Unerklärliche Probleme mit Samill nach einem Update

Anworten auf häufig gestellte Fragen zur Loganalyse mit Sawmill Analytics.
Antworten
Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3102
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Unerklärliche Probleme mit Samill nach einem Update

Beitrag von Support » 19. Sep 2007 15:04

Wenn sich Sawmill nach einem Update oder sonstigen Änderungen merkwürdig verhält und Fehlermeldungen auftreten, sollten Sie wie folgt vorgehen:

1) Versuchen Sie eine Reparatur der Sawmill-Dateien. Starten Sie dazu das Installationsprogramm von Sawmill erneut und wählen Sie "Reperatur".

Wenn dies nicht zum gewünschten Ergebnis führt, dann versuchen Sie einen der nächsten Punkte.

2) Deinstallation und Neuinstallation. Diese Methode ist einfach durchzuführen, weil Sie nur 2x die Installationsroutine aufrufen müssen. Beim ersten Aufruf wählen Sie "Deinstallation", beim zweiten wird automatisch eine Neuinstallation durchgeführt. Wenn Sie hier das alte Verzeichnis angeben (das inklusive der Daten noch vorhanden ist), dann bleiben alle Daten erhalten und Sawmill sollte wie gewohnt starten.

Bei dieser Methode werden nicht alle Systemdateien von Sawmill gelöscht, daher gibt es noch ein weitere Lösung:

3) Neuinstallation mit Datenübernahme. Diese Methode unterscheidet sich von der vorherigen, den hierbei werden alle Sawmill-Systemdateien gelöscht und nur Ihre Datenbanken und Benutzerdaten übertragen.

Am Einfachsten führen Sie eine normale Deinstallation durch und löschen im Samwill-Verzeichnis alle unnötigen Dateien.

Alle relevanten Dateien befinden Sie im Sawmill-Verzeichnis, im Unterverzeichnis LogAnalysisInfo (typischerweise C:\Programme\Sawmill 7\LogAnalysisInfo). Löschen Sie dort alles, bis auf folgende Daten und Verzeichnisse:

1. Das Verzeichnis Profiles (aber nicht die Datei default_profile.cfg)

2. Das Verzeichnis Databases (es enthält alle Datenbanken mit Ihren Daten und kann entsprechend groß sein)

3. Die Datei users.cfg, die alle eingerichteten Benutzer enthält.

4. Die Datei licenses.cfg, die die Lizenzinformationen enthält.

Danach führen Sie eine Neuinstallation in das gleiche Verzeichnis durch. Alternativ können Sie Sawmill auch an einem anderen Ort installieren und die Daten übertragen.

Danach sollten Sie die neue Version/Installation starten können und alle Profile, Nutzer, Lizenzen und Daten sollten wieder vorhanden sein.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste