602LAN SUITE hängt als NT Service

Antworten
Gast

602LAN SUITE hängt als NT Service

Beitrag von Gast » 24. Aug 2004 10:25

Wenn ich versuche, die Anwendung als Service zu starten, hängt sie. Nachfolgend ein Screenshot aus der Ereignisanzeige:

Bild

Betriebssystem ist Windows NT 4.0 SP6a mit allen Updates.

Für Hinweise wäre ich dankbar.

Grüße,
Martin

Martin

Beitrag von Martin » 3. Sep 2004 10:45

Da es nun über eine Woche her ist, seit ich dieses Problem geschildert habe, wollte ich mal nachfragen, ob ich hier noch mit einer Antwort / Stellungnahme / Kontaktaufnahme rechnen kann.

Vielen Dank.

Grüße,
Martin

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 3. Sep 2004 11:03

Mir ist leider keine solcher Fall bekannt, daher habe ich auch keine Lösung dafür. Möglicherweise hätte ein anderer Kunde ähnliche Erfahrungen gemacht und helfen können, doch so scheint es nicht zu sein.

Für eine Analyse wäre wären einige Angaben hilfreich:

1) Die Angabe der Lan Suite-Version bzw. des Builds (im Über LAN SUITE-Dialog).

2) Funktioniert LS, wenn Sie normal gestartet wird?

3) Welche andere Software läuft auf dem Server?

Gast

Beitrag von Gast » 6. Sep 2004 11:03

Support hat geschrieben: Für eine Analyse wäre wären einige Angaben hilfreich:

1) Die Angabe der Lan Suite-Version bzw. des Builds (im Über LAN SUITE-Dialog).
Build: 2004.0.04.0723
2) Funktioniert LS, wenn Sie normal gestartet wird?
Ja, und bisher ohne Fehler oder sonstige Auffälligkeiten. Als Workaround logge ich mich derzeit automatisch beim Systemstart ein (über TweakUI). Mittelfristig würde ich gerne aus Sicherheitsgründen schon den Betrieb als NT-Service nutzen.
3) Welche andere Software läuft auf dem Server?
Firewall: Sygate Personal Firewall v5.5
Anti-Viren-Software: NOD32 v2.0
Spam-Filter: K9 v1.28
NT Cache-Optimizer: O&O CleverCache Pro v3.0.607
Windows Time Synchronizer v1.0

Bis auf K9 laufen alle Prozesse als NT-Service. Desweiteren sind noch einige Gerätetreiber installiert (für die ISDN-Karte, Image Drive und Ram Disk).

Beachten Sie bitte, dass ich auf den Firewall nicht verzichten kann, da der interne von 602LAN SUITE unter NT4 nicht verfügbar ist.

Grüße,
Martin

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 6. Sep 2004 16:29

Hängt der Service immer oder nur gelegentlich? Wenn er hängt, können Sie ihn dann anhalten und neu starten?

Martin

Beitrag von Martin » 8. Sep 2004 12:26

Ich habe heute mal die internationalen Foren-Seiten (http://support.software602.com/forum/?cid=112) durchstöbert. Offensichtlich tritt das Problem immer mal wieder auf:

Link: 602LAN SUITE service startup

Auch fand ich einen Beitrag eines Users, der wie ich ebenfalls den Sygate Firewall nutzt und genau dasselbe Problem hat.

Fazit: Nichts genaues weiss man nicht. :roll:

Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Support » 9. Sep 2004 13:19

Im Support ist hierzu kein allgemeines Problem bekannt. Sie sollten daher versuchen das Problem einzugrenzen, indem z.B. die Firewall einmal abgeschaltet wird. Das gleiche gilt für die anderen Programme.

Martin

Beitrag von Martin » 10. Sep 2004 10:36

Da ich gegenwärtig immer wieder mal etwas an der Konfiguration ändere (z. Zt. beispielsweise die IP-Weiterleitungen für Online-Banking per HBCI) und das native Konfigurations-Interface (MFC GUI) gegenüber dem Web-Interface bevorzuge, lasse ich erstmal alles so, wie es ist. Das heisst, starte das Programm nicht als Service, sondern über den Auto-Start Ordner.

Sollte ich mich in nächster Zeit nochmal mit Ursachenforschung beschäftigen, werde ich die Ergebnisse hier posten.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste