Mehrprozessor-Unterstützung

Anworten auf häufig gestellte Fragen zur Loganalyse mit Sawmill Analytics.
Antworten
Benutzeravatar
Support
Site Admin
Beiträge: 3100
Registriert: 5. Apr 2003 14:21
Betriebssystem: Windows 7 & 10
Produkt: DOpus 11/12, R-Studio 8, Sawmill 8, RDI 6, MindGenius 6
Version DOpus: Pro
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Mehrprozessor-Unterstützung

Beitrag von Support » 13. Okt 2006 15:33

Nur die Enterprise-Version bietet bisher eine Mehrprozessor-Unterstützung. Dies gilt auch für die neuen Dual-Core-Systeme (z.B. Intel Core 2, AMD Opteron, AMD Athlon 2X), nicht aber für die Hyperthread (HT) CPU von Intel, die kein richtiges Zweikern-System darstellt.

Um die Mehrprozessor-Unterstützung zu aktivieren, gibt man bei Konfiguration/Log-Verarbeitung/Verarbeitungsthreads einen Wert größer 0 ein. Dieser Wert hat nicht direkt etwas mit der Anzahl der CPUs zu tun, denn er bestimmt die Anzahl der Prozesse (Threads), die Sawmill verwenden wird, um die Daten zu berechnen. Ein modernes Betriebssystem wird diese Prozesse auf die vorhandenen CPUs oder CPU-Kerne verteilen. Empfehlenswert ist ein Wert, der der Anzahl der CPUs bzw. Kerne entspricht. Man kann zwar auch auf einem System mit einer CPU mehrere Prozesse starten, doch ergibt sich dadurch kein Geschwindigkeitsvorteil. Ein Dual-Prozessor mit Dual-CPUs kann daher 4 Threads gleichzeitig sinnvoll verarbeiten und erreicht damit fast die 4-fache Geschwindigkeit.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast