Firmenlogo mit Xara3d oder Xara Extreme entwerfen?

Alles zu den Grafikprogrammen von Xara: Xara Xtreme, Xara X, Xara3D, Webstyle, Menu Maker.
Antworten
xarafan
Beiträge: 3
Registriert: 1. Jun 2007 12:23
Version DOpus: Pro
Wohnort: Österreich

Firmenlogo mit Xara3d oder Xara Extreme entwerfen?

Beitrag von xarafan » 1. Jun 2007 12:56

Hallo liebe Nutzergemeinde und Forumsbetreiber,

ich habe das Demo von Xara3D getestet und bin schlichtweg begeistert vom Programm bzw. vom Ergebnis.

Jetzt stellen sich mir folgende Frage(n): Ich möchte ein Firmenlogo entwerfen und das Logo nicht nur für eine Webseite sondern auch für "alles drumherum" (Schriftstücke) verwenden.

Genügt dafür das Ergebnis von Xara3D oder muss (sollte) man dazu Xara Extreme verwenden (kaufen) - Stichwort Auflösung 72dpi - 300dpi, Druck? Kann man das Ergebnis an eine Medienfirma weitergeben?
Über die Exportfunktionen von Xara3D habe ich mich informiert, mich würde aber euer Rat interessieren.

Warum wird Xara3d nicht so eingerichtet, daß man die Auflösung einstellen kann, ist dies ein Kaufgrund für Extreme oder würde eine höhere Auflösung die Bedienung/Geschwindigkeit beeinträchtigen?

Vielen Dank schon im Voraus für die Antworten!

Freundliche Grüße
xarafan

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 1. Jun 2007 14:04

Xara3D ist ein bewusst sehr einfach gehaltenes Produkt, das nur kann was es kann. Xtreme ist hier etwas ganz anderes. Damit kann man eigentlich alles machen, aber eben viel aufwändiger.

Wenn man die Grafiken in Xara3D in einer entsprechenden Größe ausgibt, dann sollte die Weiterverarbeitung kein Problem darstellen.

xarafan
Beiträge: 3
Registriert: 1. Jun 2007 12:23
Version DOpus: Pro
Wohnort: Österreich

Beitrag von xarafan » 1. Jun 2007 14:25

Hallo, erstmal Danke für die rasche Antwort, wenn auch nicht sehr konkret.

Was Xara3D ist, ist mir bewußt, ich wollte auch nichts mokieren, ist ja eh super.

Ich wollte nur die Info, ob ich mir weitere Versuche sparen soll und gleich Xtreme kaufen und damit mein Logo entwerfen soll.

Kann ich auch in Xtreme so ein 3DLogo wie in Xara3D erstellen oder nur in 2D und umständlich 3D Look erzeugen?
Und halbwegs einfach, das Problem der "mächtigen" Programme ist, daß sie seeehr viel Fachwissen verlangen, was ich nicht habe.

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 1. Jun 2007 17:33

Eben das ist es. Mit Xtreme müssen Sie den 3D-Effekt natürlich selbst machen, da es ja ein 2D-Grafikprogramm ist und kein 3D-Programm.

Bezüglich der Eignung im Druckbereich kann ich wenig sagen, da ich nicht weiss, wie groß das Logo einmal verwendet werden soll und ob Sie es als Bitmap oder Vektorformat weitergeben etc. Ich weiss auch nicht, was Ihre Agentur als Formate akzeptiert.

xarafan
Beiträge: 3
Registriert: 1. Jun 2007 12:23
Version DOpus: Pro
Wohnort: Österreich

Beitrag von xarafan » 1. Jun 2007 22:35

Hallo support,

ok.

Da ich ja Extreme auch als Demo testen kann werde ich halt selbst einen Vergleich anstellen.

Schöne Grüße
xarafan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste