Beim Löschen gesperrte Dateien überspringen

Aktuelle Version: 12.7 (23.11.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Thomas_R
Beiträge: 7
Registriert: 18. Mär 2006 10:07

Beim Löschen gesperrte Dateien überspringen

Beitrag von Thomas_R » 6. Apr 2006 13:05

Hi zusammen,
habe die Frage so oder so ähnlich schonmal gestellt, kann mir aber nicht vorstellen, dass es wirklich nicht funktionieren soll.

Ich leere fast täglich den Temp-Ordner meines Rechners. Darin befinden sich allerdings auch Dateien, die von aktuell laufenden Programmen erstellt wurden. Diese können oft nicht gelöscht werden und DO bricht an dieser Stelle den Löschvorgang einfach ab.
Beim TC bspw. gibts dann an dieser Stelle die Möglichkeit, diese und folgende Dateien einfach zu überspringen...

So was muss doch auch mit benutzerdefinierten Befehlen gehen, oder!?

Benutzeravatar
Rockford
Beiträge: 75
Registriert: 24. Nov 2004 08:39

Beitrag von Rockford » 7. Apr 2006 17:06

Hallo Thomas_R,

das Problem kann ich garnicht nachvollziehen. Das von Dir genannte Problem ist definitiv beim Windows Explorer vorhanden bei DOpus aber eigentlich nicht. Bei mir war es damals mit Grund zu DOpus zu wechseln. Versucht man eine Datei zu löschen die sich gerade im Zugriff befindet so sollte folgender Dialog erscheinen:

Bild

Das sollte standardmäßig so sein und ein extra benutzerdefinierter Befehl sollte dafür nicht nötig sein.

DOpus ist sogar so "schlau" und merkt wenn es eine DLL ist die man löschen möchte und welche sich im Zugriff befindet so, dass dann sogar noch die Option "nach dem nächsten Neustart löschen" angeboten wird.

Deshalb gib bitte mal Deine Konfiguration an: Windows-Version, DOpus-Version und auch "wie" Du löscht. Damit meine ich ob Du wenn Du die Temp Dateien löscht über den Papierkorb löscht oder ohne, das ist nämlich ein Unterschied da bei Benutzung des Papierkorbes die Dateien erstmal nur umkopiert werden und dann erst bei Papierkorb leeren gelöscht werden.

Solltest Du über den Papierkorb-Umweg löschen dann probier einmal ohne diesen zu löschen. Markiere dazu mal die zu löschenden Dateien und drücke "Shift+Entfernen". Es sollte dann eine Frage erscheinen ob Du wirklich löschen müsstest und dann sollten die Dateien gelöscht werden, sobald DOpus auf die erste stößt die sich im Zugriff befindet sollte der Dialog aus vom Bild oben erscheinen. Wenn Du dann möchtest das er alle weiteren Dateien die sich im Zugriff befinden überpringt ohne jedesmal zu fragen brauchst Du dann nur "Alle überpringen" anzuwählen.

Gruss...
Rockford

Blerus
Beiträge: 6
Registriert: 19. Apr 2006 12:34

Löschen mit rechter Maustaste

Beitrag von Blerus » 19. Apr 2006 12:41

Das Problem des Löschens haben ich auch.
Löschen mit der rechten Maustaste durch auswählen aus dem Kontextmenü führt zum Abbruc h des gesamten Löschvorgangs wenn auf eine Datei nicht zugegriffen werden kann.
Hab eben den Tastencode Shift-entf probiert und es funktioniert wie ich es haben will.

Ein Verbesserungsvorschlag wäre es sicherlich wenn man die Auswahlfunktion über die rechte Maustaste hat.

Allerdings muß ich ehrlich sagen, wenn ich mein TEMP Verzeichnis löschen will, drücke ich auch CRTL-A um alles auszuwählen. Also kann ich auch die shift-entf drücken.
:-)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste