Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Aktuelle Version: 12.6 (09.06.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
nostra
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64
Produkt: Dopus 10.5.4.0
Version DOpus: Pro

Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von nostra » 3. Mai 2011 16:31

Ich habe mir erst mal die Testversion von v10 installiert, aber was das Kopieren von großen Dateien angeht, da bin ich sehr enttäuscht.
Kopieren von einer HDD auf eine andere, nicht innerhalb einer HDD auf eine andere Partition derselben.
Bei Version 9 kam ich bei großen *.iso Dateien im GB Bereich auf eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 100-120MB/s, aber nun bei v10 werden es mal gerade ~45MB/s
Das find ich etwas kläglich, selbst der Explorer schafft die 100-120.
Und die 100-120 waren nicht nur rein kosmetisch, auch rein rechnerisch hat das in etwa gepasst.
Wo liegt das Problem?
Ich finde in Version 10 auch nicht mehr die Option um die Größe des Caches einzustellen, was für kleinere Dateien im Bereich von ~100-500MB relevant sein dürfte.

----------------------------------------------------
Testergebnis
ISO 3,89GB = 3890MB
Kopiert von einer HDD auf eine andere, Quelle und Ziel jeweils gleich

Mit Explorer
35s
3890MB : 35s = ~111MB/s

Mit DOv10
90s
3890MB : 90s = ~43MB/s

Ich denk das kann's nicht sein, schließlich hat v9 es auch schneller geschafft.

OS ist übrigens W7/Sp1 x86

.

nostra
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64
Produkt: Dopus 10.5.4.0
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von nostra » 3. Mai 2011 22:42

Na, hat der Support keine Lösung für erwähntes Problem?

Benutzeravatar
garbel
Beiträge: 105
Registriert: 25. Jun 2004 20:36
Betriebssystem: Win 7 Pro/64bit
Produkt: DOpus 12.5 pro/64
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von garbel » 3. Mai 2011 22:46

Ich hatte selbiges Problem auch mit der 9er. Eine große Datei (mehrere GB) wurde mit voller Geschwindigkeit kopiert, dann brach bei ca. 30 % die Geschwindigkeit ein. Ein Raufsetzen des Caches auf 9999 kB hat das Problem dann gelöst.

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von Support » 4. Mai 2011 00:30

Ich weiss leider nicht, woran es liegen könnte. Habe es gerade mit dem Explorer getestet und habe fast identische Werte erhalten.

nostra
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64
Produkt: Dopus 10.5.4.0
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von nostra » 4. Mai 2011 00:49

Die Frage ist jetzt wo liegen deine identischen Werte? Auch um die 110-120MB/s oder liegen sie von vornherein schon niedriger also um die 50MB/s so wie ich es auch mit DO10 schaffe.
Wie gesagt mit DO9 kam ich auf dieselben hohen Werte wie mit dem Explorer. Das Problem muss also bei DO10 liegen.

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von Support » 4. Mai 2011 00:55

Ja, meine Werte liegen deutlich niedriger, aber eben auch mit dem Explorer. Ich werde das weiter prüfen und beobachten, denn es ist ja eine der Kernfunktionen.

nostra
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64
Produkt: Dopus 10.5.4.0
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von nostra » 4. Mai 2011 01:27

Dann ist der Flaschenhals deine HDD, die kann nicht schneller.

Und wie gesagt, von einer HDD auf die andere HDD kopieren und am besten immer von der ersten Partition der Quell HDD auf die erste Partition der Ziel HDD, da sind die Platten nun mal am schnellsten.

Innerhalb einer HDD von Partition zu Partition kopieren oder auf der gleichen Partition, da komm ich auch nur auf runde 35-40MB, weil diese Platte dann gleichzeitig lesen und schreiben muss.
Für diesen Fall (oder von einer langsamen HDD auf eine schnelle HDD) würde nur der einstellbare cache von DO bei kleineren Dateien, ich schätze mal bis um die 500MB was bringen. Nur scheint der einstellbare cache bei DO10 ja auch verschwunden zu sein.
Oder gibt es den noch irgendwo?

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von Support » 4. Mai 2011 12:27

Bei meinem Schnelltest gestern Nacht war eher USB 2.0 der Flaschenhals, da ich nur eine interne HD auf dem System hatte, vor dem ich gerade saß. Ich weiss, dass auch bei der V9 von Kunden solche Meldungen kamen. Wir werden das auf jeden Fall ausgiebig testen und nach Lösungen suchen, aber das kann ich nicht für die nächsten Tage versprechen.

nostra
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64
Produkt: Dopus 10.5.4.0
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von nostra » 4. Mai 2011 12:55

Ok, danke fürs feedback.
ich habe ja e-mail Benachrichtigung eingestellt, falls es etwas dauern sollte :D

Ps: Damals bei der v9 war es soweit ich mich erinnere, dass man den cache in DO höhersetzen musste, den es ja wie es scheint in DO10 nicht mehr gibt.
Allerdings bringt das auch nur, wie oben erwähnt, bei kleineren Dateien bis zu ~500MB was.
Bei großen im GB Bereich ist der cache ziemlich irrelevant. Das Problem hier muss also ein anderes sein.
Wäre aber wünschenswert, wenn man die cache Einstellfunktion auch in v10 wieder einbinden würde, dass macht es bei kleinen Dateien, die ja "naturbedingt" immer langsamer sind, dann wieder wesentlich schneller, besonders wenn es viele kleine sind.

