Sam's Kommentar

Ich bekam meinen ersten AMIGA Ende 1990, und meine erste Aktion mit dem AMIGA bestand darin, ein Spiel zu laden (Silkworm). Von da an entwickelte ich eine starke Vorliebe fuer Shoot'em Up-Spiele (und ich entwickelte mich auch zu einem Shoot'em Up-Experten). Schnell formierte sich in mir der Wunsch, eines Tages selber ein Shoot'em Up- Spiel zu schreiben, das groesste Problem war allerdings die Grafik, denn ich war nie in der Lage, huebsche Grafiken selber zu erstellen. Bevor das Projekt Starbirds begann, hatte ich mich schon einmal an die Arbeit gemacht, ein Shoot'em Up-Spiel zu schreiben, aber dieser Versucht scheiterte relativ frueh.

Gluecklicherweise fand ich im Jahre 1993 die Hilfe, die ich brauchte. Dario Hardmeier uebernahm den Part des Grafikers und so konnte das Projekt beginnen. In der Folge zeigte sich, dass das Team hervorragend harmonierte, und ich bin Dario fuer seine grossartige Leistung zu grossem Dank verpflichtet.

Es war fuer uns immer klar, dass wir die groesste Prioritaet auf das Gameplay legten, und es ist in der Tat so, dass die meiste Zeit fuer das Design der Gegner und deren Angriffs-Strategien verwendet wurden.

Die Musik in Starbirds hatte fuer mich einen besonderen Stellenwert, denn fuer mich stellt der Sound eine sehr wichtige Komponenten in jedem Spiel dar. Ich bin ein grosser Fan des 'Meisters' (Chris Huelsbeck) und seiner Songs, allen voran diejenigen in den Turrican-Spielen. Er hat es immer wieder fertiggebracht, nicht nur Songs zu schreiben, welche das Geschehen perfekt untermalten, sondern auch eingaengige Melodien einzusetzen, was meiner Meinung nach auch massgeblich fuer seinen Erfolg verantwortlich war. Diese Stilrichtung hat mein eigenes musikalisches Schaffen stark beeinflusst. Von einigen Songs in Starbirds bin ich heute noch begeistert, nicht von der technischen Seite her (die Samples sind wirklich nicht gut) aber von der musikalischen Seite her.

In den letzten Jahren hatte ich kaum mehr Zeit fuer die Musik, da ich mich unglaublich stark vielen Software-Projekten fuer den AMIGA widmete, aber ich denke, ich werde schon bald wieder verstaerkt zur Musik zurueckkommen. Und dann werde ich wohl bestimmt diese Songs in Starbirds neu aufnehmen :)


Dieses ganze Spiel-Projekt steht natuerlich in starkem Kontrast zu meinen jetzigen Aktivitaeten im Bereich PowerPC- und 3D-Hardware-Technologie, OpenGL und systemfreundliche Programmierung. Fuer den AMIGA ist es sehr wichtig, im Bereich der neuen Technologien mitzuhalten, damit die Plattform fuer Firmen und Benuetzer attraktiv bleibt. Trotzdem sollte man die Vergangenheit nicht vergessen, und vor allem sollte man die Errungenschaften der Vergangenheit bewahren. Ich hoffe auch sehr, dass es in Zukunft vermehrt wieder Spiele geben wird, welche auf dem Geist der alten Spiele basieren und dass es zu einem 'Revival' von fast ausgestorbenen Spiele- Genres kommt (das war aber jetzt kein Aufruf zur direkten Hardware-Programmierung :)

Es besteht zunehmend die Gefahr, dass die alten AMIGA-Spiele verloren gehen, da oftmals alte AMIGA's samt Spiele irgendwo in einer Ecke landen und vergessen gehen. Dadurch geht ein sehr wertvoller Schatz verloren. Jeder, welcher noch Original-Spiele von frueheren Zeiten hat, sollte sie auf jeden Fall aufbewahren.

Ich bin selber sehr stark an alten Spielen fuer den AMIGA interessiert, weil ich genau weiss, dass in diesen alten Spielen ein unglaubliches Potential an Spielspass und Erlebnissen drinliegt, wie auch ein grosses Stueck Computer-Geschichte. Ich moechte natuerlich vor allem Originale haben und nur dann auf Kopien zurueckgreifen, falls es von einem Spiel praktisch kein Original mehr gibt. Falls jemand alte Spiele (vor allem natuerlich gut-bewertete Spiele) loswerden/verkaufen moechte, waere es toll, wenn man mich kontaktieren koennte.

Man koennte sich auch die Idee eines 'Marktplatzes' fuer alte AMIGA-Spiele ueberlegen, welche man im Internet veranstalten koennte, wo die Leute die Moeglichkeit bekommen koennten, alte Spiele, welche sie schon lange suchen, zu erwerben. Andere Leute koennten ihre alten Spiele dort anbieten. Falls jemand sich aktiv fuer so eine Idee einsetzen moechte, so waere es toll, wenn wir darueber diskutieren koennten.

Zu guter Letzt moechte ich noch einen weiteren Aufruf in eigener Sache machen: ich suche nach Joysticks von einem ganz bestimmten Typ: Competition Pro. Allerdings sind die meisten Joysticks dieser Marke schlecht (vor allem die neueren Modelle). Mich interessieren die Joysticks dieser Marke (meistens schwarz mit roten Knoepfen und rotem Steuerknueppel) mit extrem leichtgaengigen Feuerknoepfen, welche auch staerker gewoelbt sind als bei den neueren Modellen. Es braucht nur ganz wenig Druck auf die Knoepfe, um den Kontakt auszuloesen, man hoert auch kein 'Klick'. Er verfuegt ueber keinerlei besonderen Faehigkeiten (wie z.B. Autofire). Falls jemand einen solchen (noch funktionierenden) Joystick hat und ihn verkaufen moechte, so waere ich sehr daran interessiert. Dieser Joystick ist meiner Meinung nach der Beste ueberhaupt, nur ist es extrem schwierig geworden, ihn noch zu bekommen. Ich kann Starbirds praktisch nur mit diesem Joystick vernuenftig spielen (ja, der groesste Fehler, den wir gemacht haben, war, zuwenig auf die verschiedenen Joysticks beim Design von Starbirds zu achten).