HAAGE&PARTNER Computer GmbH  HAAGE&PARTNER

Dateivorschau mit Wordviewer, bei Doppelklick mit Word. Wie?

Informationen zu Erweiterungen (DOC / XLS / PDF / ZIP / RAR) und anderen Dateiformaten.

Dateivorschau mit Wordviewer, bei Doppelklick mit Word. Wie?

Beitragvon Rainer » Mi 17. Mai 2006, 14:46

Ich habe mir DO 8.2.2.0U als Demo besorgt und bin sehr angetan.

Nun möchte ich beim Betrachten einer Worddatei in der Dateivorschau den Word-Viewer benutzen und beim Doppelklick auf diese Datei Word zur Bearbeitung starten.

Die Viewer habe ich mir von Microsoft herunter geladen, kriege es aber nicht hin.

Rainer

PS.
Gleiches will ich auch mit Excel und Powerpoint machen
Rainer
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 12:40

Beitragvon Nobmen » Mi 17. Mai 2006, 17:23

ein schreibfehler? = alte dopus version!

officepacket (welches?) oder einzelne version von word, excel usw. installiert?

komme etwas durcheinander,
denn mit dem viewer kann keine datei bearbeitet werden.!

wozu dann die viewer?

in der dopusvorschau wird ohne installationen der viewer,
wenn eins der obigen produkte installiert wurde,
die dateiinhalte angezeigt!

auch der doppelklick sollte richtig funktionieren
wenn nicht, muss dies in den einstellung -> dateitypen korregiert werden.
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
 
Beiträge: 3419
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 07:48
Wohnort: Frankfurt
Betriebssystem: Win 7+8 Home/Pro 32/64bit
Produkt: 10.5.7.0 + 11.x.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitragvon Rockford » Mi 17. Mai 2006, 17:57

Hallo Rainer,

wenn Du sowiso Word, Excel und Powerpoint installiert hast dann brauchst Du nicht extra noch die Viewer dazu herunterladen um die Dateien in der Vorschau anzeigen zu lassen.
In der Dateivorschau müssten die Dateien dann auch so angezeigt werden. Dazu muss unter Einstellungen -> Betrachter-Plugins -> ActiveX Plugin aktiviert sein.
Zur Kontrolle ob das funktioniert kannst Du unter Einstellungen -> Betrachter-Plugins -> ActiveX Plugin -> Konfigurieren überprüfen ob bei den Dateierweiterungen .doc, .xls und .pps eingetragen sind. Standardmässig sollte das aber so sein. Wenn Du dort in dieser Konfiguration z.B. eine Worddatei auf den Dialog ziehst sollte diese dort bereits korrekt angezeigt werden. Funktioniert das dort, dann funktioniert das auch in der Dateivorschau.

Ein Doppelklick auf die Dateien sollte eigentlich auch standardmässig Word starten. Bei Dir ist das ja nicht so wie Du schreibst.

Überprüfe daher bitte mal unter Einstellungen -> Dateitypen wie die Erweiterungen .doc .xls und .pps verknüpft sind. Wenn Du dort auf Bearbeiten klickst müsste der Aktion "open" der Pfad zu Deinem Office inkl. der jeweils passenden Anwendung hinterlegt sein. "Open" ist normalerweise die Standardaktion beim Doppelklick aber auch das kann man ändern. Schaue daher zusätlich vorsichtshalber mal unter Ergeignisse ob dort für dblclick irgendetwas bzw. irgendetwas abweichendes definiert ist.

Gruss...
Rockford

Edit: Hab gerade gesehen, das mich dadurch, das ich eben unverhofft kurz Besuch hatte aber die Antwort schon angefangen hatte so lange gebraucht habe, dass Nobmen mich überholt hat ;-) Hab ich dann nach dem Abschicken erst gesehen.
Benutzeravatar
Rockford
 
Beiträge: 144
Registriert: Mi 24. Nov 2004, 08:39

Dateivorschau mit Wordviewer, bei Doppelklick mit Word. Wie?