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von Support » 4. Mai 2011 16:38

Das mit dem Cache wird auf jeden Fall geklärt. Ich vermelde es dann hier.

nostra
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64
Produkt: Dopus 10.5.4.0
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von nostra » 4. Mai 2011 17:01

Ich hoffe doch nicht nur die Sache mit dem Cache, auch die Sache mit der allgemeinen Kopiergeschwindigkeit bei großen Dateien.
Wie du selber schriebst "denn es ist ja eine der Kernfunktionen".
So wie es momentan ist, fast ein drittel langsamer als mit dem Explorer oder DO9, ist es auf Dauer inakzeptabel.

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2818
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von Nobmen » 4. Mai 2011 19:04

war die einstellung gemeint?
wert.jpg

nostra
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64
Produkt: Dopus 10.5.4.0
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von nostra » 4. Mai 2011 20:22

Nein diese
Bild

Das von dir gezeigte sollte aber das gleiche machen, nur das es nicht mehr direkt in das GUI eingebunden ist.
Hab es wie in DO9 auf 512 und was soll ich sagen, ich komme auf meine 85-120MB/s, durchschnittlich also ~110MB/s
Meine Testdatei die im obigen Beispiel 35s braucht, brauchte jetzt 33s.
Jetzt bin ich aber platt, dass der Cache auch bei Dateien im GB Bereich was bringt.
Eigentlich hätte ich ja darauf getippt, das es mit erhöhten Cache nur solange schnell ist bis der leer ist.

Na ja war ja ne lange Geburt. Ich danke dir.

Was mir aber eben noch aufgefallen ist, dass bei der Speedbalkenanzeige leider nicht mehr der Durchschnitt angezeigt wird wie in DO9, dass sollte man vielleicht auch wieder rein bringen.

Ps. und ich sehe gerade, dass das bei der Cache-Einstellung nur KB sind und nicht MB.
Ich ging immer von MB aus und schrieb deswegen oben auch immer, mit Dateien bis zu 500 MB (wenn 512 eingestellt) sollte es was bringen

Benutzeravatar
Horst-G
Beiträge: 284
Registriert: 13. Nov 2007 17:38
Betriebssystem: Win 8.1 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 11.1 64 bit
Version DOpus: Pro
Wohnort: BiH Banja Luka

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von Horst-G » 4. Mai 2011 21:36

nostra hat geschrieben:Nein diese
Bild

Das von dir gezeigte sollte aber das gleiche machen, nur das es nicht mehr direkt in das GUI eingebunden ist.
Hab es wie in DO9 auf 512 und was soll ich sagen, ich komme auf meine 85-120MB/s, durchschnittlich also ~110MB/s
Meine Testdatei die im obigen Beispiel 35s braucht, brauchte jetzt 33s.
Jetzt bin ich aber platt, dass der Cache auch bei Dateien im GB Bereich was bringt.
Eigentlich hätte ich ja darauf getippt, das es mit erhöhten Cache nur solange schnell ist bis der leer ist.

Na ja war ja ne lange Geburt. Ich danke dir.

Was mir aber eben noch aufgefallen ist, dass bei der Speedbalkenanzeige leider nicht mehr der Durchschnitt angezeigt wird wie in DO9, dass sollte man vielleicht auch wieder rein bringen.

Ps. und ich sehe gerade, dass das bei der Cache-Einstellung nur KB sind und nicht MB.
Ich ging immer von MB aus und schrieb deswegen oben auch immer, mit Dateien bis zu 500 MB (wenn 512 eingestellt) sollte es was bringen
Wo finde ich die Einstellung bei DOpus10?

nostra
Beiträge: 61
Registriert: 7. Mär 2010 01:38
Betriebssystem: Windows 7 Ultimate x86/Sp1 | Windows 8 Pro MCE x64
Produkt: Dopus 10.5.4.0
Version DOpus: Pro

Re: Geschwindigkeit beim kopieren von Dateien

Beitrag von nostra » 4. Mai 2011 21:41

In DO10 wirst du danach vergeblich suchen.
Aber eigentlich sollte es doch nun klar sein wo und in welcher Form man es bei DO10 findet, wurde doch alles zu gesagt.

Ps: Quote um des quote Willens :roll: wo mein Post doch direkt darüber ist, Kopfschüttel
Und wenn schon, dann hatte es nur das Bild auch gemacht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste