vorgestellt: "Schnellwahl" für wechselnde Dateien oder Ordner

Aktuelle Version: 12.6 (09.06.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
abr
Berater
Beiträge: 781
Registriert: 10. Apr 2007 02:50
Betriebssystem: Win 10 Home 64bit
Produkt: neueste Betaversion
Version DOpus: Pro
Wohnort: Hamburg

vorgestellt: "Schnellwahl" für wechselnde Dateien oder Ordner

Beitrag von abr » 30. Jan 2016 17:03

Directory Opus bietet ja vielfältige Wege, um einen schnellen Zugriff auf oft benutzte Ordner zu gewähren. Da gibt es zum Beispiel die Registergruppen, oder die "Smart Favorites", oder die Aliase. Zu den letzteren möchte ich ein Verfahren vorstellen, das hilft, häufiger wechselnde Orte, oder sogar einzelne Dateien mittels Tastenkürzeln in eine leicht verfügbare "Schnellwahl" zu schicken.

Dazu benutzt man zwei Gruppen von Tastenkombinationen. Die eine Gruppe dient dem Anlegen der Aliase, die andere dem Abrufen derselben. Angemerkt sei, daß jeder interessierte Benutzer natürlich die aufrufenden Tastenkombinationen oder auch Aliasnamen nach eigenem Bedarf abändern kann. Die hier beschriebene Variante dient nur der Verdeutlichung.

Also, angenommen, man möchte insgesamt sechs dynamische "Schnellwahlen" anlegen. Hierzu sei gesagt, daß mit "dynamisch" gemeint ist, daß man diese je nach Laune schnell und einfach neu belegen kann. Wenn man zum Beispiel ein neues PDF hat, weil man einen Drucker gekauft hat, und das Handbuch dazu in den nächsten Tagen öfters mal brauchen wird, dann könnte man diese Datei auf eine Tastenkombi legen. Diese dynamische Tastenkombi könnte praktisch in 14 Tagen, wenn das Druckerhandbuch nicht mehr so interessant ist, für etwas anderes verwendet werden, was bis dahin gerade aktuell ist.

Diese sechs dynamischen Schnellwahlen sollen in diesem Beispiel mittels der Tastenkombinationen Strg-Alt-1 bis Strg-Alt-6 anlegbar sein (in diesem Beispiel gehe ich davon aus, daß diese Kombis bei euch noch verfügbar sind. Wie gesagt, es gingen auch andere), abzurufen wären sie dann mit der etwas einfacheren Kombination Alt-1 bis Alt-6.

Im Befehlseditor müssen dazu erst einmal die sechs neuen Befehle zum Erstellen der Aliase angelegt werde, was mittels -> Einstellungen -> Symbolleisten anpassen -> Tasten -> "Alt-N" funktioniert. Wie das Anlegen solcher Befehle im einzelnen geht, ist an anderer Stelle hier im Forum noch genauer erläutert. Der neue Befehl bekommt dann beispielsweise den Namen "Kurzwahl 01" im Editorfeld "Name". Darunter, im Feld "Taste" wird dann die entsprechende Kombination eingegeben, also im Beispiel für die "Kurzwahl 01" also Strg-Alt-1.

Dann wird folgender Befehl im großen Feld unten hineinkopiert:

Code: Alles auswählen

@script jscript

var aliasName = "SW01";

function OnClick(data){
   var cmd = data.func.command, tab=data.func.sourcetab;
   var path = tab.path; if (tab.selected.count) path=tab.selected(0).realpath;
   cmd.AddLine('Confirm MSG="Alias '+aliasName+' überschreiben?\\n\\nAlter Pfad:\\n'+
      DOpus.FSUtil.Resolve("/"+aliasName)+'\\n\\nNeuer Pfad:\\n'+path);
   cmd.AddLine('Favorites ADD=alias NAME="'+aliasName+'" PATH="'+path+'"');
   cmd.Run();
}
Sehr wichtig ist es, im Klappmenü dieses Feldes "Funktion" auch den Punkt "Skriptfunktion" auzuwählen, damit das ganze auch funktioniert!

Das Kürzel "SW01" habe ich willkürlich ausgesucht, wobei "SW" für Schnellwahl steht, die "01" für die laufende Schnellwahlnummer. Nach dem Anlegen dieses Befehls steht dieser nach dem verlassen des Editors sofort zur Verfügung, und es wird auch ein entsprechender Dialog angezeigt, um vor einem unbeabsichtigen Überschreiben zu warnen, sowie auf das eventuell bestehende, also bereits belegte Objekt (also eine Datei oder ein Ordner) hinzuweisen.

Man kann diesen Befehl dann mehrfach duplizieren, wobei man natürlich jedesmal den Namen, die Kürzel im Skriptteil ("SW02", "SW03", etc.), sowie die passende Tastenkombination ("Strg-Alt-2", "Strg-Alt-3", ...) anpassen muss.

Analog dazu legt man dann die passenden sechs Abrufkombinationen im Befehlseditor an, indem man die Tastenkombinationen Alt-1, Alt-2, Alt-3, etc. mit dem jeweiligen, sehr einfachen Befehlsteil

Go /SW01

Go /SW02

Go /SW03

usw. anlegt.


Beispiel "Kurzwahl anlegen" im Befehlseditor:

Bild

Beispiel "Kurzwahl abrufen" im Befehlseditor:

Bild

Zu beachten bei diesen Beispielbildern ist jedoch, daß ich das Feld für die Tastenkombinationen freigelassen habe. Diese könnt ihr nach eigener Verfügbarkeit selbst definieren, idealerweise aber in fortlaufender Numerierung, so daß man es sich auch gut merken kann.

Die Benutzung ist dann sehr einfach. Wenn man beispielsweise in Opus die Datei D:\Programme\Musik\foobar2000.exe angewählt hat, und dann die Tastenkombination (also, jetzt in meinem Beispiel) "Strg-Alt-1" wählt, dann lässt sich genau diese Datei mittels der Tastenkombination "Alt-1" aufrufen! Die entsprechende Datei wird dann auch gleich im passenden Ordner angewählt sein, so daß man sie mittels "Eingabe" gleich starten kann. Ebenso kann es eine Bilddatei sein, ein PDF, oder eine Klangdatei.

Besonderen Dank spreche ich dem Forenkollegen tbone aus, der das passende Script beigesteuert hat, damit man auch angezeigt bekommt, welcher vorhergehende Ordner, bzw. welche Datei überschrieben werden soll. Weitere Verbesserungen können bald folgen. Viel Spaß!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast