Dateinamen zerlegen und wieder zusammensetzen

Aktuelle Version: 12.7 (23.11.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Berndi
Beiträge: 44
Registriert: 22. Mär 2009 11:50
Betriebssystem: Windows 8.1 64bit
Produkt: DOpus 11.5 x64 Build 5298
Version DOpus: Pro

Dateinamen zerlegen und wieder zusammensetzen

Beitrag von Berndi » 9. Sep 2014 15:14

Hallo Gemeinde,

ich möchte einen Dateinamen zerlegen und anschließend wieder zusammensetzen.

... und zwar folgendermaßen:
Alter Dateiname: 20130530_153345.mp4
Neuer Dateiname: 2013-05-30 - 15:33:45.mp4

Habe schon mir RegExp rumexperimentiert, komme aber auf keinen grünen Zweig.

Gibt es da eine Möglichkeit?

Gruß,
Berndi

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1341
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Dateinamen zerlegen und wieder zusammensetzen

Beitrag von Kundal » 9. Sep 2014 17:08

Schau dir mal diesen Schalter an: Datumsformat konvertieren ISO 9601 <=> DIN 1355.
Doppelpunkte sind übrigens in Dateinamen unzulässig. Für die Sekunden nimmt man üblicherweise Kommas oder Semikolen.

botharg
Beiträge: 4
Registriert: 7. Apr 2013 00:11
Betriebssystem: Win7 Home Premium 64 bit
Produkt: 11.5
Version DOpus: Pro

Re: Dateinamen zerlegen und wieder zusammensetzen

Beitrag von botharg » 12. Sep 2014 11:36

Hallo!

Wie Kundal schon erwähnte, sind ":" nicht zulässig in Dateinamen - zumindest unter Windows (FAT/NTFS).
Wenn Du aber sonst gerne mit Regex umbenennen möchtest, und die Quelldateien immer im selben Format daher kommen, versuch es mal so:

Umbenennen Reguläre Ausdrücke
Alter Name: "^([0-9]{4})([0-9]{2})([0-9]{2})_([0-9]{2})([0-9]{2})([0-9]{2})(.*)$"
Neuer Name: "\1-\2-\3 - \4-\5-\6\7"

Natürlich ohne die Anführungszeichen.

tut folgendes: Beginnend am Anfang, suche Muster bestehend aus 4 Zahlen, gefolgt von zwei Zahlen, gefolgt von zwei Zahlen, gefolgt von einem "_", gefolgt von drei mal zwei Zahlen und irgendwas am Ende (was dann nur noch die Dateierweiterung sein sollte). Die Klammern deklarieren dabei Quasi der Reihe nach jeweils eine "Variable", welche dann mit "\1" usw. benutzt wird.

Oder gleich als Knopp mit dem Befehl

Code: Alles auswählen

rename regexp pattern "^([0-9]{4})([0-9]{2})([0-9]{2})_([0-9]{2})([0-9]{2})([0-9]{2})(.*)$" to "\1-\2-\3 - \4-\5-\6\7"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste