Mehrplatzlizenzen und Upgrades

Aktuelle Version: 12.8 (24.04.2018)
Alles zum Thema Directory Opus
Axel
Beiträge: 14
Registriert: 21. Jun 2005 13:16
Version DOpus: Pro
Wohnort: Fulda

Mehrplatzlizenzen und Upgrades

Beitrag von Axel » 27. Apr 2007 13:27

Eingangs ein dickes Lob an die Seitenbetreiber und -designer. Es geht recht zügig voran mit den Onlineaktualisierungen. Und der Termin wurde auch eingehalten.

Nun zu meiner Frage bezüglich auf:
Directory Opus (2er Lizenz) Update(Version 9.0)
Sprache: Deutsch / Englisch
Betriebssystem: Windows 2000,XP,2003,Vista
Lieferung als: Download
Lieferstatus:
Update von Version 6. Nicht von Heft-CD-Versionen.Update von Version 6. Nicht von Heft-CD-Versionen.


Ich nutze derzeit DO 8 mit zwei Lizenzen, möchte auf DO 9 mit zwei Lizenzen upgraden.

1. Ist o.g. Update für mich nutzbar ? (schließlich steht dort Update von Vers. 6)

2. Bekomme ich generell auch bei Downloadversionen das gedruckte Handbuch zugesandt?

3. Sollte o.g. Angebot nicht passen, welches kann ich dann nutzen?

mfg Axel

BadTicket
Beiträge: 147
Registriert: 17. Nov 2004 08:49
Version DOpus: Pro
Wohnort: Buechen-Staad (Schweiz)

Beitrag von BadTicket » 27. Apr 2007 13:36

Und gleich ne Frage dazu:
Ich möchte dOpus ab USB Stick nutzen können. Dazu muss ich ja dann auch das AddOn bestellen. Darf ich dann dOpus aber trotzdem noch auf meinem Rechner installiert haben oder nur noch auf dem USB-Stick?

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3035
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 27. Apr 2007 14:04

Die UBS-Lizenz gilt zur normalen Lizenz. Zusätzlich darf man die normale Version auch noch auf einem persönlichen Notebook installieren.

Axel
Beiträge: 14
Registriert: 21. Jun 2005 13:16
Version DOpus: Pro
Wohnort: Fulda

Beitrag von Axel » 27. Apr 2007 14:32

Angebot wurde prompt abgeändert (aus 6 mach 8 )

Lizenzen bestellt. Besten Dank

ach nee.

was issen mit dem Handbüchlein. Liegt das gar als PDF vor und wird mit installiert?

mfg Axel

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3035
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 27. Apr 2007 14:45

Die PDF-Anleitung ist leider noch nicht fertig. GP hat das erst in letzter Minute fertigbekommen und fast alles umgestellt. Wir werden nächste Woche eine Betaversion der Anleitung freigeben, die Endversion wird es voraussichtlich Ende Mai geben.

Axel
Beiträge: 14
Registriert: 21. Jun 2005 13:16
Version DOpus: Pro
Wohnort: Fulda

Beitrag von Axel » 27. Apr 2007 14:56

OK, danke,

habe bei meiner Bestellung eben versehentlich als Zahlungsart Rechnung angegeben und die Bestellbestätigung erhalten.
Ich hoffe die Bestellung jetzt nicht widerrufen zu müssen.

Wie bekomme ich den entsprechenden Registrierungscode nun zugesandt?

Menno, ich könnt mich .... :twisted:

mfg Axel

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3035
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 27. Apr 2007 15:07

Der Vertrieb wird sich melden oder einfach eine Mail schicken mit der gewünschten Zahlweise.

BadTicket
Beiträge: 147
Registriert: 17. Nov 2004 08:49
Version DOpus: Pro
Wohnort: Buechen-Staad (Schweiz)

Beitrag von BadTicket » 27. Apr 2007 15:42

Noch ne Frage wenn ich Schweizer bestelle:
Bei mir erscheinen, wenn ich auf Lieferung Schweiz anklicke, weder Versandkosten noch Mehrwertsteuer. Kann das stimmen? Oder bekomme ich dann einfach kein Handbuch?

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3035
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 27. Apr 2007 16:00

Die Anleitung wird als PDF geliefert. Versandkosten gibt es nur bei einer CD-Version. MwSt fällt in der Schweiz beim Kauf in D nicht an. Schön, wenn man Schweizer ist :)

BadTicket
Beiträge: 147
Registriert: 17. Nov 2004 08:49
Version DOpus: Pro
Wohnort: Buechen-Staad (Schweiz)

Beitrag von BadTicket » 27. Apr 2007 17:10

Nicht nur darum ;-)
Habe gleich bestellt! Ich freu mich schon irre auf die einzige Software die mich seit dem AMIGA begleitet (dabei gäbe es noch einige Programme die ich auf dem PC immer noch vermisse).

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3035
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 27. Apr 2007 17:55

Was wird den noch vermisst? Scala? Fällt mir gerade ein, dass es das ja gab/gibt?

BadTicket
Beiträge: 147
Registriert: 17. Nov 2004 08:49
Version DOpus: Pro
Wohnort: Buechen-Staad (Schweiz)

Beitrag von BadTicket » 27. Apr 2007 18:46

Nee, Scala gibt es für den PC (http://www.scala.com) und ist wirklich nicht schlecht aber gigantisch grösser geworden. Ich nutze heutzutage Wings (http://www.stumpfl.com). Was ich vermisse ist:
- Executive (hochintelligente Taskverwaltung)
- ReOrg (das ging noch ratzfatz)
- DataTypes (OK, gehörte zum System)
- DiavoloBackup (ich habe TrueImage aber an Diavolo kommt das noch lange nicht ran)
- ImageFX (Hatte ein paar Berechnungen die ich auf dem PC nie gefunden habe)
- dPaint (so was einfach zu bedienendes finde ich einfach nicht)

Und vor allem einen Computer der nach 20 Sekunden bereit ist und den man jederzeit einfach aus schalten kann....

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2815
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitrag von Nobmen » 27. Apr 2007 18:52

dpaint = http://www.getpaint.net/index2.html (auch in deutsch)

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3035
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 27. Apr 2007 19:05

- Executive: dafür hat doch MS eine ganze Firma gekauft. Weiss gerade den Namen nicht, aber das Tool zeigt viel mehr an als der Taskmanager
- ReOrg: war das nicht der Defragmentierer - klar war der schnell bei den winzigen HDs damals ;)
- DataTypes: ja, das war ein geniales System, aber auch nicht zum Schreiben, sondern nur zum Lesen. Prinzipiell hat m.W. MS so was auch im Office.
- DiavoloBackup: kenne ich leider nicht.
- ImageFX: haben wir zwar damals übersetzt, doch ich habe es nicht benutzt. Es hatte sicherlich Stärken im Videobereich.
- dPaint: ja, das ist ein Klassiker. Ich hatte es nur anfangs benutzt, später dann ArtEffect, weil das für uns entwickelt wurde. Ich persönlich finde den Photoshop-Anzatz besser in der Bedienung und der Funktion. Da geht dann sicherlich auch Paint.net hin.

BadTicket
Beiträge: 147
Registriert: 17. Nov 2004 08:49
Version DOpus: Pro
Wohnort: Buechen-Staad (Schweiz)

Beitrag von BadTicket » 27. Apr 2007 19:46

- Executive: dafür hat doch MS eine ganze Firma gekauft. Weiss gerade den Namen nicht, aber das Tool zeigt viel mehr an als der Taskmanager
Das war nicht die Anzeige, die war eher gering, sondern die geniale Tasksteuerung die genau auf den Benutzer eingegangen ist. So was wie ein hängender oder zu viel Prozesszeit brauchender Task war gar nicht mehr möglich.
- ReOrg: war das nicht der Defragmentierer - klar war der schnell bei den winzigen HDs damals
Da hast Du sicher recht. Aber ich bin sicher dass das Tool heute auch schneller wäre als das was wir haben. Evt. lag das aber auch an der Art wie das Betriebssystem Dateien fragmentiert
- DataTypes: ja, das war ein geniales System, aber auch nicht zum Schreiben, sondern nur zum Lesen. Prinzipiell hat m.W. MS so was auch im Office.
Office? Wer setzt denn so was noch ein seit des OpenOffice gibt? ;-)
- ImageFX: haben wir zwar damals übersetzt, doch ich habe es nicht benutzt. Es hatte sicherlich Stärken im Videobereich.
Nicht nur, z.B. die Blitzberechnungsfunktion war genial.
- dPaint: ja, das ist ein Klassiker. Ich hatte es nur anfangs benutzt, später dann ArtEffect, weil das für uns entwickelt wurde. Ich persönlich finde den Photoshop-Anzatz besser in der Bedienung und der Funktion. Da geht dann sicherlich auch Paint.net hin.
Muss ich mal testen. Ich vermisse vor allem die Animationserstellung. Das war schon genial mit Anim-Brushes zu arbeiten.

Antworten