Wiedersprüche in der Beschreibung zur Einrichtung des Mailse

Antworten
tobiasrie

Wiedersprüche in der Beschreibung zur Einrichtung des Mailse

Beitrag von tobiasrie » 31. Aug 2005 14:07

:?: Hallo,

ich habe mir seit gestern LanSuite auf meinem PC installiert.
Die Beschreibung ist eigentlich klar und verständlich beschrieben.

Was ich jedoch nicht verstehe ist die Einrichtung des Mail Servers.
So wird auf Seite 20 beschrieben wie ich die Einrichtung der automatischen POP Abfrage vornehme.
In der Programmmaske muss ich einen Intervall vorgeben (z.B. 30 Minuten).
Die führt das Programm dann auch aus.
Parallel dazu wird aber auf Seite 11 beschrieben welche Konfigurationen ich bei der ISDN Einwahl vor nehmen muss um überhaupt eine Verbindung auf zu bauen.

Welche Funktion hat die Angabe eines Intervalles in der Maske des Mailservers wenn ich sowieso eine Vorgabe zur Wählverbindung machen muss?

Ansonsten finde ich das Programm sehr gut!

Schöne Grüße
Tobias

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 31. Aug 2005 19:13

Über eine DSL-Flatrate und einen Router hat man heute oft eine "Quasistandleitung". Zudem kann man LS auch so einrichten, dass Sie beim Mailabruf automatisch die Verbindung wählt. In beiden Fällen wird dann die Zeiteingabe wirksam.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste