Kopieren teilweise sehr langsam

Aktuelle Version: 12.6 (09.06.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Kopieren teilweise sehr langsam

Beitrag von Support » 12. Jan 2010 13:37

Vielen Dank für die Infos.

Das Kopieren ist schon eine der wichtigsten Funktionen eines Dateimanagers :)

Die Geschwindigkeit ist natürlich nicht für jeden relevant, aber es ist ein wichtiges Thema, zumal es häufiger aufkommt.

Die Wirkung von Virenscannern sollte man dabei nicht vernachlässigen. Diese hängen sich oft in jeden Datenstrom, bremsen also auch das Kopieren von Dateien. Dies kann aber durchaus selektiv sein, d.h., dass der Virenscanner weiss, dass er eine bestimmte Datei schon einmal oder in einem bestimmten Zeitraum gescannt hat. Die eine Datei scannt er dann nicht mehr, die andere aber schon. Promt kommt es zu seltsamen Ergebnissen bei der Übertragungszeit. Ebenso könnte es möglich sein, dass ein Virenscanner Aktionen des Explorers nicht überwacht, aber Aktionen von Directory Opus scannt, weil Directory Opus nicht in der internen Datenbank des Virenscanners als bekannte Anwendung hinterlegt ist.

ikarus7
Beiträge: 15
Registriert: 6. Jan 2010 19:21

Re: Kopieren teilweise sehr langsam

Beitrag von ikarus7 » 22. Jan 2010 08:39

Leider ist das Kopieren immer noch nicht in Ordnung.
Wenn ich Filme, zB .mkv-Dateien mit ca 13 GB Größe, per dopus kopiere,
bricht der Kopiervorgang stellenweise komplett ein und dümpelt minutenlang auf 1-4 MB/S.
Ich kann dann direkt auf den windows explorer wechseln und kopiere in einem Zug durch.
Daran muss sich etwas ändern -
Sowas darf nicht vorkommen, nicht bei einem Datei-Manager.

System: T61p mit 2,4 GHz 3gb RAM
Windows XP Professional SP 3
Festplatte: Samsung HM 500 LI
Dopus V. 9.5.2.0.3660.x86
Avira Antivirus

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Kopieren teilweise sehr langsam

Beitrag von Support » 22. Jan 2010 12:17

Ich kann dieses Problem bestätigen, allerdings nur auf einem meiner 6 PCs.

Ich habe testweise auch ältere Versionen von Directory Opus installiert, um zu kontrollieren, ob es an der Version liegt. Das brachte jedoch keine Veränderung. Das Seltsame ist, dass es nicht immer auftritt. Ich habe mehrfach die gleiche Datei mit rund 2 GB kopiert. Dabei ist es einmal durchgelaufen, ein anderes Mal nach einiger Zeit eingebrochen, dann wieder durchgelaufen etc.

So wie ich es sehe, kann es sich nicht um ein grundsätzliches Problem handeln, denn sonst müsste es auf jedem PC gleichermaßen auftreten. Es könnten irgendwelche "Unverträglichkeiten" sein, ausgelöst durch Treiber oder Hintergrundprozesse. Ob Directory Opus hierfür verantwortlich ist, ist nicht klar. Der PC, bei dem es bei mir nachvollziehbar ist, ist eine Windows XP-Installation, die schon lange eingesetzt wird und mit sehr viel Software bestückt ist.

Wir werden hier im Support weitere Tests machen und uns auch mit dem Hersteller Kontakt aufnehmen, ob hier etwas bekannt ist.

ikarus7
Beiträge: 15
Registriert: 6. Jan 2010 19:21

Re: Kopieren teilweise sehr langsam

Beitrag von ikarus7 » 22. Jan 2010 16:41

Vielen Dank für die prompte Unterstützung solcher Anfragen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste