Unterschiedliche Spalten

Aktuelle Version: 12.7 (23.11.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Nordling
Beiträge: 1
Registriert: 15. Mai 2016 11:35
Version DOpus: Pro

Unterschiedliche Spalten

Beitrag von Nordling » 15. Mai 2016 11:41

Hallo,

die Wahl der Spalten will mir nicht recht gelingen. Ich habe auf der Hauptebene des Listers, wo nur die Laufwetre zu sehen sind, die Spalte "freier Speicherplatz" hinzugefügt und die Einstellung "nur für diesen Ordner" gespeichert.

Eine Ebene tiefer steht diese Spalte logischerweise nicht zur Verfügung. Dort möchte ich stattdessen die Spalte Datum einfügen. Wenn ich das tue und "für diesen Ordner und alle Unterordner" speichere, verschwindet die "freier Speicherplatz" Spalte auf der Hauptebene.

Ich kann also nur die eine oder die andere Spalte haben? Das erscheint mir unlogisch.
Habe ich was übersehen?

Danke

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 407
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Unterschiedliche Spalten

Beitrag von tbone » 15. Mai 2016 12:51

Vorweg, das geht wie Du es Dir vorstellst.

Änderungen an Spalten für die Ansicht "Computer" würde ich jedoch eher direkt unter "Prefs -> Folders -> Formats -> System -> Computer" vornehmen.
In "Prefs -> Folders -> Formats" kannst Du Deine gespeicherten Lister-Formate auch direkt sehen und ändern. Das ist was ich meistens tue, denn die "Speicher"-Funktion über den "Folder-Options" Dialog funktioniert zwar, hat aber u.U. Nebenwirkungen, weil sich eine aktuelle Lister-Ansicht aus diversen Formaten zusammensetzen kann. Eine Änderungen an der aktuellen "Format-Zusammensetzung", bspw. eine schnell hinzugefügte Spalte, lässt sich dann eher schwer wieder speichern, weil DO nicht weiß in welches Format die Änderung hineingehört. So entsteht unter Umständen ein neues Format, welches dann separat exisitiert, Einstellungen aus übergeordneten Formaten nicht übernimmt und fortan eigene Pflege braucht. Sowas will man eigentlich vermeiden.

Ich nutze die Speicher-Funktion daher nur um automatisch ein Format mit bestimmten Spalten und deren justierte Breiten anzulegen, um es dann über die Einstellungen gleich wieder zu ändern, bzw. Spaltenbreiten daraus zu ermitteln, die ich dann im "Default"-Format oder anderswo manuell einfüge.

Zu beachten beim Hantieren mit Formaten ist auch immer, dass man möglichst immer ein neues Tab mit dem Verzeichnis öffnet um Änderungen am Format zu erkennen bzw. sicherzustellen. Ein bestehender Tab erinnert sich immer an vorhergehende Format-Änderungen und daher ist es schwierig festzustellen, ob nun alles "sitzt", wenn sich ein neuer Lister oder ein neues Tab mit dem Pfad/Format öffnet.

In DO v12 gibt es hier einige Verbesserungen, aber grundsätzlich braucht das Folder-Format-System ein bisschen Experimentierfreude und Erfahrung, bevor man es wirklich verstanden hat und effizient nutzen kann. Ich bin mir da manchmal aber selbst auch nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe, daher sind alle Angaben ohne Gewähr! o)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast