WebMail Fehler M602.Emi

Antworten
Georg

WebMail Fehler M602.Emi

Beitrag von Georg » 25. Jun 2005 13:11

Hallo,
seit einiger Zeit bekommeich bem Anmelden folgende Fehlermeldung:

"Fehler: Fehler beim Lesen der M602.EMI-Konfigurationsdatei".

Wa kann mann dagegen tun? Wozu ist diese Datei?

Besten Dank für Antworten.

Georg

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 26. Jun 2005 15:35

Leider weiss ich nicht, wofür diese Datei ist und muss das gegebenenfalls nächste Woche beim Hersteller erfragen. Ich empfehle ein Backup des LAN SUITE-Verzeichnisses zu machen und die aktuelle LAN SUITE-Version nochmals darüber zu installieren.

Gast

Beitrag von Gast » 21. Mär 2006 16:17

@Georg
Wenn Du ein Backup nach der Anleitung vom Admin aus dem Forum hier gemacht und
dabei die folgende Aussage ernstgenommen hast "Die alten Pfade müssen dabei nicht
beibehalten werden!", dann hast Du leider Pech gehabt. Denn diese Aussage stimmt NICHT !

Es ist ganz und gar nicht egal, welche Verzeichnisstruktur man bei einer Neuinstallation
verwendet, wenn man nach der Anleitung
hier, dann die Daten einspielt.

Das wird schon bei den "WWW"-Einstellungen deutlich, dort sind überall Pfadangaben zu
den HTML-Dateien.

jensnrw
Beiträge: 24
Registriert: 19. Dez 2005 20:37

Beitrag von jensnrw » 21. Mär 2006 16:35

Ich kann nur davor WARNEN, dass Backup so durchzuführen, wie beschrieben !

Auf jeden Fall, auf die Pfade achten !
Die 602.EMI-Konfigurationsdatei ist quasi die "Grundkonfigdatei"
wo alle User usw. angegeben sind. Leider kann man sie nicht
von Hand bearbeiten. Aber es sieht wohl so aus, dass in dieser
Datei auch die Pfade zu den Mailboxen der User stehen und dann
hat man leider alle Mails verloren, wenn man sich an die tollen
Tipps hier hält.

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 21. Mär 2006 19:51

Das ist ein Fehler in meinem Text, die Pfade müssen beibehalten werden. Ich wollte das ausdrücklich sagen, denn wenn es nicht so wäre, dann bräucht ich darauf nicht hinzuweisen. Möchte mich dafür entschuldigen.

jensnrw
Beiträge: 24
Registriert: 19. Dez 2005 20:37

Beitrag von jensnrw » 22. Mär 2006 13:10

Am besten GANZ DEUTLICH darauf hinweisen, dass wenn die Pfad-Angabe
nicht identisch mit der alten Installation ist, alle Mails definitiv verloren sind,
da die alten Ordner für jeden User mit den Mails, nicht mehr von IS erreichbar
sind.

Wenn dann LS gestartet wird und die Mails vom Provider abgerufen werden,
ist das völlig fatal, da die Mails nicht in die zugeordnet Benutzer-Ordner verteilt
werden, sondern in neue.

Abgesehen davon, muß man dann LS neu registrieren. Was ja irgendwie auch
total umständlich ist.


@Support
War aber ein "böser Fehler"... ich hätte fast den Server aus dem Fenster geworfen.
Sowas kann echt Streß auslösen... ;-)

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 22. Mär 2006 17:07

Ja, das war ein böser Fehler. Man kann aber, wenn auch umständlich, auch dann noch an die Mail rankommen. Ich habe es lange nicht mehr probiert und müsste es mal wieder testen. Wenn man ein neues Mailkonto anlegen muss, bzw. es vom System angelegt wird, dann einfach den Inhalt des alten in das neue kopieren (der neue Inhalt geht dabei aber sicherlich verloren). Dann müsste LS meines Erachtens die alten Mails anzeigen. Ich werde das prüfen und in die FAQs aufnehmen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast