Copy nach Laufwerk

Aktuelle Version: 12.6 (09.06.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Dresing
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mai 2012 10:16
Betriebssystem: Win 7 Home 64Bit
Produkt: DOpus 11.0
Version DOpus: Pro

Copy nach Laufwerk

Beitrag von Dresing » 7. Jun 2017 19:39

Hallöchen,
mein Problemchen finde ich ja eigentlich sehr einfach, aber das Brett vorm Kopf ist heuer dicker.

Copy Move TO e:\sammel OK.

Aber was ist wenn das Laufwerk von der Datei abhängig sein soll?
Also H:\hier\test.txt nach H:\sammel, X:\dort\test.txt nach X:\sammel?

Nach einer Suche über mehrere Laufwerke könnte ich so was gut gebrauchen.
Oder wie kann man eine Variable zum aktuellem Laufwerk bei COPY einsetzen?
Reiner

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1337
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von Kundal » 7. Jun 2017 20:04

Ersetze in deinem Code den Laufwerksbuchstaben e:\ durch {sourcepath|\}:

Code: Alles auswählen

Copy Move TO {sourcepath|\}sammel

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 394
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von tbone » 7. Jun 2017 20:16

Könnte klappen:
Copy MOVE {filepath$|\}{filepath$|noroot|noterm} TO {filepath$|\}sammel

Installier Dir mal das "Say" ScriptAddin: https://resource.dopus.com/t/command-sa ... sole/19264
Dann kannst Du im CLI-Tool (im Lister einfach ">CLI" eingeben), den entsprechenden Befehl solange mit "Say" davor einhacken, bis alles korrekt scheint. Die ScriptKonsole sollte offen sein, sonst siehst Du die Ausgabe nicht (heisst auch "Other-Logs" Panel im englischen DO).

In der Hilfe findest Du unter "Reference > Command Reference > External control codes" die nötigen Infos um die Pfad-Variablen zu modifizieren (nur das Quell-Laufwerk z.B. über "{filepath$|\}".
Clipboard Image (6).png
EDIT: Kundals Variante sieht auch sehr gut aus! o)

Dresing
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mai 2012 10:16
Betriebssystem: Win 7 Home 64Bit
Produkt: DOpus 11.0
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von Dresing » 7. Jun 2017 21:41

Kundal hat geschrieben:
7. Jun 2017 20:04
Ersetze in deinem Code den Laufwerksbuchstaben e:\ durch {sourcepath|\}:

Code: Alles auswählen

Copy Move TO {sourcepath|\}sammel
Hallo Kundal,
in aktuellen Laufwerksregistern funktioniert das einwandfrei, danke dafür.

Allerdings nicht im Register "Suchergebnisse". Dort kommt die Meldung "Datei nicht gefunden".
Hingegen mit Copy Move TO e:\sammel geht es.
Kann man vielleicht aus dem Pfad den LW-Buchstaben auslesen und dann bei COPY als Variable einsetzen, etwa so in der Art
LW%=path..BLA.BLa
Copy Move TO LW%:\sammel? Das wäre super.
Reiner

Dresing
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mai 2012 10:16
Betriebssystem: Win 7 Home 64Bit
Produkt: DOpus 11.0
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von Dresing » 7. Jun 2017 21:48

tbone hat geschrieben:
7. Jun 2017 20:16
Könnte klappen:
Copy MOVE {filepath$|\}{filepath$|noroot|noterm} TO {filepath$|\}sammel
Hallo tbone,
es kommt "Ein unbekannter Fehler trat auf".
Das Andere ist mir leider zu hoch. Bin Änfänger.
Trotzdem Danke
Reiner

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1337
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von Kundal » 8. Jun 2017 09:15