Beitragvon Rainer » Do 18. Mai 2006, 08:57

Hallo, Danke für die schnelle Reaktion
Ich glaube, Ihr habt mich missverstanden.

Natürlich funktioniert bei mir die Dateivorschau, da Word installiert ist.

Aber:

Ich habe viele Serienbriefe und dann kommt jedesmal (in der Vorschau) die Wordmeldung "Beim Öffnen des Dokuments wird folgender SQL-Befehl ausgeführt ....."

Das muss dann mit Klick beantwortet werden.

Das ist lästig und kostet Zeit wenn man auf die falsche Datei geklickt hat, denn ohne Beantwortung der "SQL Frage" geht es nicht weiter.

Außerdem soll (!!!) Word nachfragen ob die Dokumentvorlage geändert werden soll. Das hat zur Folge, dass manchmal auch noch diese Anfrage dazwischen kommt.

Meine Idee ist also:
ich vermeide den ganzen Umstand durch Ansehen mit einem Viewer und im Bearbeitungsfall mache ich einfach einen Doppelklich auf die Datei.
Leider habe ich keinen Plan, ob und wenn ja wie das geht.

Rainer
Rainer
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 12:40

Beitragvon Nobmen » Do 18. Mai 2006, 11:33

kommt beim wordviewer keine meldung?

ein doppelklick auf die *.doc datei macht doch standartmässig word zum bearbeiten auf!

geht das im windows explorer?

aber ohne angabe der office/einzel/viewerversion,
wid das schwer, da jede von denen,
unterschiedliche auswirkungen erzeugen!
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
 
Beiträge: 3419
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 07:48
Wohnort: Frankfurt
Betriebssystem: Win 7+8 Home/Pro 32/64bit
Produkt: 10.5.7.0 + 11.x.x + Betas
Version DOpus: Pro

Frage nach alternativen Betrachter für Word et al macht Sinn

Beitragvon Sandra.H.H » Fr 15. Sep 2006, 19:36

Hallo,

Die Frage nach einem alternativen Betrachter für Microsoft-Office-Dateien ist meines Erachtens mehr als berechtigt, weil die Verwendung der von Microsoft ja selber bereitgestellten Viewer die Vorschau nicht nur wesentlich beschleunigt, sondern auch verhindert, daß unerwünschte Makros ausgeführt werden. Das sind nun wirklich relevante Aspekte, jedenfalls für ein anspruchsvolles Programm, wie es DO ja gerade sein will. Außerdem stelle ich bei mir zumindestens fest, daß es Probleme mit mehreren AddIns gibt, wenn eine Microsoft Word oder eine Microsoft Excel-Datei aus DO mit Microsoft Word direkt gestartet wird.

Technisch sollte eine entsprechende Einbindung der von Microsoft ja selber bereitgestellten Viewer doch kein allzu schwieriges Problem sein, als Testkunde wäre sie für mich auch Voraussetzung, DO zu erwerben, das ja nicht gerade 10 EUR kostet. Mit diesem Wunsch verbinde ich gleichzeitig die Hoffnung, daß eine entsprechende ressourcensparende Lösung auch für PDF-Dateien möglich ist.

MhG Sandra
Sandra.H.H
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 19:12

Beitragvon Nobmen » Sa 16. Sep 2006, 09:45

??
dopus läuft mit allen officepacketen und Viewern einwandfrei,
bis auf excel 2003, da gibt es noch einen bug!

für die pdf vorschau kann auch der kostenlose foxit reader benutzt werden.
http://www.foxitsoftware.com/pdf/rd_intro.php
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
 
Beiträge: 3419
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 07:48
Wohnort: Frankfurt
Betriebssystem: Win 7+8 Home/Pro 32/64bit
Produkt: 10.5.7.0 + 11.x.x + Betas
Version DOpus: Pro

Beitragvon Sandra.H.H » Sa 16. Sep 2006, 10:56

Hallo Nobmen,

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort (auch ein komparativer Vorteil von DO). Das ist uns beiden auch glaube ich durchaus bewußt, die Frage ist nur, wie man von der bloßen (sicheren und schnellen) Ansicht über die entsprechenden Viewer anschließend zur Bearbeitung kommt. Wäre es möglich, wenn der Doppelklick ausscheidet, dann über das Kontextmenü/öffnen mit/Microsoft Word die entsprechende Microsoft-Office-Datei dann im richtigen Microsoft-Programm zu starten oder einen entsprechenden anderweitige shortcut einzubauen ?

MhG S
Sandra.H.H
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 19:12

Beitragvon Nobmen » Sa 16. Sep 2006, 12:51

etwas ausführlicher beschrieben!

was macht du womit / soll gemacht werden? (anzeigen/bearbeitung)
was wird wozu benutzt (officepacket/standalone/viewer)

normalerweise ist der doppelklick auf die datei öffnen/bearbeiten
(je nachdem was benutzt wird)

datei markiert = dopusvorschau (siehe markiertes symbol) = inhalte der doc/xls anzeigen
(entspricht microsoftviewer, müssen installliert sein)
Bild

von da kann auch die datei über rechte maustaste entweder im microsoftviewer angeschaut oder direkt als bearbeitung geöffnet werden.
(öffnen mit)

natürlich können auch verknüpfungen per symbol erstellt werden
(mit was soll die datei angezeigt/geöffnet/bearbeitet werden)
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
 
Beiträge: 3419
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 07:48
Wohnort: Frankfurt
Betriebssystem: Win 7+8 Home/Pro 32/64bit
Produkt: 10.5.7.0 + 11.x.x + Betas
Version DOpus: Pro

Microsoft Viewer installiert, werden aber nicht erkannt

Beitragvon Sandra.H.H » Sa 16. Sep 2006, 21:04

Hallo,

Auch nach Installation der Microsoft Viewer werden diese von DO im entsprechenden Menüpunkt bzw. im plugin-Manager nicht erkannt bzw. zur Auswahl angeboten. Mit diesem Problem hatte Rainer diesen Beitrag ja schon eröffnet. Hinzuzufügen ist vielleicht, daß wir beide offensichtlich die regulären Versionen von Microsoft Office schon installiert hatten, bevor wir den Viewer ins System geholt haben. Deshalb noch einmal die Frage,

(1) wie man die Viewer für DO bzw. den plugin-Manager bekanntmachen kann;

(2) wie man es schafft, als reguläre Aktion in DO (ein Mausklick mit links bzw. Markierung) die jeweiligen Office-Dateien mit den Viewern im Rahmen der Dateivorschau anzeigen zu lassen (Vorteile insbesondere: die starten ja dreimal schneller, Sicherheit bei Makros bei unbekannten Dateien, Probleme mit AddIns werden vermieden), mit einem Doppelklick (zur Not auch mit einem definierten shortcut) aber zum Bearbeiten mit den normalen Microsoft Office-Programmen?

MhG Sandra
Sandra.H.H
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 19:12

Beitragvon Nobmen » So 17. Sep 2006, 11:22

ohne infos, was verwendet wird,
(betriebssystem / versionen der benutzen software, dopusversion ansi/uni)
kann wie bei user rainer, keine lösung dafür gefunden werden.!

sind alle versionen aktuell (servicepacks), besonders die viewer?
http://www.microsoft.com/office/000/viewers.asp

zu 1.)
es ist völlig egal, ob office und die viewer gleichzeitig installiert sind,
diese sollten einwandfrei erkannt werden.!

zu 2.)
gleichzeitige vorschau und viewer?
entweder datei markiert mit dopusvorschau oder diese mit eigenen symbol / öffnen mit (verknüpft mit viewer) erstellen/benutzen.
der doppelklick sollte standartmässig das officeprogramm starten.

user rockford hat das gut beschrieben.
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
 
Beiträge: 3419
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 07:48
Wohnort: Frankfurt
Betriebssystem: Win 7+8 Home/Pro 32/64bit
Produkt: 10.5.7.0 + 11.x.x + Betas
Version DOpus: Pro

Workaround - schnelle Vorschau für Microsoft Office Dateien

Beitragvon Sandra.H.H » So 17. Sep 2006, 13:01

Hallo,

Im aktuellen Fall geht es um folgende Konfiguration - Windows XP mit SP 2, Microsoft Office 2003 und die aktuelle Version von DO (mit ANS I, glaube ich zumindest). Die verschiedenen Versionen von Microsoft Office 2003 sind vor der Installation von DO 8.2 auf dem Rechner gewesen, die Viewer nach DO installiert worden. Sie werden nach wie vor nicht erkannt.

Ausweg - dem amerikanischen Forum habe ich den Hinweis entnommen, die Yahoo-Desktop-Suche zu installieren und im Internet Explorer zuzulassen (als TaskBar), weil auf diese Weise der DO eigene Multi-Viewer auf die Technologie von QuickView zurückgreifen kann. Bekanntlich hat Yahoo voriges Jahr Stellant aufgekauft.

Allerdings muß man im Menüpunkt Konfiguration des Multi-Viewers zunächst in das Verzeichnis C:\Programme\Yahoo\Stellant navigieren.

Vorteil mit dieser Kombination: Microsoft Office-Dateien werden zehnmal schneller geladen, und eine Reihe von anderen Formaten werden DO mit hinzugefügt.

Für PDFs bringt diese Lösung allerdings nichts, deswegen nochmal die Frage, wie ich es schaffe, DO einen alternativen PDF-Viewer bekanntzumachen. FoxIt ist installiert, wird aber ebenfalls nicht automatisch erkannt.

MhG Sandra


PostScript: sehr viel Licht und wenig Schatten - DO stürzte reproduzierbar vollständig ab, wenn über das Kontextmenü einer Datei mit senden an/E-Mail-Empfänger einer Datei über Mozilla-E-Mail auf den Weg gebracht wird.
Sandra.H.H
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 19:12

PDF-Dateien schneller Anzeigen ohne Acrobat Reader

Beitragvon Sandra.H.H » So 17. Sep 2006, 14:10

Nachtrag: auch PDF-Dateien werden in Rekordzeit (und etwas schlechterer Auflösung) angezeigt, wenn man die vorangestellten PDF-Viewer deaktiviert. Auch für diesen Fall springt dann der Multi-Viewer mit QuickV-Technologie ein.

MhG Sandra
Sandra.H.H
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 19:12

Beitragvon Nobmen » So 17. Sep 2006, 14:57

Stellant ist Avantstar = kostenflichtig
http://www.avantstar.com/stellent/group ... ormats.pdf
keine Probleme damit, wird seit dopus 6 benutzt

hab aber schon öfters gelesen, das es mit dem yahoo probleme zu geben scheint!

yahoo = kostenlos = programm kastriert?
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
 
Beiträge: 3419
Registriert: Sa 26. Jun 2004, 07:48
Wohnort: Frankfurt
Betriebssystem: Win 7+8 Home/Pro 32/64bit
Produkt: 10.5.7.0 + 11.x.x + Betas
Version DOpus: Pro

Yahoo Desktop einbinden

Beitragvon Sandra.H.H » So 17. Sep 2006, 19:16

Hallo,

Bei mir läuft diese Variante bis jetzt problemlos, sollten Schwierigkeiten auftreten, werde ich davon natürlich sofort berichten. Die Dateiformate sind von QuickV so gut wie vollständig übernommen worden, und auch im amerikanischen DO-Forum ist mir nichts dergleichen untergekommen.

Deaktiviert man die voreingestellten DO Viewer für PDF-Dateien, ist der Multi-Viewer via Tuning durch Yahoo sogar in der Lage, PDF-Dateien fast ohne Verzögerung in der Vorschau anzuzeigen. Der Doppelklick mit der Maus öffnet dann die Datei ganz normal mit dem Acrobat Reader. Weil die Technologie von QV hier ganz offenbar auf eine Art Bildtechnik setzt, kommt es zu leichten Qualitätsverlusten bei der Auflösung.

MhG Sandra
Sandra.H.H
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 15. Sep 2006, 19:12


Zurück zu Directory Opus Erweiterungen (Plugins)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste