Seite 1 von 1

Probleme with StormC 4

Verfasst: 12. Dez 2005 17:51
von FlynnTheAvatar
Hi,

ich habe mir vor einiger Zeit die Version 4 des StormC Compilers gekauft. Allersdings habe ich einige Probleme, die ich mir nicht erklären kann:

Die CD scheint mit dem falschen Charset gebrannt worden zu sein. Es fehlen die Umlaute und die Projektdateien haben nur ein "?" statt eines "¶".

Damit könnte ich noch leben, allerdings kriege ich einen Guru wenn ich versuche aus GoldED / CubicIDE heraus den StormC zu starten.
Desweitern fliegt mir immer das IllResources-Beispiel um die Ohren. Der Debugger zeigt noch nicht einmal alle Variablen an, sonder nur die eine, die am Ende korrekt freigegeben wird.

Wenn das Program fertig ist, kriege ich den nächsten Guru.

Ich habe mal den StormC 3 von der Developer CD probiert, bei dem klappt beides ohne Probleme.

Ich hab schon alles ausprobiert:

- Frische Installation von AmigaForever 6.
- Frische Installation von AmigaForever 2005.
- WinUAE 1.1.1
- E-UAE 0.8.28 unter Linux.

Ich habe auch mal die Patches mit meiner CD verglichen. Anscheinend habe ich den letzten Patch auch schon auf der CD. Die Dateien sind genau die gleichen.

Sonst noch jemand eine Idee?

Vielen Dank
-Josef

Re: Probleme with StormC 4

Verfasst: 26. Dez 2005 09:44
von FlynnTheAvatar
FlynnTheAvatar hat geschrieben:Hi,
Damit könnte ich noch leben, allerdings kriege ich einen Guru wenn ich versuche aus GoldED / CubicIDE heraus den StormC zu starten.
Desweitern fliegt mir immer das IllResources-Beispiel um die Ohren. Der Debugger zeigt noch nicht einmal alle Variablen an, sonder nur die eine, die am Ende korrekt freigegeben wird.

Wenn das Program fertig ist, kriege ich den nächsten Guru.
Ich habe den Grund für die Abstürze gefunden. StormC4 mag es nicht, wenn es in einem tiefen Verzeichnis oder einem Pfad mit Leerzeichen installiert ist. Ich habe noch nicht getested, was es von beiden war. Ich habe es nach Development:StormC verschoben, und schon sind die Abstürze weg.

Allerdings funktioniert das Beispiel "IllResource" immer noch nicht. Hat das einer schon mal korrekt zum Laufen gebracht? Ich meine, dass der Debugger ALLE Variablen anzeigt und korrekt zu den Stellen springt, wo Resourcen allokiert aber nicht frei gegeben wurden?

Viele Grüße
-Josef