Maximieren bei mehreren Bildschirmen

Aktuelle Version: 12.7 (23.11.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Gast

Maximieren bei mehreren Bildschirmen

Beitrag von Gast » 1. Mär 2005 10:35

Hallo,
ich habe die letzten Tage DirOpus getestet und bin, bis auf Kleinigkeiten, ziemlich begeistert. Eine dieser Kleinigkeiten ist das Verhalten beim Maximieren mit mehreren Bildschirmen.
DirOpus maximiert sich immer über die gesamte Desktopbreite, also über alle Monitore. Das ist bei mehreren Bildschirmen etwas nervig.
Kann man das abstellen?
Vielen Dank
Hendrik

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 1. Mär 2005 12:11

Ist das nicht der Sinn des Maximierens?

Gast

Beitrag von Gast » 1. Mär 2005 13:01

ja, auf einen bildschrirm, so wie es alle anderen Programme tun. ein Programm auf zwei (oder in meinem Fall auf drei) Bildschirme zu maximieren macht nur sehr selten Sinn. Im DTV Bereich, vielleicht auch DTP und Bildbearbeitung, aber bei anderen Tools ist das sehr nervig. Versucht mal einen Text zu schreiben wenn mittendrin ein fetter Balken (=Ränder des Monitors) ist. Oder fast alle anderen Dinge.

Deshalb kann man bei allen Mehrmonitorkarten (die ich kenne) das Maximieren über mehrere Bildschirme auschalten (bzw. muß es explizit aktivieren wenn man es möchte). DirOpus hält sich aber nicht an diese Einstellung (jedenfalls nicht mit einer Matrox Parhelia und nicht mit einer G450).

Hendrik

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 1. Mär 2005 13:17

Ich kann leider nicht beurteilen, ob die Karten hierfür einen Hack machen oder ob das so im System vorgesehen ist. Vielleicht wissen die anderen Supporter hier mehr. Ich werde sonst beim Hersteller nachfragen.

Benutzeravatar
tomtom
Berater
Beiträge: 585
Registriert: 2. Jun 2004 07:26
Betriebssystem: Win 7 Home 32bit
Produkt: DOpus immer aktuellste Version
Version DOpus: Pro
Wohnort: Oelde / Münsterland

Beitrag von tomtom » 1. Mär 2005 18:34

Support hat geschrieben:Vielleicht wissen die anderen Supporter hier mehr.
Tut mir echt leid,aber ich hab nur einen Monitor. :cry:

Gast

Beitrag von Gast » 3. Mär 2005 13:11

das tut mir leid :)
sorry, ich wollte hier nicht einen auf dicke hose machen. es ist halt wirklich so, dass , insbesondere bei einem Tool das man ständig benutzen würde, auch kleinere Dinge schnell stören können.
Ansonsten bin ich echt begeistert. Ich habe schon zu meinen Amiga Zeiten auf DirOpus geschworen und habe das dann aus den Augen verloren. Würde es jetzt wirklich gerne wieder einsetzen.

Viele Grüße
Hendrik

jr
Beiträge: 10
Registriert: 2. Mär 2005 12:12

Beitrag von jr » 3. Mär 2005 15:33

hallo,

man kann ja einiges bei der grafikkarte selber einstellen.
ich hab zb eine nvidia und da gibt es das nview dazu.
da kann man sehr schön die gewünschten optionen anpassen.
vielleicht ist da auch das passende für sie dabei :)

bei ati wirds sowas vermutlich auch geben...

ich hab auch dualmonitor betrieb, mit 2 unabhängigen displaygrössen und dopus maximiert sich so auf einem! display :)
ist also glaub ich auch in ihrem fall nur eine grafikkarteneinstellung.

mfg
robert

Gast

Beitrag von Gast » 3. Mär 2005 15:52

Genau das habe ich ja geschrieben. Meine Einstellungen sind so, dass alle Programme nur auf einem Bildschirm maximiert werden. Das tun auch alle Programme bisher ohne Ausnahme. Nur DirOpus nicht, jeden falls bei mir nicht...

jr
Beiträge: 10
Registriert: 2. Mär 2005 12:12

Beitrag von jr » 3. Mär 2005 16:11

was haben sie für eine grafikkarte?

Gast

Beitrag von Gast » 3. Mär 2005 17:16

Sind beides Matrox Karten. Ein Rechner mit einer Parhelia256 und einer mit einer G450. Auf beiden das gleiche Verhalten von DirOpus.

Gast

Beitrag von Gast » 4. Mär 2005 05:33

hab das soeben mit meiner nvidia auf 2 schirmen ausprobiert. wenn ich beide schirme als ein desktop verwende, hab ich das problem hier ebenso.
firefox zb maximiert schön auf einen monitor wobei dopus auf beide maximiert...

abhilfe kann man dadurch schaffen, indem man das dopus fenster auf einen fixen wert stellt!
einstellungen->voreinstellung->layout->standardeinstellungen
grösse auf ein scrren maximieren, zb 1600x1200 und die position auch fixieren auf 0,0 oder 1600,0...
dann kommt das fenster immer auf der selben position!!!

ist halt ein workaround ;)

oder sie versuchen die 3 bildschirme getrennt und nicht als ein desktop zu verwenden! sollte mit der matrox doch auch gehn, vermute ich mal ;)

hoffe es hilft...

Gast

Beitrag von Gast » 4. Mär 2005 12:46

Ja, die Idee ist als Workaround nicht schlecht.
Da das zu anderen Applikationen unterschiedliche Verhalten auch bei anderen und mit anderen Grafikkarten auftritt, wäre es schön wenn sich noch mal jemand von H&P äußern könnte?!

Viele Grüße
Hendrik

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 4. Mär 2005 13:03

Leider haben wir keine Mehrmonitorsysteme im Einsatz und können es daher nicht austesten.

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2827
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Infos

Beitrag von Nobmen » 6. Mär 2005 07:54

neuste treiber der grafikkarte installiert?
wie verhält sich das system bei officeprodukten
wird der inhalt von max auf verkleinert oder minimal, bzw. leiste gestellt.

pRiMUS
Beiträge: 25
Registriert: 5. Mär 2005 20:18

Beitrag von pRiMUS » 6. Mär 2005 10:09

ich habe auch 2 monitore, und kann dieses verhalten nicht feststellen, bei mir maximiert sich dopus immer in dem monitor in dem es aktiv ist.

ich denke nicht das es ein dopus problem ist, sondern eher eine windows einstellung.

ich muss dazu sagen, ich benutze noch UltraMon um die monitore besser zu steuern, ein kleines shareware tool was noch weitere nützliche informationen mitsich bringt.

ich meine aber zu wissen, das es ohne ultramon auch funktionierte.

grüße

volker.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast