Das neue Amiga OSXL

ArtEffect, AmigaWriter, StormC
Antworten
Buschman
Beiträge: 3
Registriert: 4. Apr 2004 18:41

Das neue Amiga OSXL

Beitrag von Buschman » 4. Apr 2004 18:46

Hallo! Bin neu hier und habe ne Frage zu dem neuen Amiga OSXL:

Ich lege die CD beim booten ein. Nach dem laden erscheint dann die Workbench mit diversen Extras!
Nun habe ich noch Spiele (ADF-Dateien), die ich auf Diskette gemacht habe bzw. auch auf Festplatte habe!
Aber wie bekomme ich Zugriff auf meine Platte bzw.Workbench befinde?

Benutzeravatar
Maverik
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mai 2003 21:32
Betriebssystem: OSX 10.9 Amiga OS3.9 Windows 7
Produkt: Pagestream
Version DOpus: Pro
Wohnort: Göttingen

Beitrag von Maverik » 6. Apr 2004 18:20

Wie sieht es denn aus, hast du denn überhaupt noch einen Orginal Amiga? Sonst ist das erst mal schlecht mit den Sachen die du noch auf Diskette hast.

Buschman
Beiträge: 3
Registriert: 4. Apr 2004 18:41

Beitrag von Buschman » 8. Apr 2004 17:01

nein das sind runtergeladene Spiele!also keine alten Amiga Disketten!

Oder mal anders gefragt! Stellt euch die Worbench vor. Wo muss man draufgehen das man Zugriff auf Laufwerke hat!

Benutzeravatar
Maverik
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mai 2003 21:32
Betriebssystem: OSX 10.9 Amiga OS3.9 Windows 7
Produkt: Pagestream
Version DOpus: Pro
Wohnort: Göttingen

Beitrag von Maverik » 8. Apr 2004 17:34

Buschman hat geschrieben:nein das sind runtergeladene Spiele!also keine alten Amiga Disketten!

Oder mal anders gefragt! Stellt euch die Worbench vor. Wo muss man draufgehen das man Zugriff auf Laufwerke hat!
Hmm, also ich hab ne Partition die ich Games genannt habe.
Das Icon erscheint halt auf der Workbench, wenn ich das doppelklicke öffnet sich das Fenster.
Wenn Du die Spiele runtergeladen hast sollten sie ja in deinem Download-ordner sein, wo der ist weiß ich natürlich nicht.
Ich selber hab leider kein AmigaOsXL kann also dort in manchen Sachen nicht helfen.
ADF-Files kann z.B. der WinUae direkt ansprechen, so das man alte Spiele auch von dort aus spielen kann.
Files um ADF zu entpacken sollte man im Aminet finden, da das aber auch Diskettenimages sind wird man wohl auch da ein Diskettenlaufwerk brauchen.
Ich hab grad mal geschaut es gibt auch tools zum schreiben in viruelle Diskettenlaufwerke, z.B. adf2fms
such mal unter http://aminet-gui.de

Thomas
Beiträge: 5
Registriert: 20. Mai 2003 15:16

Beitrag von Thomas » 14. Apr 2004 17:14

Ich finde es ziemlich dreist, beim Hersteller nach Support für eine Raubkopie zu fragen.

Falls ich mich da irre, tut es mir leid, aber der (unangebrachte) Titel "Das neue Amiga OSXL" erinnert mich doch sehr an einen Thread beim GAEB, der inzwischen aus o.g. Grund gelöscht wurde.

Gruß Thomas

Buschman
Beiträge: 3
Registriert: 4. Apr 2004 18:41

Beitrag von Buschman » 14. Apr 2004 18:18

Wer redet denn hier von Raubkopien????? :roll: :?:

DJBase
Beiträge: 8
Registriert: 8. Mai 2003 08:24

Beitrag von DJBase » 7. Aug 2004 09:46

Thomas hat geschrieben:Ich finde es ziemlich dreist, beim Hersteller nach Support für eine Raubkopie zu fragen.

Falls ich mich da irre, tut es mir leid, aber der (unangebrachte) Titel "Das neue Amiga OSXL" erinnert mich doch sehr an einen Thread beim GAEB, der inzwischen aus o.g. Grund gelöscht wurde.

Gruß Thomas

Es können auch legal erworbene Titel sein von z.b. Back2Roots.

Thomas
Beiträge: 5
Registriert: 20. Mai 2003 15:16

Beitrag von Thomas » 19. Aug 2004 09:58

DJBase hat geschrieben:Es können auch legal erworbene Titel sein von z.b. Back2Roots.
Ich bezog mich nicht auf die ADFs, sondern auf das OSXL selbst. Im gleichnamigen Thread im GAEB hat der dortige Autor eindeutig zugegeben, daß es sich um ein aus dem Netz gezogenes ISO handelt.

Gruß Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast