Dateien umbenennen

Aktuelle Version: 12.7 (23.11.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Sandra
Beiträge: 8
Registriert: 25. Apr 2006 15:30

Dateien umbenennen

Beitrag von Sandra » 25. Apr 2006 15:37

Hi,

ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit Dateien alle Files in einem Verzeichnis auf einmmal umbenennen (alle klein schreiben). Habe einige gefunden die sowas können. Die Leistungen diseser programm sind unterschiedlich.

Fündig geworden bin ich jedoch bisher nicht. immerhin sollen alle Namen von Ordnern, allen unterordnern und Dateien klein geschrieben werden

nun wurde mir gesagt, daß Directory Opus sowas kann. Ich habe mir also die Sharewareversion runtergeladen. Leider komme ich auch hiermit nicht zum gewünschten Ergebenis. Kann man sowas überhaupt mit Opus machen? Falls nicht brauche ich es ja auch nicht kaufen

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2827
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitrag von Nobmen » 25. Apr 2006 16:00

Hallo,
ja das geht!

alle dateien oder verzeichniss markieren,
dann oben in der leiste auf das blatt mit ? klicken
(neben ordner erstellen)

dann im fenster auf "erweitert"
wähle schreibweise (pull down)
(nach wunsch unterordner mitmarkieren/anwählen)

Ergebniss kann in der vorschau betrachtet werden.

Sandra
Beiträge: 8
Registriert: 25. Apr 2006 15:30

Beitrag von Sandra » 26. Apr 2006 09:38

Hi,

also so weit klappt es ja mit den Dateien in den Unterverzeichnissen. Aber was ist mit den Namen der Ordner? Diese müßten auch umbenannt werden.

vlg
Sandra

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2827
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitrag von Nobmen » 26. Apr 2006 10:34

welche version von dopus und betriebssystem?

funktioniert doch genauso!
markiere alle verzeichnisse im listerfenster (nicht in ordnerstruktur)
und verfahre wie oben beschrieben.

Sandra
Beiträge: 8
Registriert: 25. Apr 2006 15:30

Beitrag von Sandra » 26. Apr 2006 11:18

Hi,

ich habe mir über winload.de die Version Directory opus 8.0 runtergeladen und benutze Windows XP

Ich habe es nochmal probiert wie oben beschrieben. Die Ordnernamen in den unteren Verzeichnissen behalten ihre bisherige Schreibweise. Die Dateien darin werden jedoch umbenannt. Was mache ich da falsch?

vlg
Sandra

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2827
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitrag von Nobmen » 26. Apr 2006 11:30

man sollte sich die aktuelle version, von dieser seite laden
http://www.haage-partner.de/dopus/download.html

zeitweise war die funktion bei einen versionsstand fehlerhaft.
es kommt auch vor, das manchmal in der vorschau die änderung nicht angezeigt wird, aber beim bestätigen doch übernommen wird.
(lister danach mit F5 aktualliesieren)

Sandra
Beiträge: 8
Registriert: 25. Apr 2006 15:30

Beitrag von Sandra » 27. Apr 2006 08:47

Hi,
über winload.de wird man ja auf http://www.haage-partner.de/dopus geleitet.

Ob sich etwas geändert hat, habe ich mit dem Windows Explorer überprüft.

Kann es sein, dass opus zwar die Dateien im Unterverzeichnis umbennen kann aber nicht den Ordnernamen selbst?

vlg
Sandra

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2827
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitrag von Nobmen » 27. Apr 2006 14:02

nein, auch verzeichnisse (ordner) lassen sich einwandfrei ändern.
wurde win xp auf eine fat32 oder ntfs partion installiert?
sind die verzeichnisse vielleicht gegen änderungen geschützt worden. (privat oder firmen pc?)
wurden in den ordneroptionen von win, einstellungen geändert.

von hand geändert geht/funktioniert es aber?

Sandra
Beiträge: 8
Registriert: 25. Apr 2006 15:30

Beitrag von Sandra » 30. Apr 2006 09:31

Hi,

es handelt sich um einen privat Rechner. Umbenenen der Ordner von Hand klappt auch problemlos. Ob es sich um fat32 oder ntfs handelt weiß ich nicht. Änderungen in XP wurden ebenfalls nicht gemacht. bin so langsam am verzweifeln

Sandra

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2827
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitrag von Nobmen » 30. Apr 2006 14:55

seit tagen werden bei mir diverse Verzeichnisse, in allen möglichen kombinationen, ohne probleme geändert.

beschreibe doch mal kurz deine arbeitsweise.
(vielleicht wurde ein arbeitsschritt vergessen)

wurde in den voreinstellung viele änderungen gemacht?
(oder noch standart)

wurde die ansi oder unicode version installiert?
globale oder persönliche einstellung vorgenommen.!

Sandra
Beiträge: 8
Registriert: 25. Apr 2006 15:30

Beitrag von Sandra » 2. Mai 2006 13:28

Hi,

also ich habe einfach am Wochenende den rechner neu installiert um sicher alles in Grundstellung zu haben.

Nach dem start von opus wähle ich den Ordner (im mittleren Fenster) und klicke auf das ?
Anschließend mache ich einen Hacken vor "Schreibweise ändern" wähle "Alles Kleinbuchstaben" und wähle außerdem noch "Dateien in markierten Unterverzeichnissen umbenennen". Anschließend auf OK. Tja und dann dauert es einige Zeit und alles bis auf die Ordnernamen sind umbenannt.

Ob ich jetzt unicode installiert habe oder nicht weiß ich garnicht. Wo drin liegt denn der Unterschied?

Sandra

Benutzeravatar
Rockford
Beiträge: 75
Registriert: 24. Nov 2004 08:39

Beitrag von Rockford » 2. Mai 2006 15:25

Hallo Sandra,

der Unterschied zwischen den beiden Versionen ist, dass die Unicodeversion die Zeichenkodierung per Unicode unterstützt. Im Klartext: Die Unicode-Version kommt auch mit Dateinamen zurecht die z.B. japanische Kanji-Zeichen enthalten oder ähnliches.
Welche Version Du installiert hast kannst Du leicht feststellen indem Du im Menü Hilfe den Punkt "Über Directory Opus..." anwählst. Dort wird unter anderem die Versionnummer angezeigt, ist dahinter ein U so handelt es sich um die Unicodeversion.

Gruss...
Rockford

Sandra
Beiträge: 8
Registriert: 25. Apr 2006 15:30

Beitrag von Sandra » 2. Mai 2006 15:43

Ok dann habe ich wohl die Unicode Vesion installiert.

Benutzeravatar
Rockford
Beiträge: 75
Registriert: 24. Nov 2004 08:39

Beitrag von Rockford » 2. Mai 2006 15:49

Und nochmal hallo Sandra,

ich habe Dein beschriebenes Problem nachvollzogen.
Testweise habe ich mal einen Ordner mit mehreren Unterorndern und Datein erstellt und habe diese mit Deiner beschriebenen Vorgehensweise versucht umzubennen.
Ergebnis: Genau wie bei Dir, die Dateien wurden umbenannt, die Ordner hingegen nicht. Lässt man den Hacken bei "Dateien in markierten Unterverzeichnissen umbenennen" weg, so wird das die schreibweise des markierten Verzeichnisses wie gewünscht geändert aber nicht die Unterverzeichnisse oder die darin enthaltenen Dateien.

Ob das jetzt doch irgendwie mit dieser Methode geht weiss ich nicht aber mit folgdem Workaround ereichst Du das gewünschte:

Wechsel in das Verzeichnis in dem sich die Verzeichnisse und Dateien die Du alle umbenannt haben möchtest befinden. Nun stelle unter dem Menüpunkt Ansicht "FlatView Gruppiert" ein. Verzeichnisse und Dateien werden nun in ener Baumstrucktur dargestellt. Markiere nun den oder die Zweige inkl. Unterverzeichnissen und Dateien die Du umbenennen möchtest. Nun das Fragezeichen anklicken und Schreibweise auf "Alles Kleinbuchstaben" einstellen. Nun mit o.k. bestätigen. DOpus sollte nun die Schreibweise überall in Kleinbuchstaben geändert haben.

Gruss...
Rockford

Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 2827
Registriert: 26. Jun 2004 08:48
Betriebssystem: Win 10 Home/Pro 32/64bit
Produkt: DOpus 12.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitrag von Nobmen » 2. Mai 2006 17:31

stimmt, da meine daten hauptsächlich nur in der flatviewansicht geändert werden,
ist mir das nicht aufgefallen, das die funktion jetzt nur noch getrennt arbeitet?
(ging das nicht mal bei einer älteren version?)

auch
Rename TYPE=dirs,files RECURSE
wird nicht mehr gleichzeitg ausgeführt!

die funktion wurde vielleicht auf wunsch der user geändert, kommt öfters mal vor.

anfrage wird aber trotzdem mal in die Supportliste übernommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste