Teile eines Dateinamens an Variablen übergeben

Aktuelle Version: 12.10 (06.10.2018)
Alles zum Thema Directory Opus
Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 478
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Teile eines Dateinamens an Variablen übergeben

Beitrag von tbone » 4. Aug 2018 16:36

Die stellen in denen Du dopusrt.exe und cmd.exe rufst, kannst Du loswerden wie folgt:

Code: Alles auswählen

dim cmdTmp : set cmdTmp = DOpus.Factory.Command
cmdTmp.RunCommand "SetAttr FILE=.. "
cmdTmp.RunCommand "Delete FILE=.. "
Was den ProgressDialog mit seinen Buttons angeht, das habe ich jetzt in meiner Version auch noch eingebaut um zu gucken..
und ja, irgendwie bleiben die Buttons darin ausgegraut, ich habe das im englischen Forum mal nachgefragt: https://resource.dopus.com/t/progress-d ... -out/29525

Muha, wie ich sehe, hast Du das dort auch schon angefragt und Leo verweist mich nun auf die Lösung die man Dir gab. o)
https://resource.dopus.com/t/how-do-i-c ... pt/29503/3

Benutzeravatar
Berndi
Beiträge: 58
Registriert: 22. Mär 2009 11:50
Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit
Produkt: DOpus x64 (aktuelle Version)
Version DOpus: Pro

Re: Teile eines Dateinamens an Variablen übergeben

Beitrag von Berndi » 4. Aug 2018 20:21

Ich danke dir sehr für deine Hilfe.

Antworten