Haage&Partner HAAGE&PARTNER

Neuheiten in Version 8


USB-Export (Portable Version)

USB-Export ist eine Zusatzoption, die man beim Kauf oder später optional erwerben kann.

Mit dieser Funktion kann die Directory Opus 10-Installation, einschließlich der kompletten Konfiguration, auf einen USB-Speicherstick exportiert werden und man erhält eine portable Version. Dann kann man Directory Opus 10 auf jedem Computer direkt vom Speicherstick starten und braucht es dort nicht zu installieren. Verwendet man einen U3-fähigen USB-Speicherstick, dann kann man diesen so konfigurieren, dass DOpus 10 automatisch startet, sobald man den Speicherstick in den USB-Port des Computers steckt. Alternativ erhält man ein Auswahlmenü der U3-Anwendungen.

Hinweis: Der von Sandisk definierte U3-Standard ist ausgelaufen und soll durch einen neuen Standard namens Startkey ersetzt werden. Dieser Standard wird von Microsoft und Sandisk erarbeitet.

Hinweis: Die Funktionalität ist nicht auf U3-fähige USB-Sticks beschränkt. Die Nutzung funktioniert mit jedem Stick und es gibt verschiedene (freie) Softwarelösungen, um einem Autostart auszulösen.

Erweitertes FTP (Secure FTP)

Directory Opus 10 unterstützt optional sichere FTP-Verbindungen (Secure FTP). Die Secure FTP-Optionen beinhalten SSL und SSH/SFTP. Sie sind im Zusatzpaket Erweitertes FTP enthalten, das direkt beim Kauf von Directory Opus 10 oder später zusätzlich erworben werden kann.

Wenn Sie bereits für eine ältere Version von Directory Opus diese Option erworben haben, brauchen Sie sie nicht nochmals zu bestellen.

Diese beiden Methoden von Secure FTP werden unterstützt:

Secure FTP mit SSL

Implizite und Explizite Secure FTP-Verbindungen werden unterstützt. Implizit bedeutet, dass der Client(DOpus) einen AUTH-Befehl herausgibt und um eine SSL-Verbindung bittet. Explizit bedeutet, dass der Client annimmt, dass der Server bereits eine SSL-Verbindung auf Port 990 hat und versucht eine Verbindung zu öffnen. Normalerweise wird eine implizite Verbindung empfohlen.

Wenn die SSL-Verbindung nicht zustande kommt, wird auch keine FTP-Verbindung hergestellt. Aus Sicherheitsgründen wird nicht automatisch eine unsichere Verbindung hergestellt, sondern es erscheint eine Fehlermeldung, die darüber informiert, dass keine sichere Verbindung hergestellt werden konnte.

SSH / SFTP mit SSH über Port 22

Dieses System basiert auf dem Putty-Source-Code von Psftpa von Simon Tatham und anderen. DOpus unterstützt nahtlose die Integration von SSH-Verbindung über Port 22 und FTP über diese Verbindung als wäre es eine normale FTP-Verbindung. Das SFTP-Protokoll ist eingeschränkter als normales FTP und einige Option in den FTP-Einstellungen lassen sich nicht anwenden. Diese sind daher nicht anwählbar, wenn dieser Verbindungstyp ausgewählt wurde. Da DOpus im Wesentlichen auf dem Putty-System basiert, sollten jegliche  Optionen, die bei einer existierenden Putty-Installation in der Registry gespeichert wurden, erkannt und benutzt werden, als wenn man mit Putty über die Kommandozeile verbindet.

Wenn eine sichere Verbindung hergestellt werden konnte, ändert sich die Anzeige im Pfadfeld, um anzuzeigen, dass es eine sichere Verbindung ist.



   Download    
Windows XP,Vista,7,8
  Preise | Kaufen
Ab 49,95 € (inkl. MwSt.)

Informationen

Plattformen:
 · Windows XP/2003/Vista/2008
 · Windows 7 / Windows 8
 · 32- und 64-Bit-Windows

Sprachen: Deutsch und Englisch

Preise für Vollversionen

Informationen zu Upgrades & Optionen

Unterschiede Pro- und Light-Version

Neuigkeiten



Exklusiv bei H&P

Die aktuellen deutschen Versionen und Anleitungen, sowie deutschsprachigen Support erhalten Sie exklusiv nur bei H&P.