Haage&Partner HAAGE&PARTNER



Datenrettung nach Absturz eines Partitionsmanagers

Viele Aktionen eines Partitionsmanagers greifen tief in die Struktur der Festplatte ein. Besonders die notwendigen Änderungen an der Partitionstabelle sind kritisch, denn wenn dieser Vorgang abgebrochen wird, kann es passieren, dass der komplette Inhalt der Festplatte nicht mehr zugänglich ist.

Wenn Sie vor diesem Problem stehen, das auch viele andere Anwender kennen, die versucht haben, ihre Partitionen ohne vorhergehende Formatierung zu bearbeiten, ist noch nicht alle Hoffnung verloren. Ihre wichtigen Dateien sind noch immer auf Ihrer Festplatte, aber leider wurden die Datensätze so verändert, dass sie nicht gefunden werden können oder als beschädigt erscheinen. Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Sachbearbeiter damit beauftragt, alle Ordner und Akten in Ihrem Büro neu zu organisieren. Dieser beginnt mit der Arbeit, indem er alle Dokumente aus den Regalen und Aktenschränken nimmt, verlässt dann aber das Büro, ohne seine Arbeit abgeschlossen zu haben. Sie wissen nicht, nach welchem System der Sachbearbeiter Ihre Akten ordnen wollte, und Sie wissen ebenso wenig, wie weit er bereits mit der Arbeit war und warum er das Büro verließ.

Genauso können Sie sich eine beschädigte Partitionstabelle vorstellen.

In diesen Fällen ist ein fortschrittliches Datenwiederherstellungstool Ihre letzte Hoffnung, um Dateien anhand ihrer Signaturen zu lokalisieren und zu identifizieren. Dateisignaturen sind erkennbare Datenmuster, die alle Dateien eines bestimmten Typs gemeinsam haben. Sie sind wie der Fingerabdruck oder die DNA einer Datei. Die meisten Dateitypen besitzen eine Dateisignatur am Anfang und am Ende der Datei. Diese besteht aus Elementen eines hexadezimalen Codes, die im Wesentlichen nichts anderes bedeuten als: „Hier beginnt das MS Word-Dokument“ und "Hier endet das MS Word-Dokument". Indem diese Datenmuster erkannt werden, können Dateien eines bekannten Dateityps lokalisiert und wiederhergestellt werden, selbst wenn keine Partitionstabelle vorhanden ist, die den Speicherort der Dateien bereithält.

R-Studio ist ein Datenrettungsprogramm, das Ihnen ermöglicht, nach den Rohdaten von Hunderten bekannter Dateitypen zu suchen. R-Studio ist sehr effizient im Auffinden und Wiederherstellen von Dateien, die auf Festplatten mit beschädigter Partitionstabelle gespeichert sind. Mithilfe der Rohdatensuche kann R-Studio 100% der relevanten Daten aus verlorenen Dateien retten. Die einzige Einschränkung liegt darin, dass Dateinamen und Pfade nicht rekonstruiert (da diese Information an einem separaten Ort gespeichert ist) und keine fragmentierten Dateien wiederhergestellt werden können.


Weitere Software & Lizenzen zur Datenrettung