WindowsImageBackup löschen

Aktuelle Version: 12.6 (09.06.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
krkaem
Beiträge: 64
Registriert: 24. Feb 2009 20:24

WindowsImageBackup löschen

Beitrag von krkaem » 3. Mai 2010 13:03

Hallo,

mein System Vista ult sp2 32bit, dopus 9.5.2.

WindowsImageBackup Ordner lässt sich mit dopus nicht löschen. Fehlermeldung : ein Fehler trat auf beim Löschen von ´windowsimagebackup´:
Das Verzeichnis ist nicht leer (145).


Mit WE und XYplorer kein Problem beim Löschen! Gut, gelle :cry:

abr
Berater
Beiträge: 781
Registriert: 10. Apr 2007 02:50
Betriebssystem: Win 10 Home 64bit
Produkt: neueste Betaversion
Version DOpus: Pro
Wohnort: Hamburg

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von abr » 3. Mai 2010 13:34

Geht es vielleicht mit diesem Code?

Code: Alles auswählen

Delete .

krkaem
Beiträge: 64
Registriert: 24. Feb 2009 20:24

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von krkaem » 3. Mai 2010 14:06

Das Problem ist ja nicht, dass der Ordner nicht leer ist (andere nichtleere Ordner löscht DO ja auch), sondern dass das ein spezieller Systemordner ist.
Hab auch versucht, Unterordner zu löschen --- nix läuft mit DO.

Bei den oben erwähnten Explorern markier ich den Ordner, DEL Taste und gut ist´s.

abr
Berater
Beiträge: 781
Registriert: 10. Apr 2007 02:50
Betriebssystem: Win 10 Home 64bit
Produkt: neueste Betaversion
Version DOpus: Pro
Wohnort: Hamburg

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von abr » 3. Mai 2010 18:56

Mit einem DOS-Befehl sollte es dann aber gehen. Du kannst im Schaltercode den DOS-Modus auswählen.

krkaem
Beiträge: 64
Registriert: 24. Feb 2009 20:24

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von krkaem » 3. Mai 2010 19:52

Um Schalter hab ich mich nicht gekümmert, ist in dem Zusammenhang ja wohl eher humoristisch gemeint.
Von nem Dateimanager erwarte ich, dass er auf shift+DEL mit löschen ohne Papierkorb reagiert.
Wenn ich nur die DEL-Taste drücke, meldet er dann, dass die Datei für den Papierkorb zu groß ist und gelöscht werden muss.
Das tut DO dann auch, wie ich grade festgestellt habe. Aber dieser "workaround" kann´s ja wohl auch nicht sein, nicht wirklich.

abr
Berater
Beiträge: 781
Registriert: 10. Apr 2007 02:50
Betriebssystem: Win 10 Home 64bit
Produkt: neueste Betaversion
Version DOpus: Pro
Wohnort: Hamburg

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von abr » 3. Mai 2010 19:58

krkaem hat geschrieben:Um Schalter hab ich mich nicht gekümmert, ist in dem Zusammenhang ja wohl eher humoristisch gemeint.
Nein, eigentlich ist die Anwendung der DOS-Befehle keineswegs humoristisch gemeint gewesen, leistet sie doch wahrscheinlich genau die gewünschte
Funktion.
Von nem Dateimanager erwarte ich, dass er auf shift+DEL mit löschen ohne Papierkorb reagiert.
Wenn ich nur die DEL-Taste drücke, meldet er dann, dass die Datei für den Papierkorb zu groß ist und gelöscht werden muss.
Das tut DO dann auch, wie ich grade festgestellt habe. Aber dieser "workaround" kann´s ja wohl auch nicht wirklich sein.
Das liegt daran, das Opus fast, aber eben noch nicht ganz perfekt ist. :lol: Das wäre ansonsten ein Fall für ein "Feature Request" bei GPSoft, wo man
Vorschläge machen kann.

krkaem
Beiträge: 64
Registriert: 24. Feb 2009 20:24

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von krkaem » 3. Mai 2010 20:09

Tja, wär vielleicht ne gute Idee, zuerst die Basics=Pflichtprogramm, und dann die Kür (1001 Einstellmöglichkeiten).
Übrigens, XYplorer hat auch das "Queue file operations", auf das so mancher DO-Fan schon lange wartet.
Wie gesagt, zuerst die Basics, und dann ...

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von Support » 3. Mai 2010 23:28

Wenn sich das, was die Allgmeinheit als "Basics" bezeichnen würde, so einfach feststellen lassen würde, dann wäre Software-Entwicklung tatsächlich kinderleicht. Doch jeder Anwender will etwas anderes und was für den einen sehr wichtig ist, interessiert den andern überhaupt nicht oder stört ihn gar. Wir haben das schon oft so festgestellt. Wir sammeln daher gerne die Wünsche der Anwender um zu sehen, für welche Funktionen es ein breites Interesse gibt.

krkaem
Beiträge: 64
Registriert: 24. Feb 2009 20:24

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von krkaem » 4. Mai 2010 09:11

Es stimmt aber wohl die absolute Mehrheit zu, dass DO eine normale Dateioperation , die SOGAR der MS windows explorer schafft, ohne Handstände
packen sollte.
Das queueing interessiert wahrscheinlich nicht ganz so viele.

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von Support » 4. Mai 2010 11:06

Alle normalen Operationen, die man von einem Dateimanager erwartet, erfüllt Directory Opus ohne Probleme, denn sonst wäre er ein recht sinnloses Werkzeug.

Es ist auch kein normales Verhalten, dass sich ein Verzeichnis nicht löschen lässt.

Oft liegt es an anderen Tools, die die Arbeit von Directory Opus stören, beispielsweise übereifrige Virenscanner, die jede Datei, die irgendwie bewegt wird, vorher noch scannen müssen und dabei den Zugriff darauf blockieren.

krkaem
Beiträge: 64
Registriert: 24. Feb 2009 20:24

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von krkaem » 4. Mai 2010 12:49

Wie gesagt, der Nasenbohrer vista explorer und XYplorer haben kein Problem mit diesem Verzeichnis.
(Und ich schalte dabei den Scanner nicht aus) . :)

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von Support » 4. Mai 2010 13:30

Ich bin leider nicht der Programmierer und kann daher nur aus meiner Erfahrung heraus antworten. Dabei hat sich gezeigt, dass Directory Opus sehr selten die Ursache für das Problem ist. Es wäre interessant, ob andere auch dieses Problem haben.

Benutzeravatar
Rogorsoft
Beiträge: 18
Registriert: 14. Apr 2010 10:16
Betriebssystem: Win 7 Ultimate 32 bit
Produkt: DOpus 9.5.3.1Illuminati
Wohnort: Ludwigshafen

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von Rogorsoft » 4. Mai 2010 13:45

@alle,

habe nur dann Probleme wenn es sich um benutzte Dateien handelt.
Diese "benuzte" Datei sind zB Filmdateien die man sich angesehen hat
oder Image-Dateien die man in den Virtuellen LW benutzt hat oder ähnliches.
Wenn man diese dann zu löschen versucht bekommt man diese Requester das die Ordner nicht leer sind.
Aber das ist ja dann kein Fehler von Dopus sondern eben ein Dos-Problem, so denke ich, wenn es da sich um diese selbe Sache dreht oder?

krkaem
Beiträge: 64
Registriert: 24. Feb 2009 20:24

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von krkaem » 4. Mai 2010 14:10

Der WindowsImageBackup Ordner ist ja nicht in Gebrauch von irgendeinem Programm.

Ich wiederhol mich nochmal: mindestens 2 andere Manager haben damit null Problem!

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2818
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Re: WindowsImageBackup löschen

Beitrag von Nobmen » 4. Mai 2010 15:11

nachfrage!

das verzeichniss der ablage auf interner oder externer usb hd angelegt
wurde die uac abhebung der zugriffsrechte in dopus vor dem löschen eingeschaltet
Der WindowsImageBackup Ordner ist ja nicht in Gebrauch von irgendeinem Programm.
die aussage ist nicht richtig, da manche ordner/dienste einfach von laufenden programmen doch im hintergrund gesperrt werden,
obwohl diese eigentlich nichts damit zu tun haben sollten.
ein beispiel dafür ist da der fx 3.6.x.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste