Pfade für Mail, Faxe, Logs ändern?

Antworten
Martin

Pfade für Mail, Faxe, Logs ändern?

Beitrag von Martin » 8. Sep 2004 13:16

Gibt es eine Möglichkeit (z.B. via Registry oder ini-File), die Pfade für die ganzen Dateien, die 602LAN SUITE durchreicht oder erzeugt, zu ändern?

Hintergrund ist, dass ich die ganzen Ordner für Mails, Faxe, Logs etc. gerne auf eine andere Partition verschieben würde.

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 8. Sep 2004 16:16

Meines Wissens gibt es hier keine Möglichkeit. Am besten überträgt man daher das gesamte LAN SUITE. Backup erstellen, dann Verzeichnis kopieren und LAN SUITE erneut in dieses Verzeichnis installieren. Das sollte funktionieren.

Martin

Beitrag von Martin » 8. Sep 2004 18:32

Seien Sie mir nicht böse, aber ich habe den Eindruck, dass Sie das Problem nicht verstanden haben. Es geht nicht darum, eine Installation von einem PC auf einen anderen zu übertragen. Es geht darum, die sich häufig verändernden Dateien auf eine andere Partition zu verlegen (und die Programm- und Hilfedateien da zu belassen, wo sie sind). Dafür gibt es gute Gründe wie z.B. geringer Fragmentation, einfacheres Backup etc.

Eigentlich bietet heutzutage fast jede Software die Option, Pfade zu konfigurieren. Und wenn schon nicht über das User-Interface dann wenigstens über Registry Keys oder ini-Dateien ... :cry:

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 8. Sep 2004 19:09

Doch ich habe Sie verstanden und bleibe daher bei meiner Antwort.

Sie seinen doch irgendwie eine tiefe Abneigung gegen LS zu haben, denn fast jedes Ihrer Postings enthält abwertende Bemerkungen. Sicherlich hat LS seine Macken und Fehler, doch es erhebt auch nicht den Anspruch alles zu können oder alles am Besten zu können. Jeder Interessiert kann die kostenlose Version dazu verwenden, festzustellen, ob LS seinen Anforderungen entspricht. Dann kann er es weiterverwenden oder eine Lizenz erwerben, ganz nach Bedarf. Wenn es nicht den Anforderungen entspricht, dann gibt es sicherlich Alternativen, die vielleicht genau das können. So ist es und so wird es immer sein - aber es ist doch eine faires Angebot ...

Martin

Beitrag von Martin » 10. Sep 2004 10:56

Support hat geschrieben: Sie seinen doch irgendwie eine tiefe Abneigung gegen LS zu haben, denn fast jedes Ihrer Postings enthält abwertende Bemerkungen.
Kann es sein, dass Sie heute etwas empfindlich sind? Wenn ich es richtig sehe, bin ich hier in diesem Forum einer der wenigen Nutzer

- der sich für die kostenlose Bereitstellung für Kleininstallationen wie meine (ich habe zwar mehrere PCs, bin aber der einzige Nutzer) bedankt hat. Siehe: "Erst mal ein Lob und ein Dankeschön"
- der nicht nur Probleme schildert, sondern auch Lösungen oder Workarounds postet

Ich will ihnen nicht zu nahe treten, aber bisher waren ihre Antworten immer sehr allgemein gehalten. Ehrlich gesagt habe ich nur ein einziges Mal den Eindruck gehabt, dass Sie sich mit dem Programm wirklich auskennen. Oder genauer gesagt: Über Informationen verfügen, die über das Handbuch oder allgemeine Berufserfahrung in der IT hinausgehen.

Haben Sie als Mitarbeiter eines deutschen Distributors, der für sich immerhin das Recht in Anspruch nimmt, die Zahl der kostenlosen Nutzer von fünf (engl. Version) auf drei (deutsche Version) zu verringern, überhaupt einen direkten Draht zu den Entwicklern? Oder bin ich mit meinen Fragen bei ihnen an der falschen Adresse?

Damit Sie das jetzt nicht wieder in den falschen Hals kriegen: ich will ihnen nichts. Ich finde es toll, dass es 602LAN SUITE gibt, es gehört zu den wenigen handverlesenen Programmen, die ich nicht nach wenigen Tagen wieder vom Rechner gekickt habe und ich bemühe mich, seine Funktionsweise besser zu verstehen.

Da ihre Firma hier ein Support-Forum eingerichtet und offensichtlich auch jemanden mit der Betreuung beauftragt hat, sollte es letztlich auch im Firmeninteresse liegen, dass hier eine gewisse Geschäftigkeit und ernsthafter Support sichtbar wird.

In diesem Sinne wünsche ich mir weiterhin ein gutes und faires Miteinander.

Grüße,
Martin

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 10. Sep 2004 13:05

Wir sind für das Produkt LAN SUITE nur der Vertrieb, auf die Entwicklung haben wir keinen Einfluß und können nur unsere Wünsche oder die der Kunden weiterleiten. Aus diesem Grund haben wir auch keine Kenntnis über Programmdetails, verwendete Sourcen und Techniken. Daher ist die Beantwortung derartiger Fragen für uns nicht so einfach. Kompetenter ist hier eindeutig das englischsprachige Forum, weil dort auch Entwickler sitzen, die diese Details und Internas kennen. Wir fragen dort auch häufig nach.

Unsere Kunden können uns natürlich direkt per Mail oder Telefon erreichen und wir kümmern uns dann um die Lösung der auftretenden Probleme. Mit dem Forum bieten wir eine Variante des Support an, die vor allem für die Nutzer der kostenlosen Version gedacht ist. Es ist uns jedoch nicht möglich, hier für jeden Beitrag eine Lösung anzubieten, sondern hier helfen Anwender anderen Anwendern. Wir antworten dabei zumeist nur auf die Beiträge, bei denen wir eine offizielle Aussage für notwendig halten.

Was wir aber auf jeden Fall vorhaben und bei anderen Produkten auch schon so handhaben, ist die Aufnahme häufig auftretender Forenanfragen in die nächste Version der Anleitung, so dass dies nach und nach erweitert wird und ein möglichst breites Spektrum abdeckt.

Peter

Beitrag von Peter » 13. Okt 2004 18:23

Martin hat geschrieben: Haben Sie als Mitarbeiter eines deutschen Distributors, der für sich immerhin das Recht in Anspruch nimmt, die Zahl der kostenlosen Nutzer von fünf (engl. Version) auf drei (deutsche Version) zu verringern,
Dieser Teil würde mich aber auch mal brennend interessieren. Warum ????

MfG Peter

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 13. Okt 2004 23:26

Wir haben keinen Einfluss auf die Anzahl der Benutzer in der kostenlosen Version. Der Hersteller sitzt in Tschechien (und nicht in den USA, wie einige wohl denken) und hat auch nur 3 Nutzer, wie auch alle Landesversionen. Nur die amerikanische Version bietet 5. Also haben wir nicht die Anzahl der Nutzer verringert, sondern der Hersteller hat entschieden, die amerikanische Version mit 5 Nutzern anzubieten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste