Video-Eigenschaften werden größtenteils nicht mehr angezeigt

Aktuelle Version: 12.7 (23.11.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
kpl1949
Beiträge: 23
Registriert: 5. Sep 2006 01:56

Video-Eigenschaften werden größtenteils nicht mehr angezeigt

Beitrag von kpl1949 » 29. Apr 2016 11:42

Seit ca 1 Jahr - schätze ich mal - funktioniert die Eigenschaftsanzeige in der Detail-Ansicht von DOPUS (V11) von Multimedia-Dateien -ibs für mp4- und flv-Videos - nicht mehr (richtig). Für einige wenige dieser Dateien schon, aber für die meisten nicht (mehr). Die Richtigkeit der Dateitypen habe ich stichprobeartig separat überprüft. Die Datei-Erweiterungen sind korrekt angegeben; daran liegt es also nicht.

Das Problem betrifft i.e.L. die Anzeige der Abmessungen (also Länge, Breite, in Pixeln). Das ist hyper-ärgerlich, da man nach der Anzeigegröße der Videos nun z.B. nicht mehr sortieren oder selektieren kann. Es hilft auch nichts, wenn man statt "Abmessungen" die Spalten "Länge" und "Breite" (in Pixeln) separat wählt.

Komischerweise wird die Dauer der Videos in der betreffenden Spalte (in den Screenshots nicht eingeblendet) überwiegend erkannt und angezeigt.

Jede einzelne Video-Datei kann zwar mit Rechtsklick über "Eigenschaften" analysiert werden, dann sieht man auch die Abmessungen (die Informationen sind also abrufbar und vorhanden), aber das ist die "Maulwurfsansicht", es fehlt der vergleichende Überblick in der Listenansicht.

Für andere Video-Datei-Typen wie AVI werden die betreffenden Abmessungen fast ausnahmslos erkannt und in der Listenübersicht (Detailansicht) angezeigt. Wie gesagt, bis vor ca 1 Jahr war das anders: Da wurden noch für ALLE Video-Dateitypen - also auch mp4 und flv - die Abmessungen in Pixeln in der DOPUS-Listenansicht einwandfrei angezeigt.

Ich habe es zwischenzeitlich auch schon (mehrfach) mit dem Nachladen verschiedenster Video-Codec-Pakete auf den Rechner versucht. Aber es ändert sich nichts. In allen gängigigen Video-Bearbeitungs- oder Anzeigeprogrammen sind die betreffenden mp4- oder flv-Dateien natürlich problemlos abspielbar oder bearbeitbar.

Was kann man tun, damit die Größenangaben der Videos in den betreffenden Spalten (Abmessungen bzw Länge, Breite) vollständig angezeigt werden?

Mein System: Intel-i5, 8 GB, Win 10 64 bit.

Danke.

kpl1949
video-Snap_2016.04.29_11h25m47s_002_.png
video-Snap_2016.04.29_11h25m47s_002_.png (11.07 KiB) 1765 mal betrachtet
video-Snap_2016.04.29_11h23m03s_001_.png

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 405
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Video-Eigenschaften werden größtenteils nicht mehr angezeigt

Beitrag von tbone » 29. Apr 2016 12:03

Funktioniert bei mir auch nicht richtig, also wer immer eine Idee dazu hat, schießt los! o)

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2827
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Re: Video-Eigenschaften werden größtenteils nicht mehr angezeigt

Beitrag von Nobmen » 29. Apr 2016 13:37

keinerlei probleme!
(bei flv dateien wurden noch nie die infos dazu angezeigt!)

erste vermutung = keine standard größen wie 640x480 usw. (geht aber)
codec pack bei euch nicht passend, benutze keine = geht auch so!
programm die dieses formate erzeugt sind beim erstellen funktional eingeschränkt!
(meistens wollen die hersteller das dies nur mit ihren programm geht und korrekt angezeigt wird!)

ansonsten windows nicht aktuell oder mit diesen updatespacks erneuert die immer noch probleme machen!
(oft genug mit bekannten geschimpft da installiert und teilweise danach nichts mehr geht)
siehe info in viewtopic.php?f=11&t=1168

auch diese verbesserungs-/bereinigungsprogramme wie tuneup, ccleaner und weitere tragen zu solchen problemen bei
(erweiterunsverknüpfungen wie die erwähnten werden oft gelöscht obwohl noch in verwendung!)
video.jpg

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 405
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Video-Eigenschaften werden größtenteils nicht mehr angezeigt

Beitrag von tbone » 29. Apr 2016 14:02

Win10 ist vermutlich eine andere (modernere) Kiste, also ich hänge noch auf Win7 und finde das ansich nicht verkehrt. o)

Ich habe selbst schonmal etwas geforscht, Ergebnis war eher mau, weil mein Eindruck war, die Formate geben es einfach nicht her, bzw. es fehlt ein richtiger Standard der auch eingehalten wird. Der 0815 Explorer zeigt natürlich nicht mehr an als DO und Codecs habe ich sicher schon einige de/installiert.

Bei DO half es "ein bisschen" das Video-Viewer-Plugin zu aktivieren (da kam dann tatsächlich gelegentlich die Spiellänge oder Auflösung ans Tageslicht). Leider funkte der Viewer dann immer dazwischen, wenn man ein Video selektierte und deshalb habe ich es wieder deaktiviert. Geht vll besser mit Änderung der Viewer-Extensions? Müsst ich nochmal versuchen, aber auch dieses Ergebnis war eigentlich nicht befriedigend.
Immernoch zuviele Lücken in den Spalten, wenn überhaupt 10%-20% gefüllt.

kpl1949
Beiträge: 23
Registriert: 5. Sep 2006 01:56

Re: Video-Eigenschaften werden größtenteils nicht mehr angezeigt

Beitrag von kpl1949 » 29. Apr 2016 14:25

Hallo,

danke f.d. Rückmeldung.

>erste vermutung = keine standard größen wie 640x480 usw. (geht aber)
"keine Standardgrößen" - das wäre natürlich ein schlechter Scherz! Aber bis ca vor 1 Jahr hat DOPUS noch alle(!!) Größen angezeigt

>codec pack bei euch nicht passend, benutze keine = geht auch so!
Von "kein Codecpack" bis "alle installiert" ist alles ausprobiert worden

>programm die dieses formate erzeugt sind beim erstellen funktional eingeschränkt!
Da die "Programme" schon ewig (inkl Vorgängerversionen sicherlich seit 10 Jahren, von TMPEG über Magix bis Adobe premiere) eingesetzt werden, müssten die alle schlagartig gemeinsam solche Restriktionen eingeführt haben, was unwahrscheinlich ist ... Daneben sind jedoch auch "generelle" Codec-Packs installiert.

>ansonsten windows nicht aktuell oder mit diesen updatespacks erneuert die immer noch probleme machen!
Windows 10 ist absolut aktuell (Windows macht das ja sein V10 inzwischen auch selbst ohne Anwenderinteraktion) und hat noch letzte Woche ein Monsterupdate eingespielt mit unangenehmen Nebenfolgen wie "1 Stunde Unbenutzbarkeit mit mehrfachen Re-Boots"

>auch diese verbesserungs-/bereinigungsprogramme wie tuneup, ccleaner und weitere tragen zu solchen problemen bei
Benutze ich zwar, aber ebenfalls schon seit "ewigen Zeiten", also auch zu Zeiten, als die Größenangaben in DOPUS noch funktionierten.
Und die Dateiverknüpfungen in Windows sind hinsichtlich der Video-Dateien nach wie vor einwandfrei in Ordnung. Habe aber auch schon versucht, die entsprechenden Dateitypen anderen Programmen (als sonst von mir standardmäßig verknüpften Applikationen) zuzuordnen: dadurch hat sich, was das Verhalten von DOPUS angeht, rein gar nichts geändert.

Um das Problem zu lösen, sollte DOPUS im Zweifel eigene Codecs mitbringen, die 100%ig unterstützt werden, so wie andere kommerzielle Programme das ja auch machen, die auch nicht auf die scheinheilige Standardausrede vieler Freeware-Applikationen oder Billigprogramme zurückgreifen, dass auf dem Rechner angeblich geeignete Codecs fehlen würden, um die sich der Anwender gefälligst selbst zu bemühen habe ... M.A.W: Da sollte in DOPUS unbedingt nachgearbeitet werden!

Denn es gibt in DOPUS auch noch weitere - ähnlich gelagerte- unangenehme Probleme, etwa mit FLAC-Dateien: Sehr häufig stürzt DOPUS schlicht und einfach HART AB, wenn man bloß schon in Verzeichnisse mit einer sehr großen Anzahl von FLAC-Dateien verzweigt und im Listing Spalten wie Bitrate, Dauer etc für Audio-Dateien aktiviert hat. Bei MP3-Verzeichnissen passiert das nicht, aber beim "Browsen" durch FLAC-Verzeichnisse besteht ständig höchste Alarmstufe mit Absturzgefahr ...

Fazit: Beim Multimedia-Sektor in DOPUS besteht dringendster Nachbesserungsbedarf!!

Gruß
kpl1949

Sasa
Berater
Beiträge: 478
Registriert: 6. Nov 2006 13:20

Re: Video-Eigenschaften werden größtenteils nicht mehr angezeigt

Beitrag von Sasa » 29. Apr 2016 16:13

Bitte bloß nicht noch mehr Codec-Wirrwarr! Denn gerade weil jedes Programm seinen Mist installieren muss, anstatt einen Standard zu nutzen, kommen ja die Probleme! Plus, dass das Ganze auch ständig aktualisiert werden muss (und DO ist in erster Linie ein Dateimanager, kein Multimediaprogramm). Abgesehen davon funktioniert es bei Dir nicht, aber ich arbeite auch seit Jahren mit DO und Multimedia und da stürzt gar nichts ab, und zwar auf versch. Rechnern. Auch werden alle Videoformate angezeigt.

Normalerweise würde man aber natürlich jetzt schauen, welcher Codec whatever da Mist baut, aber wenn ich "Cleaner" oder "TuneUp" lese (und dann noch "seit Jahren"), lass ich das, weil das Sys wahrscheinlich schon schön versaut wurde. Dazu noch div. Codec-Packs (Plural), unzählige Videotools und "installiert als auch deinstalliert"... am Besten danach noch jedes Mal einen Cleaner drüber und im Tray 10+ Einträge... das ist Ranz! Es tut mir leid, aber bevor Du DO verantwortlich machst, solltest Du ihn auf einem "sauberen" Sys laufen lassen!

K-Lite ist absolut ok, die Mega-/Full-Pakete können aber aufgrund des Umfangs etwas instabiler sein und daher fährt man mit Basic am Besten (was i.d.R. auch ausreicht).

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste