktive Systempartition Ihres Computers wiederherzustellen.  Dabei wird eine spezielle Bootversion von R-Drive Image auf eine CD oder DVD geschrieben und diese

Dies kann nicht aus Windows heraus erfolgen, weil unter Windows viele Dateien geöffnet sind, die sich auf der Systempartition befinden.

Als Bootmedium reicht eine CD aus, wahlweise können Sie auch eine DVD verwenden.

Hinweis: Eine Alternative wäre es, die Bootversion von R-Drive Image zusammen mit der Imagedatei auf eine DVD zu schreiben. Diese Option haben Sie beim Erstellen eines Images, wenn Sie als Ziel einen DVD-Brenner angeben.

Tipp: Mit der Bootversion von R-Drive Image kann man auch eine Partition sichern. Bei einer Systempartition geht dies auch schneller, da bei aktivem Windows-System, viele Dateien gesperrt und Aktionen umgeleitet werden müssen. Trotzdem erhalten Sie in beiden Fällen ein vollständiges Image des Windows-Systems.

Wählen Sie bei der Aktionsauswahl den Punkt „Bootmedium erstellen“.

Wählen Sie bei der Datenträgerauswahl Ihren DVD-Brenner.

Alternativ können Sie auch eine ISO-Datei auf einen Datenträger schreiben und diese später mit einem Brennprogramm auf eine DVD brennen.

Kontrollieren Sie nochmals die Einstellungen und starten Sie den Vorgang.

Der Vorgang wurde erfolgreich abgeschlossen und Sie können jetzt Ihr System mit dem erstellen Bootmedium booten.



Tutorials

Informationen

Plattformen:
 · Windows 10 / 8 / 7
 · Windows XP/2003/Vista/2008
 · Microsoft Server 2012
 · 32- und 64-Bit-Windows

Sprachen: Deutsch und Englisch

Preise: ab 49,95 EUR (inkl. MwSt.)

Preise für Vollversionen

Informationen zu Upgrades & Optionen



Exklusiv bei H&P

Die aktuellen deutschen Versionen und Anleitungen, sowie deutschsprachigen Support erhalten Sie exklusiv nur bei H&P.