Haage&Partner HAAGE&PARTNER

R-Studio Neuigkeiten


Älteren Meldungen zu R-Studio

[21.02.2012]
R-Studio 5.4 Build 134580 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.4

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[24. Januar 2012]
R-Studio 5.4 Build 134573 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.4

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[15. November 2011]
R-Studio 5.4 Build 134372 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.4

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[21. Juli 2011]
R-Studio 5.4 Build 134129 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.4

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[18. Juni 2011]
R-Studio 5.4 Build 134123 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.4

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[19. Mai 2011]
R-Studio 5.4 Build 134117 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.4

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



R-Studio 5.4

  • Verbesserte Scannen: Die Datenerkennung auf FAT- und NTFS-Partitionen wurde stark verbessert.
  • NAT/Firewall-Umgehung: Die Datenverbindung kann nun auch vom R-Studio Agent zum R-Studio erfolgen, gegebenfalls auch mit HTTP-Tunneling, um NAT/Firewall besser umgehen zu können. (Netzwerk-Version)
  • Direkte Datensicherung auf dem Remote-Computer: Bei der Datenrettung über das Netzwerk können die geretteten Daten nun direkt auf einem Datenträger des Remote-Computers gespeichert werden; die Übertragung über das Netzwerk ist nicht mehr notwendig. (Netzwerk-Version)
  • Stark verbesserte Dateitypenerkennung bei defekter MFT
  • Unterstützung für exFAT (für Flash-Speicher) und Ext4
  • Unterstützung für RAID 6
  • Unterstützung für Windows 2008 / Windows 7
  • Unterstützung für 64-Bit-Windows
  • Unterstützung von mehr als 3 GB RAM auf 64-Bit-Systemen
  • R-Studio Agent for Mac (Power PC und Intel)
  • Datenspeicherung auf dem Remote-Computer (Netzwerk-Version)
  • Forensik-Modus erstellt ein Audit mit weiteren Informationen (Techniker-Version)
  • Verbessertes Scannen des Datenträgers
  • R-Studio Agent-Bootversion kann auf USB-Medien geschrieben werden


[15. November 2010]
R-Studio 5.3 Build 132965 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.3

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[18. Oktober 2010]
R-Studio 5.3 Build 132958 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.3

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[22. Juli 2010]
R-Studio 5.2 Build 130721 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.2

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[30. Juni 2010]
R-Studio 5.2 Build 130717 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.2

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[10. April 2010]
R-Studio 5.2 Build 130690 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.2

Liste der Neuheiten in Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[11. Januar 2010]
R-Studio 5.1 Build 130045 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.1 Build 130045

Liste der Neuheiten in Version 5.0

Liste der Änderungen seit der Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[16. Dezember 2009]
R-Studio unter Windows PE

Dank der Zusammenarbeit mit Bernhard Zeiser gibt es nun eine Möglichkeit R-Studio direkt von bootbaren Medien wie CF-Card, PXE-Image, CD und USB-Stick zu nutzen und unter Windows PE zu arbeiten. Möglich wird dies durch den Einsatz von EasyPE, einer Lösung von EasyPE Bernhard Zeiser, die sich ideal für Systemadministratoren und Dienstleister eignet. » weitere Informationen



[16. November 2009]
R-Studio 5.1 Build 130031 erschienen

Liste der Änderungen in Version 5.1 Build 130031

Liste der Neuheiten in Version 5.0

Liste der Änderungen seit der Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[02. Oktober 2009]
R-Studio 5.1 erschienen

Dies ist die erste deutsche Version 5.

Liste der Neuheiten in Version 5.0

Liste der Änderungen seit der Version 5.0

» Produktseite » Download » Onlineshop



[20. Februar 2009]
R-Studio 4.6 Build 127544 erschienen

Die Version behebt einige Fehler der Version 4.6.

» Produktseite » Download » Onlineshop



[16. Februar 2009]
ComputerBild "Test-Sieger; beste Datenrettung bei Festplatten; beste Datenrettung bei externen Datenträgern." (ComputerBild 05/2009)
Weitere Testberichte



[22. Januar 2009]
R-Studio 4.6 Build 127533 erschienen

Die Version behebt einige Fehler der Version 4.6.

» Produktseite » Download » Onlineshop



[28. Dezember 2008]
R-Studio 4.6 Build 127531 erschienen

Die Version behebt einige Fehler der Version 4.6.

» Produktseite » Download » Onlineshop



[18. November 2008]
R-Studio 4.6 erschienen

Die deutsche Version ist ab sofort als Download oder als CD-Version in unserem Onlineshop erhältlich.

» Produktseite » Download » Onlineshop



[17.10.2008]
R-Studio for Mac wird von der MACup ausgezeichnet

Fazit der MACup 11/2008: "Es hält mit dem bisherigen Platzhirsch Data Rescue II mit und sticht diesen sogar in vielen Bereichen aus."



[14. Juli 2008]
R-Studio 4.5 - Mit stark erweiterter Suchfunktion

Verbesserte Oberfläche. Die neue Version von R-Studio Datenrettung verbessert in erster Linie die Bedinung des Programms. In der Dateiansicht kann man direkt nach Dateinamen, Erstellungs- und Änderungsdatum, Dateigröße und den Dateierweiterungen sortieren und gelangt schnell zu den gewünschten Dateien.

Neue Suchfunktionen. Die Suchfunktion wurde stark erweitert, sodaß man hier einen Datums- und Größenbereich setzen und nach Dateiendungen suchen kann. Die Suche kann auf den aktuellen Ordern mit oder ohne Unterordner begrenzt und direkt nach dem Auffinden des ersten passenden Eintrags angehalten werden.

Die neuen Funktionen im Detail 

  • Vielfältige Dateiansichten - Die Dateien können in der echten Ordnerstruktur angezeigt werden, oder sortiert nach Dateinamen, Dateierweiterung, Größe, Erstellungs- oder Änderungsdatum.

    Hinweis: Die meisten Sortierungen können Sie direkt in der Listenansicht vornehmen, indem Sie auf den entsprechenden Spaltentitel klicken. Für die Sortierung nach den Dateierweiterungen führen Sie nach dem Öffnen der Dateiansicht einen Rechtsklick auf den Laufwerksbuchstaben aus und wählen im Kontextmenü den Eintrag "Dateiansicht sortieren nach -> Erweiterungen".

  • Leistungsfähige Suchfunktion - Die Suche kann nach Dateinamen oder Fragmenten mit Wildcards und mit regulären Ausdrücken erfolgen, wobei man einen Bereich für die Dateigröße und das Erstellungs- oder Änderungsdatum vorgeben kann.

    Sehr praktisch ist die direkte Suche nach Dateierweitungen ".doc; .pdf" oder Dateinamensfragmenten (über Dateimaske) "*name*".

    Für Spezialisten gibt weiterhin die Suche mit regulären Ausdrücken, mit denen das Suchergebnis perfekt eingegrenzt werden kann.

  • Support für die Wiederherstellung großer Dateimengen - Hierbei können bestimmte Optionen auf alle Dateien für die Wiederherstellung angewendet werden.

  • Erweiterbare Dateitypen - Die aktuelle Version erkennt rund 450 verschiedene Dateitypen und Sie können diese Liste selbst erweitern.

  • Verbesserter Hex-Editor - Im Hex-Editor können Dateien als ANSI oder Unicode-Text angezeigt werden.

  • Verbesserte RAID-Funktionen - Die Größe eines fehlenden Datenträgers muss nicht mehr angegeben werden; die Seriennummer des Datenträgers wird angezeigt; erstellte RAID-Konfigurationen können für die spätere Verwendung gespeichert werden.

  • Korrekturen - Behebung einiger Fehler, die zum Einfrieren von R-Studio während des Scanvorgangs geführt hatten.

Die deutsche Version ist ab sofort als Download oder als CD-Version in unserem Onlineshop erhältlich.

» Produktseite » Download » Onlineshop



[13. Juli 2008]
R-Studio for Mac erschienen

R-Studio for Mac ist ein neues Produkt in der R-Studio-Produktlinie. Bereits seit einem Jahr gibt es eine Windows/Linux-Version, die Daten von Macintosh-Partitionen retten kann.

R-Studio for Mac wurde nun speziell für die Macintosh-Betriebssysteme entwickelt (Mac OS 10.4/10.5 auf Intel oder G4/G5) und unterstützt neben HFS/HFS+ (Macintosh) auch die Dateisysteme FAT/NTFS (Windows), UFS1/UFS2 (FreeBSD/OpenBSD/NetBSD/Solaris) und Ext2/Ext3 (Linux).

Die Datenrettung kann auch dann noch erfolgen, wenn eine Partition neu formatiert, gelöscht oder zerstört wurde.

R-Studio for Mac bietet damit eine umfassende und preiswerte Lösung zur Datenrettung auf dem Macintosh.

mehr »



[18. Dezember 2007]
R-Studio 4.2 mit visuellem RAID-Editor

Die neue Version 4.2 des populären Datenrettungsprogramms R-Studio bietet als Highlight einen visuellen RAID-Editor, mit dem der Aufbau eines Software-RAIDs in R-Studio vereinfacht wird.

R-Studio 4.2 unterstützt nun auch unübliche RAID-Konfigurationen, wobei Parameter wie Blockgröße, Blockfolge usw. explizit angegeben werden können.

In der neuen Version wurde auch der Macintosh-Support verbessert. Während der Wiederherstellung werden die HFS/HFS+ Dateiresource-Forks und -Finderinformationen im AppleDouble-Format gespeichert, so dass MacOS X sie problemlos verwenden kann.

Neu im Angebot bei HAAGE&PARTNER sind die Versionen R-Studio NTFS und R-Studio FAT, die jeweils nur NTFS- bzw. FAT-Dateisysteme bearbeiten können und mit 49,95 EUR sehr preisgünstig sind.

Die deutsche Version ist ab sofort als Download oder als CD-Version in unserem Onlineshop erhältlich.

» Produktseite » Download » Onlineshop



[12. September 2007]
Version 4.0 mit Vista- und Macintosh-Support

R-Studio Datenrettung 4.0 stellt in der neuen Version auch Macintosh-Daten wieder her. Dies funktioniert sowohl unter Windows, als auch über eine spezielle Boot-CD, die sich auf einem Intel-basierten Macintosh starten lässt.

Version 4 läuft nun unter allen Windows-Versionen einschließlich Windows Vista. Die Boot-CD kann auf allen Intel-basierten PCs (Windows, Macintosh, Linux) gestartet werden.

Die deutsche Version wird mit einer deutschen Anleitung und einem Schnelleinstieg als CD- oder Download-Version ausgeliefert und ist ab sofort verfügbar.

Neue Funktionen:

  • Support für die Mac OS-Dateisysteme HFS und HFS+
    Mit R-Studio kann eine HFS oder HFS+ formatierte Festplatte an einen Windows-PC angeschlossen und bearbeitet werden.
  • Support für Apple Computer. Die neue Version von R-Studio Emergency kann auf einem Intel-basierten Macintos-Computer direkt von CD gestartet werden.
  • APM-Spport. Apple Partition Map (APM) ist ein Partitionsschema, das von Macintosh-Computern verwendet wird.

  • Unterstützung für komprimierte Images. Mit R-Studio kann ein Image einer Partition oder eines Datenträgers erstellt werden. Die Datenrettung kann dann mit dem Image durchgeführt werden, so dass eine bereits beschädigte Festplatte nicht weiter zerstört wird. Diese Imagedatei kann es nun komprimiert und auf verschiedene Dateien aufgeteilt werden, damit man sie einfacher auf CD/DVD/Flash-Laufwerke übertragen kann.

  • Unterstützung für Big Endian UFS
    Unterstützung für das GPT-Partitionslayoutschema, das von 64-Bit Windows-Versionen verwendet wird.

  • R-Studio Technician Portable. Die Techniker-Version bietet nun die Möglichkeit, R-Studio auf einem USB-Speichergerät zu installieren.

Die deutsche Version ist ab sofort als Download oder als CD-Version in unserem Onlineshop erhältlich.

» Produktseite » Download » Onlineshop



[20. Juli 2007]
Deutsche Version von R-Studio 3.8

Ab sofort steht die Version 3.8 auch in deutscher Sprache zur Verfügung.

Neue Funktionen:

  • Verbesserte Dateitypenerkennung. Die Erkennung von Dateitypen wurde erweitert und verbessert, so dass nun noch mehr Daten aufgrund des Datentyps erkannt und entsprechend behandelt werden können.
  • Erweitertes Anzeige-Plugin. Ein kostenlos ladbares Plugin erweitert die Vorschauanzeige um über 190 weitere Formate.
  • Universeller Datenträgereditor. Die neue Version enthält einen leistungsfähigen Hexadezimal-Editor um die Dateisystemstrukturen (NTFS- und FAT-Bootsektoren, MFT-Dateidatensätze, MBR, LDM-Strukturen usw.) ansehen und bearbeiten zu können. Mit einer XML-basierten Sprache können eigene Vorlagen für das Parsen von Dateien und Dateisystemen erstellt werden. Der Datenträgereditor ist besonders hilfreich für Spezilisten in der Low-Level-Datenverarbeitung, IT-Sicherheit, Datenwiederherstellung und Computerforensik.

Die deutsche Version ist ab sofort als Download oder als CD-Version in unserem Onlineshop erhältlich.



[23. Mai 2007]
Deutsche Version von R-Studio 3.6

Die deutsche Version 3.6 ist ab sofort als Download oder als CD-Version erhältlich.



[September 2006]
Deutsche Version von R-Studio 3.5

Ab sofort steht die Version 3.5 auch in deutscher Sprache zur Verfügung. Kunden der Version 3 können die aktuelle Testversion verwenden, um Ihre Version von R-Studio 3 zu aktualisieren.

Neue Funktionen der Version 3.5

  • Umstellung der internen Rettungs-Engine
  • Unterstützung weiterer Geräte
  • neue Funktionen für virtuelle RAID-Systeme
  • neue deutsche Anleitung

Die deutsche Version 3.5 ist ab sofort als Download oder als CD-Version erhältlich.



[Juni 2006]
Deutsche Version von R-Studio 3

Endlich ist auch die neue Version 3 in deutscher Sprache verfügbar. H&P bringt exklusiv die deutsche Version mit einer deutschen Anleitung und einem deutschen Schnelleinstieg auf den Markt.

Bei der neuen Version wurde die Wiederherstellungsrate weiter erhöht. Über spezielle Algorithmen werden nun direkt die Art der Datei erkannt und damit die Qualität der Wiederherstellung verbessert. Zudem lassen sich jetzt auch Daten von Wechseldatenträgern wie CD, DVD, Floppy, Compact Flash, USB-Laufwerke, ZIP-Laufwerke und Memory Sticks analysieren und wiederherstellen.

Die deutsche Version 3 ist ab sofort als Download oder als CD-Version erhältlich.

Neue Funktionen:

  • Zusätzliche Algorithmen zu Dateiwiederherstellung - R-Studio 3 analysiert nicht nur die Metadaten des Dateisystems, sondern erkennt jetzt auch viele bekannte Dateitypen, indem es deren typische Dateistruktur sucht. Dies steigert die Qualität der Wiederherstellung und ermöglicht auch die Wiederherstellung von unbekannten Dateisystemen, wie z.B. CD, DVD, Floppy, Compact Flash, USB-Laufwerke, ZIP-Laufwerke, Memory Sticks und andere Wechseldatenträger.

  • Unterstützung für weitere Dateisysteme - Neben FAT/NTFS/ExtFS2/ExtFS3, wird jetzt auch UFS1 und UFS2 erkannt, das von FreeBSD, OpenBSD und NetBSD verwendet wird.

  • R-Studio-Rettungsmedien - R-Studio 3 bietet nun auch die Erstellung von Bootmedien (CD oder Diskette), mit denen man auch Systeme retten kann, wenn deren Windows-System nicht mehr startet.

  • Dateivorschau - Die meisten Dateitypen können nun in einer Vorschau begutachtet werden, um so die Rettungschancen vorab beurteilen zu können. Für Video- und Audio-Dateien muss dazu ein entsprechender Codec auf dem System installiert sein.

  • Visueller Scan-Prozess - R-Studio 3 zeigt jetzt während des Scans Informationen darüber, was im jeweiligen Bereich gefunden wurde. Dies schließt Dateitypen, Dateisystem-Tabellen (MFT), Boot-Einträge usw. ein.

  • Direktregistrierung - Die Testversion von R-Studio 3 kann nun direkt freigeschaltet werden, ein Installieren der Vollversion ist nicht mehr nötig. Somit können die Scan-Ergebnisse der Testversion nach dem Kauf mit der Vollversion direkt weiterverarbeitet werden.

  • Verbesserte Scan-Leistung auf dem entfernten Rechner (nur Netzwerk-Version) - Die Daten werden nun vorwiegend direkt auf dem entfernten Rechner analysiert und müssen nicht mehr über das Netz übertragen werden. Dadurch wird die Scan-Geschwindigkeit der Netzwerk-Version stark verbessert.


Informationen

Plattformen:
 · Windows 10 / 8 / 7
 · Windows XP/2003/Vista/2008
 · Microsoft Server 2012
 · 32- und 64-Bit-Windows
 · Macintosh & Linux

Sprachen: Deutsch und Englisch

Preise: ab 59,95 EUR (inkl. MwSt.)

Preise für Vollversionen

Informationen zu Updates & Upgrades



Exklusiv bei H&P

Die aktuellen deutschen Versionen und Anleitungen, sowie deutschsprachigen Support erhalten Sie exklusiv nur bei H&P.



Systembetreuer & Dienstleister

Für Systembetreuer und Dienstleister gibt es spezielle Techniker-Lizenzen und für Firmen auch kostengünstige Volumenlizenzen. mehr »


Weitere Produkte