Kopieren und Datei umbenennen, wenn vorhanden

Aktuelle Version: 12.6 (09.06.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Benutzeravatar
garbel
Beiträge: 105
Registriert: 25. Jun 2004 20:36
Betriebssystem: Win 7 Pro/64bit
Produkt: DOpus 12.5 pro/64
Version DOpus: Pro

Kopieren und Datei umbenennen, wenn vorhanden

Beitrag von garbel » 2. Feb 2012 22:22

Hallo,

wie bringe ich DOpus dazu, beim Kopieren von Dateien ohne Nachfrage die zu kopierende(n) Datei(en) umzubenennen (z. B. nach Programm(1).exe), wenn im Zielverzeichnis schon eine Datei gleichen Namens (Programm.exe) existiert?

Kann man irgendwo ein Standardverhalten festlegen (Überschreiben, neue Datei umbenennen, alte Dateien umbenennen)?

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1337
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Kopieren und Datei umbenennen, wenn vorhanden

Beitrag von Kundal » 2. Feb 2012 23:18

Der Befehl um die zu kopierenden Dateien automatisch zu nummerieren wäre:

Code: Alles auswählen

Copy WHENEXISTS=rename
Wenn du die bestehende Datei umbenennen willst ist der Befehl:

Code: Alles auswählen

Copy WHENEXISTS=renameold
Bei diesem Befehl wird nicht nummeriert sondern (Original) angehängt.
Damit kannst du die bestehenden Schalter editieren oder dir einen neuen (z.B. Zwei-Tasten-) Schalter anlegen.
Kann man irgendwo ein Standardverhalten festlegen
Unter Einstellungen=>Voreinstellungen=>Dateioperationen=>Kopieroptionen kannst du den Haken bei Vor dem Überschreiben existierender Dateien nachfragen entfernen. Achtung: Dann wird nicht nummeriert oder umbenannt sondern gnadenlos und ohne Nachfrage überschrieben!
Am gleichen Ort unter Optionen wirst du Inline umbenannte Dateien automatisch nummerieren aktivieren wollen. Mehr globale Optionen wüsste ich nicht.

Benutzeravatar
garbel
Beiträge: 105
Registriert: 25. Jun 2004 20:36
Betriebssystem: Win 7 Pro/64bit
Produkt: DOpus 12.5 pro/64
Version DOpus: Pro

Re: Kopieren und Datei umbenennen, wenn vorhanden

Beitrag von garbel » 2. Feb 2012 23:41

Supi :)

Ich hab mir jetzt einen weiteren Button erstellt, der die Dateien bei Bedarf direkt nummeriert. Perfekt wäre es, wenn man im Kontextmenü beim Drag&Drop (mit rechter Maustaste) noch einen Eintrag z. B. "Kopieren 2" hätte, der genau das Gleiche macht. Leider hab ich in dem Bearbeiten-Fenster für den Button keine Funktion gefunden, mit der man das Kontextmenü bearbeiten/erweitern könnte.

Gibt es eigentlich Tutorials oder eine Befehlsreferenz, damit man diese Wundertüte DOpus ein bischen in den Griff bekommt? Die Möglichkeiten sind ja schon seeeehr umfangreich ;)

Edit: Zu meiner eigenen Überraschung hab ich die Sache mit dem Kontextmenü bei Drag&Drop selbst hinbekommen. Also, falls das jemand wissen will:

Einstellungen -> Dateitypen, dann ganz oben bei "Directory Opus Dateitypen " -> "(KEINE) Alle Dateien" markieren. Dann ganz unten auf "Bearbeiten" klicken.

Jetzt im nächsten Fenster Dateityp -> Ausklappmenü. "Neu.." anklicken. Nun unten im Feld Copy WHENEXISTS=rename eingeben bzw. über die Dropdown-Menüs auswählen, ggf. die Aktion noch in "Kopieren 2" umbennenen. Et Voilà :)

Edit 2: Wie ich gerade bemerkt hab, reicht es, wenn man mit linker Maustaste Drag&Dropped und dabei die STRG-Taste gedrückt hält. Dann wird die Datei kopiert und mit dem Zusatz (Kopie) versehen. Das ist wohl auch alles unter den Dateitypen bei "(KEINE) Alle Dateien u. Ordner" festgelegt. Ähm, soviel dazu... :roll:

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1337
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Kopieren und Datei umbenennen, wenn vorhanden

Beitrag von Kundal » 4. Feb 2012 10:51

Das ist alles ganz richtig was du gemacht hast, außer daß du deinen Befehl im Ausklappmenü für "Alle Dateien und Ordner" unterbringen solltest, weil er sonst bei Ordnern nicht auftaucht. Der dort unter Ereignisse eingetragene Befehl für Drag-and-Drop+Strg lautet etwas anders:

Code: Alles auswählen

copy renamewhensame
Da kannst du natürlich auch whenexists=rename eintragen wenn dir die Nummerierung lieber ist.
Gibt es eigentlich Tutorials oder eine Befehlsreferenz
Es gibt ein paar deutsche Tutorials und die deutsche Online-Hilfe (Links in meiner Signatur). Leider fehlt in der Hilfe unter Anhang noch die vollständige Liste der internen Befehle weil das Manual über 700 Seiten hat und die Übersetzung noch unvollständig ist. Seit Erscheinen der ersten Version 10 sind ausserdem viele neue Befehle dazugekommen, wie auch jetzt in der neuesten Beta 10.0.3.2. Ich benutze dafür deshalb die englische Online-Hilfe die immer aktuell gehalten wird:
http://www.gpsoft.com.au/help/opus10/de ... erence.htm

Benutzeravatar
garbel
Beiträge: 105
Registriert: 25. Jun 2004 20:36
Betriebssystem: Win 7 Pro/64bit
Produkt: DOpus 12.5 pro/64
Version DOpus: Pro

Re: Kopieren und Datei umbenennen, wenn vorhanden

Beitrag von garbel » 4. Feb 2012 14:00

Kundal hat geschrieben:Da kannst du natürlich auch whenexists=rename eintragen wenn dir die Nummerierung lieber ist.
Es ist mir eigentlich ziemlich schnuppe, ob DOpus nun (Kopie 1,2,3,...) oder nur (1,2,3,...) anfügt.

Ok, dann werd ich mich mal so nach und nach in die Befehle reinfuchsen. Vielen Dank.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste