Scripts für Notepad-Ersatz

Aktuelle Version: 12.7 (23.11.2017)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Sasa
Berater
Beiträge: 478
Registriert: 6. Nov 2006 13:20

Scripts für Notepad-Ersatz

Beitrag von Sasa » 23. Feb 2014 13:24

Hi, ich hoffe, ich stelle die Frage nicht im falschen Forum.

Bis dato habe ich div. Dateien (txt, reg, bat) mit dem Notepad bearbeitet, da ich mir auch nicht extra einen besseren Editor installieren wollte. Nun habe ich mir Notpad++ als Portable in DO integriert (Start über Dateitypgruppe), aber würde dieses gerne ein wenig verbessern. Da ich das Skripten nicht so gut beherrsche, bräuchte ich eure Hilfe (wenn ich ein passendes Beispiel hab, komme ich meist klar, aber wenn ich bei "Null" anfangen muss, ist's vorbei :-)).

Grundsätzlich gibt es zwei Typen: Ausführbare Skripte (bsp. bat oder reg) und nicht ausführbare (bsp. txt). Letztere werden einfach mit Dateitypgruppe mit Notepad++ verknüpft. Bei den Ausführbaren hätte ich gerne einen Skript, welcher folgende Dialog (Buttons) anbietet:

[Ausführen] [Bearbeiten] [Abbrechen]

Der Button "Bearbeiten" ist noch relativ simpel, da die Dateien immer mit Notepad++ geöffnet werden. Beim "Ausführen" würde ich gerne verschiedene Optionen haben. Zum Beispiel soll eine ".reg" mit "Regedit.exe /s" (= ohne Bestätigung) ausgeführt werden, eine ".bat" als Admin, usw.

Ich bräuchte nur das Grundskript, also: Dialog mit den Buttons, die Bearbeiten-Funktion (öffnen mit Notepad++) und ein Beispiel für einen Dateityp für die Ausführen-Funktion (wenn Dateiendung xxx, dann yyy).

Abschliessend noch die Frage, welcher Sprache am Meisten Sinn macht: JS oder VB? Ich möchte gerne meine Kenntnisse verbessern, aber mich auf eine Sprache konzentrieren.

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1341
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Scripts für Notepad-Ersatz

Beitrag von Kundal » 23. Feb 2014 17:43

Ich bin mir nicht sicher, ob ich richtig verstanden habe, was du genau gemacht hast. So wie ich es verstanden habe, hast du eine Dateityp-Gruppe mit textbasierten Dateitypen so konfiguriert, dass sie bei Doppelklick die Dateitypen öffnet? Das würde ich so nicht machen. Ich habe auch eine derartige Gruppe, habe aber nur einen Eintrag im Kontextmenü für Bearbeiten gemacht. Meine Liste von Textdateien ist sehr lang und ich weiss bei vielen Dateitypen gar nicht so genau, was der Standard dafür ist. Bearbeiten ist ein sicherer Eintrag, der keine Funktion beeinträchtigt.
Wenn du bei der Doppelklick-Aktion bleiben willst, würde ich ausführbare Dateien aus der Liste entfernen und jeden Dateityp direkt bei der Endung in den Systemdateitypen editieren. Bei *.reg-Dateien kannst du z.B. den Eintrag Merge von regedit.exe "%1" nach regedit.exe /s "%1" ändern und einen Eintrag für Bearbeiten im Kontextmenü anlegen, der REG-Dateien in deinem Editor öffnet. Das funktioniert dann allerdings systemweit, was ich eher als Vorteil ansehe.

Zur Frage, welche Scriptsprache sinnvoller zu erlernen ist, ist meine Erfahrung, dass VB-Script für DOpus völlig ausreichend und einfacher zu erlernen ist. Ich habe gerade angefangen, mich mit JScript zu beschäftigen und musste feststellen, dass diese Sprache wesentlich empfindlicher mit ihrer Syntax ist. Während es in VB-Script z.B. wurst ist, ob du etwas groß oder klein schreibst, ist in JScript vieles case-sensitive. Das musste ich schmerzhaft lernen, als ich ewig nach einem Fehler gesucht habe, bis sich herausstellte dass JScript kein groß geschriebenes If versteht. Auch Objektnamen etc. sollten immer gleich geschrieben sein, um Fehler zu vermeiden. Aber das sind Anfängerprobleme, die zu überwinden sind.
Insgesamt ist JScript wohl die wesentlich vielseitigere, modernere und mächtigere Sprache. VB-Script gilt als etwas veraltet und ist m.W. nur auf Windows beschränkt. Ein Argument für VB-Script wäre noch, wenn du VBA in MS-Office nutzen möchtest.

Sasa
Berater
Beiträge: 478
Registriert: 6. Nov 2006 13:20

Re: Scripts für Notepad-Ersatz

Beitrag von Sasa » 23. Feb 2014 20:45

Ja, mit Java liebäugel ich auch mehr.

Bzgl. den Dateitypen ist alles prima... ich habe 2 Gruppen, also bsp. txt/nfo/ini, die in ++ geöffnet werden und die Ausführbaren wie reg/bat, die mittels Kontextmenü bearbeitet werden. Ich seh da auch kein Problem, es geht darum, anstatt des Notepads das bessere ++ zu verwenden und Dank DO muss man dann nicht an Windows herumfummeln (= Registry/"Bearbeiten" ändern oder Notepad.exe tauschen). Wenn Du z.B. einen Doppleklick auf eine ini-Datei machst, fragt Dich Win sowieso, mit was Du sie öffnen willst (wenn Du es nicht zugeordnet hast). Also kann ich sie auch direkt mit ++ über eine DO-Gruppe öffnen, die ich zudem auch jederzeit problemlos umkonfigurieren kann. Und da ich das auch für die USB-Version brauche, ist das die perfekte Lösung, ohne fremde Rechner zu verändern.

Zum Skript: Ich würde eben gerne bsp. bei reg-Dateien einen Dialog erscheinen lassen, der mich bei Doppelklick fragt, ob ich sie ausführen oder bearbeiten will. Unabhängig davon wäre das Skript auch ideal für andere Sachen, da es einige Basics beinhaltet. Und mit den DO-internen Commands lässt sich das meines Wissens nicht umsetzen.

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1341
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Scripts für Notepad-Ersatz

Beitrag von Kundal » 25. Feb 2014 02:59

Ich habe in VB-Script ein ScriptAddIn geschrieben und im Scripting-Bereich gepostet, dass du für deine Zwecke modifizieren kannst:
Texteditor bei Doppelklick auswählen (Dialog)

Sasa
Berater
Beiträge: 478
Registriert: 6. Nov 2006 13:20

Re: Scripts für Notepad-Ersatz

Beitrag von Sasa » 25. Feb 2014 14:26

Lieben Dank! Bin gerade noch beim Ersetzen von TrueImage durch eine Alternative (TI ist nur noch Schrott seit v2012), danach versuche ich mich an dem Skript...

Benutzeravatar
Kundal
Moderator
Beiträge: 1341
Registriert: 20. Apr 2010 21:26
Betriebssystem: Win7 & Win 10 Pro 64 bit
Produkt: DOpus 12 x64 - Letzte Betaversion
Version DOpus: Pro

Re: Scripts für Notepad-Ersatz

Beitrag von Kundal » 25. Feb 2014 19:11

TI ist nur noch Schrott seit v2012
Deshalb bin ich immer noch bei v2010 und das funktioniert bestens mit win7 x64.

Sasa
Berater
Beiträge: 478
Registriert: 6. Nov 2006 13:20

Re: Scripts für Notepad-Ersatz

Beitrag von Sasa » 26. Feb 2014 01:00

Ja, die 2010 war die Beste. Aber ich nutze Win 8.1 und 2014 hat mir die Tage trotz fehlerfreier Validierung mein Tablet UND den HTPC beim Recovery zerschossen UND bei einem Kunden einen Hauptrechner mit 2013 (die zahlreichen anderen Bugs mal außen vor). Nach umfangreichen Tests (daher auch keine Zeit zum Skripten ;-)) ist die Entscheidung auf Macrium Reflect gefallen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tbone und 3 Gäste