Seite 1 von 1

PDF oder eps Import

Verfasst: 18. Apr 2006 13:38
von Maverik
Manchmal ist das doch regelrecht eigenartig, naja man kann nicht ändern.
Ich weiß das das Pagestream noch immer eine Beta ist schreibe das aber hier weil ich das auf englisch nicht schreiben kann und doch hoffe das das auch weitergegeben wird. Version ist Windows 5.0.2.10 Pro

Also;
Ich habe eine Cad-Zeichnung die in den Katalog soll, will diese aber nicht als Bild unterbringen weil das in der Auflösung die gebraucht wird wieder eine unmenge an Platz bedarf.
Gebe ich diese Zeichnung also als PDF auf Adobe Acrobat aus, da dann ja die einzelnen Linien auch als Striche bleiben.
Wenn ich das PDF in Photoshop lade wird alles korrekt dargestellt.
Ich muß da halt nur eine Ebene als Hintergrund erstellen damit man alles ordentlich sieht.
Importiere ich dann dieses Dokument in Pagestream selber dann fehlt die Hälfte alles Striche.
Ausprobiert habe ich schon alle möglichen einstellungen in Adobe Acrobat Distiller, immer fehlt was.
Nun habe ich hier immer noch einen Linuxrechner stehen den ich für E-Mails hier in der Firma eingerichtet habe.
Ich speichere das Bild aus Photoshop als eps oder ps und lade es dann auf dem Linux in ghostview. Dort wird es dann wieder als PDF gedruckt. Wenn ich nun das Dokument in Pagestream lade dann sind zwar alle Striche ein wenig dick die ich dann einfach ändern kann aber das Dokument wird korrekt dargestellt, nagut ein paar Texte muß man danach manuell bearbeiten.
Ist zwar ein bissel umständlich aber klappt ganz gut.


So zum EPS; lade ich eine EPS-Datei als Bild dann erhalte ich in Pagestream keine durchgehenden Striche sondern nur Punkte die aber so weit auseinander sind das ich die Bilder nicht benutzen kann.

Re: PDF oder eps Import

Verfasst: 18. Apr 2006 20:53
von Michael.Merkel
Maverik hat geschrieben:Manchmal ist das doch regelrecht eigenartig, naja man kann nicht ändern.
Ich weiß das das Pagestream noch immer eine Beta ist schreibe das aber hier weil ich das auf englisch nicht schreiben kann und doch hoffe das das auch weitergegeben wird. Version ist Windows 5.0.2.10 Pro

Also;
Ich habe eine Cad-Zeichnung die in den Katalog soll, will diese aber nicht als Bild unterbringen weil das in der Auflösung die gebraucht wird wieder eine unmenge an Platz bedarf.
Gebe ich diese Zeichnung also als PDF auf Adobe Acrobat aus, da dann ja die einzelnen Linien auch als Striche bleiben.
Wenn ich das PDF in Photoshop lade wird alles korrekt dargestellt.
Ich muß da halt nur eine Ebene als Hintergrund erstellen damit man alles ordentlich sieht.
Importiere ich dann dieses Dokument in Pagestream selber dann fehlt die Hälfte alles Striche.
hmm...
mit dem pdf import habe ich noch nicht viel gemacht. kann aber durchaus sein, dass nicht alles geht.
Ausprobiert habe ich schon alle möglichen einstellungen in Adobe Acrobat Distiller, immer fehlt was.
Nun habe ich hier immer noch einen Linuxrechner stehen den ich für E-Mails hier in der Firma eingerichtet habe.
Ich speichere das Bild aus Photoshop als eps oder ps und lade es dann auf dem Linux in ghostview. Dort wird es dann wieder als PDF gedruckt. Wenn ich nun das Dokument in Pagestream lade dann sind zwar alle Striche ein wenig dick die ich dann einfach ändern kann aber das Dokument wird korrekt dargestellt, nagut ein paar Texte muß man danach manuell bearbeiten.
Ist zwar ein bissel umständlich aber klappt ganz gut.
ghostscript zu benutzen hätte ich jetzt auch vorgeschlagen. wenn das geht iss je erstmal gut ;-)
So zum EPS; lade ich eine EPS-Datei als Bild dann erhalte ich in Pagestream keine durchgehenden Striche sondern nur Punkte die aber so weit auseinander sind das ich die Bilder nicht benutzen kann.
das wäre mein nächster vorschlag gewesen. eps habe ich vor jahren sehr viel in meiner diplomarbeit verwendet. bei eps muss man halt nur bedenken, dass pagestream eps nur als postscript richtig drucken kann. ebenso fehlt die bildschirmausgabe - es werden nur die eingebetteten TIFF vorschauen angezeigt.
ich würde vermuten, dass diese vorschau bei dir recht grob gehalten ist.
hast du das dokument mal als ps gedruckt und mit ghostscript angeschaut? vielleicht ist es ja so wie es ist wunderbar.
von mir liegt noch ein script im aminet (oder meiner homepage) mit dem man in einer eps date mit hilfe von ghostscript TIFF vorschauen erzeugen lassen kann. könnte vielleicht helfen (falls es noch läuft).

byebye...

Re: PDF oder eps Import

Verfasst: 19. Apr 2006 14:52
von Maverik
Michael.Merkel hat geschrieben: das wäre mein nächster vorschlag gewesen. eps habe ich vor jahren sehr viel in meiner diplomarbeit verwendet. bei eps muss man halt nur bedenken, dass pagestream eps nur als postscript richtig drucken kann. ebenso fehlt die bildschirmausgabe - es werden nur die eingebetteten TIFF vorschauen angezeigt.
ich würde vermuten, dass diese vorschau bei dir recht grob gehalten ist.
hast du das dokument mal als ps gedruckt und mit ghostscript angeschaut? vielleicht ist es ja so wie es ist wunderbar.
von mir liegt noch ein script im aminet (oder meiner homepage) mit dem man in einer eps date mit hilfe von ghostscript TIFF vorschauen erzeugen lassen kann. könnte vielleicht helfen (falls es noch läuft).
byebye...
Hab ich heute mal probiert hat nicht zum Erfolg geführt.
Die Vorschau wird grobpixelig angezeigt und der ausdruck auf dem normalen Drucker ist genauso.
Geb ich das als PS File aus und schau ich mir das auf dem Linux mit ghostview an hab ich ein leeres Blatt Papier.
Die Anzeige und ausgabe der Bilder in Photoshop ist tadellos.
Es muß aber doch mit dem Bild selber zusammenhängen, da ich komplexe Bilder, also mit richtigen Figuren und Schriftzügen dann doch hin bekommen habe. Nur diese CAD-Zeichnungen machen da Probleme.

Naja andersrum geht es ja und die Ausdrucke werden jetzt auch sehr gut wie ich das mache. Und wie heist es erstmal;
Das Ergebnis zählt. :)

Re: PDF oder eps Import

Verfasst: 19. Apr 2006 22:04
von Michael.Merkel
Maverik hat geschrieben: Hab ich heute mal probiert hat nicht zum Erfolg geführt.
Die Vorschau wird grobpixelig angezeigt und der ausdruck auf dem normalen Drucker ist genauso.
beides höngt davon ab, in welcher auflösung die tiff vorschauen erzeugt wurden. der "normal" (also non-ps) drucker druckt nur das tiff bild. wenn das gut aussehen soll, muss es schon mit 300dpi erstellt werden. dann kannst du aber gleich ein bild reinkopieren :-)
Geb ich das als PS File aus und schau ich mir das auf dem Linux mit ghostview an hab ich ein leeres Blatt Papier.
*das* sollte eigentlich gehen - komisch. wie gesagt, damals problemlos. habe es aber schon lange nicht mehr benutzt.
Die Anzeige und ausgabe der Bilder in Photoshop ist tadellos.
Es muß aber doch mit dem Bild selber zusammenhängen, da ich komplexe Bilder, also mit richtigen Figuren und Schriftzügen dann doch hin bekommen habe. Nur diese CAD-Zeichnungen machen da Probleme.

Naja andersrum geht es ja und die Ausdrucke werden jetzt auch sehr gut wie ich das mache. Und wie heist es erstmal;
Das Ergebnis zählt. :)
;-) genau

byebye...