{sourcepath|\} gibt dir das Root-Verzeichnis der aktiven Dateianzeige. Das funktioniert in einer Sammlung natürlich nicht, weil da bestenfalls coll:// ausgegeben wird. Um jede markierte Datei aus einer Sammlung in den Ordner sammel auf dem Herkunftslaufwerk der Datei zu verschieben brauchst du den Pfad der Datei, also {filepath}. Das Rootverzeichnis der Datei bekommst du mit {filepath|\}. tbone war also schon auf dem richtigen Weg und eigentlich sollte sein Code auch funktionieren, denn {filepath$|\}{filepath$|noroot|noterm} ist identisch mit {filepath}. Da sich der Copy-Befehl ohnehin auf die in der aktiven Dateianzeige markierten Dateien bezieht, kann man den Teil aus seinem Code einfach weglassen und erhält folgenden Code:

Code: Alles auswählen

Copy MOVE TO {filepath$|\}sammel 

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 394
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von tbone » 8. Jun 2017 09:51

Kundal hat geschrieben:
8. Jun 2017 09:15
..denn {filepath$|\}{filepath$|noroot|noterm} ist identisch mit {filepath}.
Stimmt, was bin ich dusselig! o)

Dresing
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mai 2012 10:16
Betriebssystem: Win 7 Home 64Bit
Produkt: DOpus 11.0
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von Dresing » 8. Jun 2017 09:58

Kundal hat geschrieben:
8. Jun 2017 09:15

Code: Alles auswählen

Copy MOVE TO {filepath$|\}sammel 
Hai Kundal,
Dein Code funtioniert einwandfrei.
Bei tbone müßte der Haken wohl im Teil vor TO liegen.

Bedanke möchte ich mich vor allem vielmals für die Erklärung zu file-/sourcepath. Durch Erklärung kann man ja auch für zukünftiges lernen und muß dann nicht immer wieder nachfragen.

Reiner

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 394
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von tbone » 8. Jun 2017 13:10

Die Hilfe zur Selbsthilfe soll aber auch schon noch sein, also hier nochmal zwei Links in die Doku! o)
https://www.gpsoft.com.au/help/opus11/i ... _paths.htm
https://www.gpsoft.com.au/help/opus11/i ... enames.htm
Über F1 im DOpus sind die Themen u.U. auch auf Deutsch zu finden (wenn man die H&P-Doku hat).

Dresing
Beiträge: 16
Registriert: 10. Mai 2012 10:16
Betriebssystem: Win 7 Home 64Bit
Produkt: DOpus 11.0
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von Dresing » 8. Jun 2017 15:30

tbone hat geschrieben:
8. Jun 2017 13:10
Die Hilfe zur Selbsthilfe soll aber auch schon noch sein, also hier nochmal zwei Links in die Doku! o)
https://www.gpsoft.com.au/help/opus11/i ... _paths.htm
https://www.gpsoft.com.au/help/opus11/i ... enames.htm
Über F1 im DOpus sind die Themen u.U. auch auf Deutsch zu finden (wenn man die H&P-Doku hat).
Hallo tbone,
danke für die Links. Auch über F1 ist es zu finden (engl.). Zwei Dinge stehen dem aber entgegen:
1. man muß wissen, was man sucht, hier zum Beispiel: Das Rootverzeichnis der Datei -> {filepath|\}
(Ich habe stundenlang nach sowas wie akt.LW -> R% -oder so- gesucht)
2. was genauso behindernt ist: "How do you do?" "No, ich lass mich nicht hauen!"
Wie Du siehst, ist mein englisch einsame Spitze :oops: !
Reiner

Benutzeravatar
tbone
Berater
Beiträge: 394
Registriert: 22. Nov 2014 21:16
Betriebssystem: 7*64
Produkt: aktuelle Beta-Version
Version DOpus: Pro

Re: Copy nach Laufwerk

Beitrag von tbone » 8. Jun 2017 15:59

Ja, ist richtig. Über diese Platzhalter und wie man sie modifiziert muss man schon etwas Kenntnis haben.
Überhaupt muss man etwas eingearbeitet sein in den DOpus und seine Konzepte, aber dann hilft die Anleitung relativ gut weiter (meistens).

Ist aber auch nichts so, dass wir als geübte Anwender beim Hersteller keine Fragen mehr stellen müssen. Ganz im Gegenteil..
Die Kollegen bei GPSoft löchert man schon ganz ordentlich und oft, trotz Vorwissen und Doku. o)

In diesem Sinne.. bis bald! o)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste