Seite 1 von 1

Schriftarten

Verfasst: 14. Sep 2005 14:17
von Maverik
Seit ein paar Tagen benutze ich die Version 5 Pro für Windows. :(

In der Firma bin ich jetzt dabei einen Katalog unserer Geräte zu erstellen. Jetzt stehe ich aber vor einem Problem wo ich grade nicht so weiterkomme. Die Suchfunktion hier im Forum hab ich schon mal benutzt aber leider nichts gefunden.

Bislnag klappte alles tadellos, im Moment wollte ich aber jetzt einen Text auf Griechisch einfügen (Schriftart Arial black greek).
Pagestream erlaubt mir diese aber nur als Arial (oder eine andere die ich auswähle) anzusehen oder umzuwandeln.

Wen nich diesen Text nun einfüge der im Wordpad tadellos dargestellt wird dann bekomm ich in Pagestream nur mist zu sehen.

Die schriftarten sind ja nun bei Pagestream in den Einstellungen auf windows gestellt, hab ja aber noch die möglichkeit diverser andere Auszuwählen, leider nur nach Zeichencode.

Hat jemand im Kopf was ich einstellen muß?
Oder noch ne andere Idee außer wie in nem älteren Treat mit Formeln stand das ganze als Postscript ausgeben und als Zeichnung einladen?

Ich warte gespannt auf antworten, mit dem griechischen höre ich heute jedenfalls erst mal auf.

mfg

andreas

Verfasst: 22. Sep 2005 14:54
von Maverik
Warscheinlich liegt der Fehler mit den Schriftarten auch an der neuen Version die bei der Auslieferung bei uns dabei war.
Hab eben aus Neugier noch mal das griechische Dokument geladen, nach angabe meiner Kollegin werden die Buchstaben da korrekt dargestellt.
Hab durch das eintragen des Textes die letzten stunden noch was rausgefunden. Lade ich den Griechischen text als rtf gibts probleme in der darstellung, kommt wieder der fehler mit der Arial-darstellung.
Nehme ich einfach ein neues Pagestreamdokument und importiere da die Orginal Word-Datei wird der text dann tadellos übernommen.
Von da kann ich dann auch einfach copy § paste.

Version vorher 5.0.2.3 ( war auf der CD)
Version jetzt 5.0.1.37

Die Version 5.0.2.1 die es noch im Downloadbereich gibt werde ich die Tage noch mal testen.

Verfasst: 6. Nov 2005 13:31
von Maverik
Der gleiche Effekt tritt auch bei Türkischen Schrfitarten auf.
Nehme ich da ein RTF Dokument dann gibt es Buchstabensalat.
Als Text von einem Worddokument genommen klappt es.
Was ich auch noch bemerkt habe ist das wenn ich das Dokument als PDF ausgebe der griechische Text gar nicht mehr dargestellt bekomme.
Drucke ich das Dokument allerdings als PDF über FreePDF dann klappt alles tadellos.
Gut das ich das neulich bemerkt habe das die Ausgabe da funktioniert.

Verfasst: 6. Nov 2005 14:08
von Support
Ich habe leider keine Erfahrungen mit solchen Zeichensätzen. Ich werde es daher einmal testen lassen und an den Hersteller berichten. Dort ist man allerdings gerade mit dem Release anderer Betriebssystemversionen beschäftigt.

Verfasst: 7. Nov 2005 22:47
von Maverik
Ja deshalb schreibe ich das hier auch , :)
Ne maillingliste nutze ich nicht weil die nur in englisch ist.
gerne kann ich auch mal eine der seiten schicken wenn ich ein adresse habe wo die hingehen kann.

Verfasst: 7. Nov 2005 23:12
von Support
Schicke es doch bitte an die Adresse: support@haage-partner.de

Verfasst: 11. Nov 2005 21:11
von Maverik
So seite ist raus, ich hoffe das klappt bei euch.
Ist nen zip aber durch das codieren der mail ist die noch 6,1 MB groß

Verfasst: 14. Nov 2005 12:46
von Support
Datei ist angekommen. Mit der Version 5.0.1.37 sieht es gut aus und auch der Ausdruck funktioniert einwandfrei (auf PS-Laserdrucker).

Verfasst: 14. Nov 2005 17:21
von Maverik
Habt ihr jetzt nen Laserdrucker der im netz läuft oder einen der direkt am Rechner ist?
Wenn der direkt am Rechner läuft würde das wieder erklären warum der Ausdruck mit FreePdf klappt und nicht auf dem Netzwerkdrucker.
Die schriftarten selber werden ja hier auch korrekt dargestellt, das meinte ich ja nicht.
Es geht um das einladen der Schriftarten.
Wenn ich diese als Text aus einem Worddokument hole dann klappt das.
Hab ich aber vorher das Worddokument als RTF gespeichert und lade das RTF nun in Pagestream dann gibt es Probleme.

Wenn ihr wollt schicke ich auch noch mal das Orginale Griechische Dokument als Worddatei damit ihr das mal selber probieren könnt.