MD5 hash

Aktuelle Version: 12.6 (09.06.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Benutzeravatar
Pr0fessor
Beiträge: 24
Registriert: 6. Sep 2010 11:13
Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1 Professional with Media Center (x64) Build 9600
Produkt: DOpus 11.x
Version DOpus: Pro

MD5 hash

Beitrag von Pr0fessor » 15. Apr 2014 09:14

huhu..

Ist es möglich einen Button zu erstellen der die MD5 oder SHA1 Prüfsumme aus der / die ausgewählte(n) Datei(en) errechnet und diese evtl. mit Namen in eine Textdatei schreibt möglichst ohne clipboard zu benutzen?

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1337
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: MD5 hash

Beitrag von Kundal » 15. Apr 2014 10:37

Wenn es denn wirklich ohne Nutzung der Zwischenablage sein muss geht das m.W. nur mit dem Print-Befehl oder natürlich mit einem Script. Wenn du das mit Print machen willst, geht das nur dann aus einem Schalter heraus ohne den Dialog öffnen und mühsam Spaltenbreite etc. konfigurieren zu müssen, wenn du das in eine CSV-Datei schreibst. Dafür müsstest du vorher unter Einstellungen=>Voreinstellungen=>Ordner=>Ordnerformate=>Bevorzugte Formate ein Format erstellen, das nur die Spalten Name und MD5-Prüfsumme enthält. Der Schaltercode wäre dann dies:

Code: Alles auswählen

Print FOLDER=selected AS=csv FORMAT=Test TO D:\test.csv QUIET  
Die CSV-Datei kannst du problemlos einfach in eine TXT-Datei umbenennen. Name und MD5-Prüfsumme werden Komma-separiert gedruckt.

Mit Zwischenablage ginge das sehr einfach mit dem Befehl Clipboard COPYNAMES und einem der diversen hash-Argumente.

Code: Alles auswählen

Clipboard COPYNAMES=hash 
Clipboard PASTE AS Test.txt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste