Voreinstellungen nicht lesbar

Aktuelle Version: 12.7 (23.11.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Shushilla
Beiträge: 9
Registriert: 26. Okt 2014 22:48
Betriebssystem: Windows 10 PRO 64 Bit
Produkt: DOpus 10.0.0.4137
Version DOpus: Pro

Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Shushilla » 19. Aug 2017 18:41

Hallo, nachdem ich mein dopus 12 installiert und meine vorherige Backup wiederhergestellt habe, sind Einstellungen und Anpassen nicht mehr lesbar. Hat vielleicht jemand eine Idee was man da machen kann?
Ich habe jetzt DOpus 12 noch einmal neu installiert, aber die Voreinstellungen sind immer noch nicht lesbar.
Dateianhänge
Dopus.jpg

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1341
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Einstellungen nicht lesbar

Beitrag von Kundal » 19. Aug 2017 20:48

Deinem Profil nach stammt dein Backup noch von DOpus 10? Das kann mal Probleme machen.
Ich würde dann austesten, welche Konfigurationsdateien Ärger machen. Ist etwas mühsam, spart aber im Vergleich zur Neukonfiguration deutlich Zeit und Mühe.
Dazu kannst du die Backupdatei nach *.zip umbenennen und entpacken. Beende DOpus dann komplett und navigiere mit dem Windows-Explorer zum Konfigurationsordner von DOpus (findest du in DOpus mit dem Alibi-Pfad /dopusdata). Lösche jetzt z.B. alle Ordner bis auf die ersten 5, so dass nur diese aus deinem Backup stammen. Starte jetzt DOpus und teste ob der Fehler wieder auftritt. DOpus wird die gelöschten Ordner mit Standard-Inhalt wiederherstellen. Wenn der Fehler nicht auftritt, beende DOpus wieder und ersetze die nächsten 5 Ordner mit denen aus deinem Backup usw. Sobald der Fehler wieder auftritt, weißt du, das eine Datei in den zuletzt kopierten 5 Ordnern das Problem verursacht. Mit diesen Ordnern wiederholst du die Prozedur, bis du den Ordner identifiziert hast, der die problematische Datei enthält. Unter Umständen ist der ganze Ordner für dich verzichtbar, aber wenn er wichtige Konfigurationsdateien enthält, kannst du natürlich mit den enthaltenen Dateien fortfahren, bis du die problematische Datei erwischt hast.

Shushilla
Beiträge: 9
Registriert: 26. Okt 2014 22:48
Betriebssystem: Windows 10 PRO 64 Bit
Produkt: DOpus 10.0.0.4137
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Shushilla » 19. Aug 2017 20:59

Auch nach der Neuinstallation vom DOpus 12 ohne Wiederherstellung, im original Zustand, war nicht lesbar

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1341
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Kundal » 19. Aug 2017 21:22

Das ist natürlich was anderes. Hast du DOpus 10 vorher deinstalliert oder einfach drüber installiert? Normalerweise funktioniert das Drüber-installieren gut, aber beim Sprung von 10 auf 12 kann es ratsam sein, DOpus inklusive Konfiguration vor der Installation sauber zu deinstallieren. Eventuell auch mal die Setup-Datei neu runterladen, falls die korrupt ist.
Sonst kann es eigentlich nur an deinem System liegen (läuft dopus.exe im Kompatibilitätsmodus, als Admin?, hast du irgendwelche Tools benutzt, um die Optik von Windows zu manipulieren? usw.).

Shushilla
Beiträge: 9
Registriert: 26. Okt 2014 22:48
Betriebssystem: Windows 10 PRO 64 Bit
Produkt: DOpus 10.0.0.4137
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Shushilla » 19. Aug 2017 21:42

Ich habe eine Upgrade Version gekauft und die Lizenz für DOpus 12 installiert. Muss ich vielleicht die Lizenz für DOpus 10 auch installieren?

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1341
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Kundal » 19. Aug 2017 21:59

Upgrade-Lizenz heißt nur, dass du als Besitzer der 10er-Lizenz eine Preisermäßigung erhalten hast. Allerdings darfst du die 10er-Lizenz dann nicht zusätzlich auf einem anderen PC mit DOpus 10 verwenden, da sie durch die 12er ersetzt wurde. Du hast also eine vollwertige Lizenz, mit der du gefahrlos deinstallieren und neu installieren kannst, ohne irgendwie auf Version 10 aufbauen zu müssen.

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 404
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von tbone » 19. Aug 2017 23:26

@Shushilla
Der Screenshot lässt durch die reduzierte Auflösung nicht genau erkennen was das Problem ist, außer eben dass man nichts erkennen kann.
Kannst Du den nochmal neu hochladen in 1:1 Auflösung? Unter Umständen lässt sich mehr sagen wenn man erkennt, warum man nichts erkennen kann.
Ist da ein extra semitransparenter Layer drüber oder gibt es da wirklich diese Gitterlinien etc..

Ich vermute eher eine Zusatzsoftware, die hier dazwischenfunkt.
Irgendwas mit Themes installiert oder.. besondere Tools im Hinblick auf Fonts/DPI/Farbmanagement oder ähnlich?

Shushilla
Beiträge: 9
Registriert: 26. Okt 2014 22:48
Betriebssystem: Windows 10 PRO 64 Bit
Produkt: DOpus 10.0.0.4137
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Shushilla » 19. Aug 2017 23:44

Es war die Skalierung auf 125%. Jetzt habe ich auf 100% umgestellt und es funktioniert. Alles ist lesbar. Danke :D

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 404
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von tbone » 20. Aug 2017 08:32

Ok, prima, das ist doch schonmal nicht verkehrt! o)

Ich werde drüben im Entwicklerforum trotzdem mal einen kleinen Thread dazu aufmachen.
Was DPI und Skalierung angeht, hat sich GPSoft ja sehr angestrengt und alles besser gemacht als Windows selbst (sagen Sie zumindest o), von daher ist es dann doch verwunderlich, warum diese Windows-Einstellung zu unleserlichen Fensterinhalten führt.

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 404
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von tbone » 20. Aug 2017 08:40


Shushilla
Beiträge: 9
Registriert: 26. Okt 2014 22:48
Betriebssystem: Windows 10 PRO 64 Bit
Produkt: DOpus 10.0.0.4137
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Shushilla » 20. Aug 2017 23:04

Ich habe noch einmal ausprobiert. Skalierung auf 125%, Windows neu gestartet, DOpus ausgeführt und wieder das gleiche Problem. Mein Bildschirm ist 27 Zoll mit der Auflösung 2560x1440. Weil alle Icons so klein geworden sind (auch bei DOpus) habe ich die Skalierung geändert. DOpus sieht jetzt von der Schriftgrösse und Iconsgrösse gut aus, aber die Voreinstellungen und Anpassen ist nicht lesbar. Display hat auch die neuste Treiber.

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1341
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Kundal » 21. Aug 2017 10:09

Du kannst in Windows 10 die dpi-Skalierung auf einen benutzerdefinierten Wert einstellen. Ich habe da z.B. den Wert 120% eingestellt ohne störende Grafikfehler in meinen Anwendungen zu bekommen.
Du findest das in Windows 10 sehr versteckt unter Anzeige=>Erweiterte Anzeigeeinstellungen=>Erweiterte Größenänderung für Text und andere Elemente. Ich bekomme da eine klassische Systemsteuerungsseite auf der im Textblock Elementgröße ändern ein blauer Link eine benutzerdefinierte Skalierungsstufe festlegen ermöglicht.
Du kannst da auch, wie in früheren Windows-Versionen, nur die Textgröße einzelner Elemente verändern. Das funktioniert bei mir allerdings nicht wie erwartet. Damit solltest du lieber nicht spielen.

Shushilla
Beiträge: 9
Registriert: 26. Okt 2014 22:48
Betriebssystem: Windows 10 PRO 64 Bit
Produkt: DOpus 10.0.0.4137
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von Shushilla » 21. Aug 2017 13:29

Es hat funktioniert. Wenn ich 125% automatisch auswähle funktioniert nicht, aber 120% bei Benutzerdefiniert geht. Danke für den Tipp. :D

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 404
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Voreinstellungen nicht lesbar

Beitrag von tbone » 24. Aug 2017 23:18

Leo "drüben" noch ein paar Details zum Thema geschrieben, hier die Übersetzung:

Er meint auch es könne mit dem Gfx-Treiber zusammenhängen, wie Nobmen schon schrieb. Solltest Du noch nicht zufrieden sein -> Versuch' macht kluch (vll auch mal den Treiber downgraden falls schon aktuell, manchmal sind in bestimmten Releases so Korken drin o).
Ein Neustart kann erforderlich sein, bevor Anwendungen und Teile des Betriebssystems sich vollständig an DPI / Skalierungsänderungen anpassen. Davor können Dinge verschwommen sein (aufgrund der Skalierung als Bitmaps anstatt in der nativen Größe) oder die falsche Größe (aufgrund einiger Dimensionierung Metriken nicht aktualisiert, bis ein Neustart).

(In der Tat kann es zwei Reboots benötigen bis bestimmte Dinge angepasst sind, was scheint ein Windows-Bug zu sein, aber die sind ziemlich subtil, wie die Höhe der Status-Bars und ein paar andere Dinge.)

Das Problem im Screenshot sieht aber etwas anderes aus. Es sieht aus wie die Windows-Thema Textur für den Dialog Hintergrund ist beschädigt oder wird nicht richtig gemacht. Meine Vermutung ist, dass dieses Problem kommt aus dem Display-Treiber und nicht Windows oder Opus, da es nicht normal ist. Das Aktualisieren des Display-Treibers wäre das erste, was ich versuchen würde. (Neustart kann es noch beheben, aber der Treiber ist wahrscheinlich Teil des Problems.)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast