Haage&Partner HAAGE&PARTNER



Assistent

Defragmentierung abschalten

Mit das Schlimmste, was nach dem versehentlichen Löschen von Daten passieren kann, ist eine Defragmentierung der betroffenen Partition oder Festplatte, denn bei diesem Prozess werden Dateien verschoben und damit möglicherweise die Datenbereiche der gelöschten Dateien überschrieben. Eine Datenrettung ist für die davon betroffenen Dateien dann nicht mehr möglich.

Schalten Sie daher sofort einen möglicherweise installierten Defragmentierer ab!



Windows 7 Defragmentierung

Sehr unpraktisch ist in diesem Fall die automatische Defragmentierung von Windows 7. Diese wird standardmäßig jeden Mittwoch durchgeführt und sollte daher nach einem Datenverlust möglichst umgehend deaktiviert werden.

  • Öffnen Sie die Defragmentierung über Start > Alle Programme > Zubehör > Systemprogramme > Defragmentierung.
  • Klicken Sie auf Zeitplan konfigurieren...
  • Entfernen Sie den Haken bei Ausführung nach Zeitplan (empfohlen).
  • Bestätigen Sie mit OK.




Auswahl der Datenrettungssoftware

« zurück zum Assistenten



Weitere Software & Lizenzen zur Datenrettung