R-Studio bei Festplatten mit Hardwaredefekt?

Häufig gestellte Fragen zur Datenrettung mit R-Studio.
Antworten
Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

R-Studio bei Festplatten mit Hardwaredefekt?

Beitrag von Support » 27. Mai 2009 15:41

Meine Festplatte scheint ein Hardwareproblem zu haben. Die darauf gespeicherten Daten sind sehr wichtig. Kann R-Studio mir helfen?

Schalten Sie Ihr System aus und stecken Sie das Laufwerk ab. Machen Sie selbst nichts mit dem Laufwerk, sondern bringen Sie es zu einem qualifizierten Datenrettungs-Service. Diese besitzen das notwendige Equipment, Software und vor allem Erfahrung im Umgang mit solchen Laufwerken. Weder R-Studio noch andere Programme können Ihnen in diesem Fall helfen. Jedes weitere Arbeiten an diesem Laufwerk bedeutet meist ein noch früheres endgültiges Ableben.
Symptome, dass ein Laufwerk Hardware-Probleme aufweist:
Das Laufwerk wird nicht mehr oder unter einem ungewöhnlichen Namen erkannt.
Die SMART-Überwachung einer Software meldet einen ernsten Hardware-Fehler.
Das Laufwerk ist ungewöhnlich laut, klickt und startet nur langsam.
Es erscheinen fortwährend defekte Blöcke.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast