Seite 1 von 1

Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 29. Okt 2008 12:23
von merlin
hallo,
kann mir mal jemand sagen wieso die erstellte swf datei von mir, falsch exportiert wird?
ich habe zum test einen rechteck 290x350 Pixel als swf erstellt.
xara exportiert den als 218x263 Pixel, wo liegt das Problem.

Dateiname: D:\bildtest-xara.swf
Version: SWF4
Dateigröße: 85 Bytes
Schrittgröße: 218 x 263 Pixel
Schrittgeschwindigkeit: 12.00 Schritte/Sek
Gesamtzahl der Rahmen: 1 Rahmen

- Gesamter Film ----Tags---------------

Folgendes wurde gelesen::
+ Kopf: 20 bytes
+ Formen: 1 47 bytes
+ PlaceTags: 1 9 bytes
+ Zeige Schrit: 1 2 bytes
+ Hintergrundf: 1 5 bytes

gruß merlin

Re: Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 29. Okt 2008 12:43
von Support
Um welches Programm handelt es sich?

Re: Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 29. Okt 2008 12:53
von merlin
oh sorry! habe ich vergessen, XARA-X1.

Re: Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 29. Okt 2008 14:13
von Support
Das habe ich leider schon gar nicht mehr installiert, da wir mittlerweile vier Versionen weiter sind mit Xara Xtreme 4.

Grundsätzlich haben wir es aber hier mit Vektoren zu tun, die keine Pixellängen haben. Es kommt daher nur auf das richtige Seitenverhältnis an und das stimmt m.E. Die Skalierung wird dann bei der Ausgabe vorgenommen.

Re: Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 29. Okt 2008 14:18
von merlin
naja das ist für mich keine antwort, ich werde wohl auf adobe umsteigen, adobe illustrator oder fireworks haben das problem nicht.

Re: Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 29. Okt 2008 14:27
von Support
Aber ein Vektor hat keine Pixellänge, das geht vom Prinzip her nicht, da ein Pixel keine definierte Maßeinheit ist. Die Größe eines Pixels ist auf jedem Ausgabemedium verschieden (z.B. Bildschirm, Drucker erc). Es würde mich daher sehr wundern, wenn ein anderes Programm genau die "Pixelgröße" anzeigen würde, die beim Erstellen angegeben wurde, da dieser Wert nicht gespeichert wird. Es könnte nur sein, dass Adobe innerhalb seiner Produktpalette, die Vektoreinheiten einheitlich umrechnet. Einen Standard gibt es hierfür aber nicht.

Re: Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 29. Okt 2008 14:33
von merlin
nein es ist nicht nur im adobe bereich so, wenn ich im aadobe illustrator oder fireworks ein viereck erstelle, der sagen wir mal 200x200 pixel hat und danach als swf exportiere um anschliessend im swishmax als swf zu importieren klappt alles wunderbar bis auf den letzten pixel. swishmax ist kein adobe programm und gibts kein problem.

Re: Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 29. Okt 2008 17:49
von merlin
so ich habe jetzt die 30tageversion xpro 3.2 in englisch ausprobiert die kann das, man kann bei export auswählen ob swf 4, 6 oder 8. die xara-x1 kann nur sw4 exportieren. kann man da was nicht ändern? es kann doch nicht sein das man deswegen neue version brauch und dafür wieder 150 euro ausgeben muß.

gruß merlin

Re: Probleme mit Grösse der Objekte beim Export einer swf.

Verfasst: 30. Okt 2008 14:32
von Support
Wie jede Software, so wird auch Xara Xtreme weiterentwickelt. Ihre Version ist jetzt schon 4 Jahre alt und daher nicht mehr auf dem neuesten Stand. Xara Xtreme 4 kostet übrigens nur 79,95 EUR, da die Standardversion mittlerweile fast alle Funktionen der Pro-Version beinhaltet, auch Flash-Animationen etc.