Problem mit DF0 und DF1 am A2000

ArtEffect, AmigaWriter, StormC
Antworten
Gogo
Beiträge: 4
Registriert: 23. Aug 2004 13:08

Problem mit DF0 und DF1 am A2000

Beitrag von Gogo » 27. Aug 2004 14:54

Hallo,

ich habe meinen guten alten A2000 rausgekramt um ein paar Sachen auszuprobieren.

Dabei habe ich festgestellt, daß er Probleme mit den beiden Floppy-Laufwerken (df0:, df1:) hat. Kurz nach Einschalten des Rechners leuchtet die DF0-Laufwerks-LED und geht nicht mehr aus. Lege ich eine Diskette ein, läuft das Laufwerk nicht an um sie zu lesen :-( Die DF1-LED leuchtet nicht, aber auch da werden keine Disketten gelesen bzw. erkannt.

Auf der WB erscheint DF0:??? bzw. DF1:??? In der Shell kommt nach Eingabe von 'info' "df0: unreadable disk" bzw. "df1: unreadable disk".

Das Problem tritt bei OS1.3 und OS2.0 auf. Hat von euch jemand 'ne Idee, in welcher Ecke ich da suchen muß?

Gruß
Gogo

Thomas
Beiträge: 5
Registriert: 20. Mai 2003 15:16

Beitrag von Thomas » 28. Aug 2004 01:38

Schau mal nach, ob das Floppy-Kabel locker oder gar falschherum angeschlossen ist.

Wenn die beiden CIAs gesockelt sind, kannst du sie mal gegeneinander austauschen. Wenn dann das Disklaufwerk geht aber irgendwas anderes nicht (Parallelport, glaube ich), dann ist einer der Chips kaputt.

Jedenfalls würde ich den Rechner in dem Zustand nicht lange anlassen. Eine anbleibende LED deutet meistens auf fehlgeleiteten Strom hin (z.B. Kurzschluß). Das kann nur schlimmer werden.

Gruß Thomas

Gogo
Beiträge: 4
Registriert: 23. Aug 2004 13:08

Beitrag von Gogo » 31. Aug 2004 09:07

Thomas hat geschrieben:Schau mal nach, ob das Floppy-Kabel locker oder gar falschherum angeschlossen ist.
Das habe ich gemacht -> Fehlanzeige :(
Wenn die beiden CIAs gesockelt sind, kannst du sie mal gegeneinander austauschen.
Da schaue ich heute abend mal nach. Ich glaube aber eher, daß sie nicht gesockelt sind.
Jedenfalls würde ich den Rechner in dem Zustand nicht lange anlassen. Eine anbleibende LED deutet meistens auf fehlgeleiteten Strom hin (z.B. Kurzschluß).
Ja, das habe ich auch schon gelesen. Du glaubst also, daß es sich eher um einen HW-Problem handelt.

Gestern habe ich festgestellt, daß die Floppy-LEDs nicht bei jedem Hochfahren leuchten. Manchmal sind sie komplett aus oder flackern. Sieht irgendwie doch nach einem Wackelkontakt aus. Ich schaue nochmals nach.

Wie sieht denn das Normalverhalten aus? Die LEDs bleiben aus bis eine Diskette ins Laufwerk gelegt und eingelesen wird?

Gruß
Gogo

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste