Haage&Partner HAAGE&PARTNER

Directory Opus Portable Version (USB-Export)


Die portable Version von Directory Opus ist keine eigenständige Programmversion, sondern eine Exportoption des Hauptprogramms. Der Menüpunkt hierfür befindet sich (etwas versteckt) unter "Einstellungen -> Backup & Wiederherstellung -> Auf USB-Flash-Laufwerk exportieren".

Diese USB-Export-Funktion nutzt die Neuerung von Directory Opus 9, die Konfigurationsdaten in einer Datei zu speichern und ermöglicht das Erstellen einer voll lauffähigen Version des Programms auf einem USB-Flash-Laufwerk. Das Programm wird vom entsprechenden Speicherlaufwerk gestartet und ändert keine Einstellungen oder die Registry auf dem Host-Computer.

Hinweise:
  • Der Export kann nur auf USB-Flash-Laufwerke erfolgen, andere Typen, wie beispielsweise eine USB-Festplatte, werden nicht unterstützt.
  • Directory Opus unterstützt sowohl Standard-Flash-Laufwerke, als auch U3-Flash-Laufwerke. Der U3-Standard wurde vom Hersteller Sandisk definiert, allerdings mittlerweile eingestellt.
  • Das Lizenzzertifikat wird an das jeweilige Laufwerk gebunden. Das heißt, dass es nicht auf einen anderen Computer oder ein anderes Laufwerk kopiert und von dort gestartet werden kann. Das Programm ist nur von dem Laufwerk startbar, auf das es exportiert wurde.


Informationen

Plattformen:
 · Windows XP/2003/Vista/2008
 · Windows 7 / Windows 8
 · 32- und 64-Bit-Windows

Sprachen: Deutsch und Englisch

Preise für Vollversionen

Informationen zu Upgrades & Optionen

Unterschiede Pro- und Light-Version

Neuigkeiten



Exklusiv bei H&P

Die aktuellen deutschen Versionen und Anleitungen, sowie deutschsprachigen Support erhalten Sie exklusiv nur bei H&P.