NAT und MS- Outlook 2003

Antworten
Jan

NAT und MS- Outlook 2003

Beitrag von Jan » 20. Jul 2005 12:15

Hallo,

ist es möglich folgende Idee zu realisieren:

1. PC mit 602 LAN SUITE ist mit Internet connectiert
2. Es gibt (vorerst) einen PC-Client, der normal Emails
über MS-Outlook 2003 empfängt.

Der Client verfügt über mehrere Email-Konten (hotmail+gmx+...).
Der Emailabruf soll mit 602 genauso funktionieren.
Der Client kann auch lesen/schreiben news über Outlook Express.

Frage:
Wie ist der Client zu konfigurieren, damit MS-Outlook und der Newsreader funktionieren ?

Danke

Jan
:?:

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 20. Jul 2005 13:18

Ein Blick in die Anleitung sollte helfen. Ansonsten sind die Angaben sehr dürftig. Handelt es sich um 2 PCs oder ist es nur einer? Wenn es ein "Server" und ein "Client" sind, dann wird in Outlook als POP und SMTP die IP des Servers eingetragen. Wenn Outlook auf dem "Server" läuft, dann muss man als POP und SMTP 127.0.0.1 verwenden.

Jan

Beitrag von Jan » 20. Jul 2005 13:51

Hallo, :)

Es handelt sich um einen "Server" auf dem 602 läuft.
Dieser Rechner geht über CbC analog ins Internet.

Der zweite Rechner (Client) ist mit dem Server über ein Hub-LAN
verdrahtet.

HOST+602===HUB====PC-Client+MSO2003+OE6(news)

Dieser Client-Rechner hat MS-Outlook 2003 zum Email-Empfang
und Outlook Express zum News lesen.
Der Client hat im MS-Outlook 2003 mehrere Email-Konten
zu unterschiedlichen Provider (gmx, 1und1, hotmail).
Man möchte Emails mit MSO empfangen und versenden.

Wie geht das?





Danke
Jan

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 20. Jul 2005 17:36

Der LS-Server holt die verschiedenen Konten ab. Eingetragen wird das bei POP. Diese Mails werden dann an den oder die Benutzer der LS verteilt. Mit Outlook holt man dann seine Mails bei der LS ab (bei POP und SMTP die IP des LS-Servers eintragen). Der Mailversand erfolgt ebenfalls an den LS-Server. Dieser schickt alle Mails über einen Provider (beliebig).

Jan

Beitrag von Jan » 20. Jul 2005 19:15

Hallo,
das habe ich eben befürchtet.
Ich kann mit MS-Outlook nicht direkt an
meine Mailbox.

UNd was ist mit News NNTP ?
Wie tue ich sie konfigurieren?

Oder gibt es doch eine Möglichkeit OHNE den LS Email Server?

Wäre nett...

Danke

Jan

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 21. Jul 2005 08:39

Natürlich kann man mit Outlook auch weiterhin direkt auf die Mailboxen beim Provider zugreifen, doch in der Regel will man doch die Vorteil der LS, wie Spamschutz, Anhangsschutz, Virenschutz etc. nutzen. Man kann die LS allerdings auch nur als Internetverbinder einsetzen (Proxy oder NAT). Das wird in der Anleitung beschrieben.

Gast

Beitrag von Gast » 21. Jul 2005 13:03

Vielen Dank, daß Sie mit mir Gedult haben.

Ich werde probieren LS auf NAT im WLAN zu konfigurieren.

Ob ich es schaffe? :cry:

Danke
Jan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste