www.haage-partner.deHAAGE & PARTNER Computer GmbH   Online Shop | Übersicht
English Pages
 
     
 
www.haage-partner.de   NeuigkeitenProduktübersichtSupport-BereichAlles über Haage&Partner
 

Im Febrar 2006 hat Alinea Computer den Vertrieb unserer Amiga-Software
AmigaWriter, ArtEffect und StormC übernommen.
Bitte setzen Sie sich bei Vertriebs- oder Support -Anfragen mit Alinea in Verbindung.

Diese Webseiten bleiben online, um Ihnen einige Informationen und Support anzubieten.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Supportanfragen zu
Amiga-Produkten bearbeiten können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Pressestimmen

Kategorie Produkte
Word Processing AmigaWriter
Graphics ArtEffect, DrawStudio, Tornado3D
Graphics add-ons Wacom Tablets (PenPartner, Intuos), Drivers
DTP PageStream, PageStream add-ons
Video X-DVE, FontMachine, VideoFX
Programming StormC, StormWizard, StormPowerASM
Internet, Fax STFax, NetConnect, Genesis
Emulators Fusion (Mac), PCx
Hardware Netax1200, Wacom Tablets (PenPartner, Intuos)

Editors Choice

Die Produkte von Haage&Partner haben schon viele hohe Wertungen und Auszeichnungen erhalten.


Amiga OS 3.9 Betriebsystem

5/6

Wer das AmigaOS 3.5 nicht verwendet, kommt an der Version 3.9 kaum vorbei. (Amiga Plus 01/2001)

3,5/4

Ein sinvolles upgrade für OS3.5 User aber ein Pflichtkauf für OS3.1 User. (Amiga Active 01/2001)
3.9 - Das Buch Handbuch

"AmigaOS 3.9 - Das Buch" ist ein einfach und sachlich geschriebenes und damit leicht verständliches Buch über das aktuelle Betriebssystem des Amiga.
Das Autoren-Team besteht aus Mitarbeitern unter anderem der Unternehmen Haage&Partner und Hyperion Entertainment Software und garantiert damit die Vermittlung von fundiertem Fachwissen. (Amiga Plus 02/2001)

AmigaWriter Word Processor

4 of 5 Bälle

"In seiner Klasse setzt AW neue Massstäbe: Word Import, Fussnoten, Anti-Aliasing, PowerPC Optimierung und zuguterletzt die sehr nützliche BubbleHelp-Funktion." (Amiga Plus 7-8/00)

4 of 5 Sterne

"Sehr einfache Bedienung, Look&Feel wie XPress" (Amiga Dream 3/99, Frankreich)

88%

"Die Textverarbeitung AmigaWriter liegt in der Version 1.20 vor, die mit wichtigen neuen Funktionen aufwartet.", "Einfache Bedienung, gute Fußnotenfunktion, Text- und Bildrahmen, mehrsprachige Rechtschreibprüfung", Wertung: 88 % (Amiga Plus 2/99)

87%

"Fußnotenverwaltung, gute Druckergebnisse, Formatschablonen, Boxenprinzip, internes Multitasking", "Sehr vorbildlich ist die Silbentrennung.", Wertung: 87 % (Amiga Fever 12/98)

"Sehr Gut"

AmigaWriter 1.0: 87% (Amiga Magazin 9/98)
  "AmigaWriter ist die bisher erste und einzige Amiga-Textverarbeitung, deren Fußnotenverwaltung diesen Namen auch verdient." (Amiga Special 12/98)
  "Für Viel- und Schnellschreiber ein wahrer Segen.", "Fußnoten sind also überhaupt kein Problem für AmigaWriter.", "Für die Arbeit in Schule oder Studium ist AmigaWriter eigentlich erste Wahl." (AmigaOS 12/98)

85%

"AmigaWriter ist schon in der ersten Version eine gute Textverarbeitung."
AmigaWriter 1.0: 85 % (Amiga Plus 10/98)
ArtEffect 4 Image Processing & Natural Paint Program

5/6

"ArtEffect" ist in seiner aktuellen Version das mächtige 24bit-Mal und Effekt-Programm geblieben, als das es schon vorher geschätzt wurde!" (Amiga Plus 11/2000)
ArtEffect 3 Image Processing & Natural Paint Program

91%

"Biltbearbeitung für höchste Ansprüche hat einen Namen: ArtEffect" (Amiga Plus 7/99)

9/10

Amiga Dream/Login no. 63 (France)

"Sehr Gut"
92%

"Viele Detailverbesserungen, bessere Performance, Web-Unterstützung", "ArtEffect ... stellt unter Beweis, daß es eine leistungsfähige Kombination aus Malprogramm und Bildbearbeitung ist.", "Im Performance-Bereich hat sich einiges getan - Version 3.0 ist im Gegensatz zum Vorgänger wesentlich schneller.", Wertung: "sehr gut" (Amiga Magazin 4/99)
  "Durch die neue Speicherverwaltung ist das Arbeiten mit ArtEffect zum Genuß geworden." (AmigaSpecial 6/99)
  ArtEffect 3.0 Preview (AmigaMagazin 12/98)
  ArtEffect 3.0 Preview (amigaOS 12/98)
ArtEffect 2 Paint Program

89%

"ArtEffect ist und bleibt eine gute Kombination aus Bildbearbeitung und Malprogramm." (AmigaPlus 11/98)

TIP

TIP in FunTime September/Oktober 98. Link
  "Der Amiga PhotoShop" (AmigaNews 4/98, France)

9 of 10

Amiga Magazyn (Poland) 1/98

Award'97

"Award 97: Bestes Bildbearbeitungsprogramm 1997" (gewählt von den Lesern der Amiga Plus)

"Sehr Gut"

"Speicher-Management verbessert; Arbeit mit großen Bildern ist einfacher" (Amiga Magazin 3/98)Wertung: 89 %, "Sehr Gut"
  "Die Nachbildung natürlicher Maleffekte ist erstklassig.", "...ein empfehlenswertes Programm..." (Amiga Special 11/98)

84%

"leistungsfähige Werkzeuge; gelungene Bedienoberfläche; viele PlugIns verfügbar" ArtEffect 2.0-Wertung: 84 %. (Amiga Magazin 7/97)

87 %

Der Autor Hartmut Schumacher schrieb in diesem Test folgendes:
"Die Bildbearbeitung "ArtEffect" dreht jetzt richtig auf. Die Version 2.0 bietet Neuerungen, die dem Programm bisher unerreichte Einsatzmöglichkeiten erschließen.", "Daß die Arbeit mit dem Programm richtig Spaß macht, liegt zum großen Teil an den guten und schnellen Vorschaufenstern.", "Und anders als so machen Programm, die zwei, drei zusätzlichen Menüpunkte zum Anlaß nehmen, die Versionsnummer um mindestens eine Stelle zu erhöhen, wartet ArtEffect 2.0 tatsächlich mit grundsätzlichen Veränderungen auf."
"Fazit: Die Unterstützung mehrerer Zeichenebenen verwandelt ArtEffect vom sympatischen Newcomer in ein ernstzunehmendes Werkzeug.".
Amiga Plus 6/97

B

Amiga Informer US (Issue 10)
ArtEffect 1.5  

92%

Amiga-Magazin SAM aus Sweden bewertete ArtEffect 1.5 mit 92 %

89%

Bedienung: 92 %; Ausführung: 85 %; Preis/Leistung: 90 %; Gesamt: 89 %, Neil Mohr: "Ich persönlich kann die Version 2 kaum erwarten...".
Amiga Computing 3/97

Award 96

Die Leser der AmigaPlus wählten ArtEffect 1.0 zum Produkt des Jahres 1996.
"Was das Arbeiten mit ArtEffect-Funktionen wirklich zur Freude macht, ist die Vorschaufunktion...Wenn Sie die Optionen der Filterfunktion verändern, sehen Sie schon nach wenigen Sekunden die Auswirkung. Das erspart Ihnen unangenehme Überraschungen und quälend lange Wartezeiten."
Amiga Plus 9/96
  "Die Textfunktion liefert - im Gegensatz zu den meisten Malprogrammen - hervorragende Ergebnisse. Der Zauberstab für die Bereichsauswahl ist wirklich gelungen. Hervorragend sind die Vorschaufenster für die Filter gestaltet. Bei den Filtern wird einiges geboten, weiter Module sind schon angekündigt ...".Amiga Magazin 10/96
ImageFX  

Hervorragendend

Gunnar Gertzen entschädigt mit seiner hervorragenden deutschen Lokalisierung für die lange Wartezeit auf das dt. Handbuch zu ImageFX und geht sogar noch über das Original hinaus. Jeder ambitionierte Anwender von ImageFX kommt um dieses Buch praktisch nicht herum.(Amiga Plus 3/2001)
PenPartner Graphics Tablet (Wacom)

92%

"Hohe Auflösung - unterstützt Drucksensitivität von ArtEffect - einfache Installation" Amiga Plus 3/98

91%

"Drucksensitivität sehr gut; einfache Installation"
Wacom Intuos Graphics Tablet (Wacom)

"Sehr Gut"

Die Wacom intuos-Tabletts A6/A6 erhielten die Wertungen: "sehr gut"; "natürliches Zeichnen, Treiber [Tableau Pro] sehr kompatibel" Amiga Magazin 4/99
ArtPad II Graphics Tablet (Wacom)

90%

91%

Die Wacom UltraPad-Tabletts erhielten die Wertungen: 90 % (A4) und 91 % (A5). "unterstützt den Radierer, sehr kompatible" Amiga Magazin 7/97
DrawStudio Draw Program

Award'97

Award 97
Bestes Zeichenprogramm 1997. Gewählt von den Leser der Amiga Plus

90%

"Gute Zeichenfunktionen; Kombination von Vektor- und Pixelgrafiken; mehrere Zeichenebenen; gute CyberGraphX-Unterstützung", "DrawStudio ist das beste Zeichenprogramm für den Amiga. Und das liegt nicht nur an der fehlenden Konkurrenz." AmigaPlus 10/97

89%

Andreas Wischerhoff gibt DrawStudio 2.0 CD die Wertung: 89 %
Fazit: leistungsstarke Sammlung von Grafikprogrammen; Anpassung an unterschiedliche Prozessoren vorhanden; hochwertige Texturen und Vektor-ClipArts. Amiga Plus 6/97

"Sehr Gut"

86%

Wertung der CD-Version: 87% sehr gut. Amiga Magazin 5/97

87%

Für technisch orientiere Zeichnungen, Illustrationen und Diagramme ist DrawStudio bereits jetzt ein sehr empfehlenswertes Programm. Wertung: 87 %.
Pluspunkte: gute Zeichenfunktionen, kann Vektor- und Pixel-Grafiken kombinieren, mehrere Zeichenebenen, ARexx-Schnittstelle.
Amiga Plus 3/97
  Bestes vektororientieres Zeichenprogramm. Wertung: gut
"Insgesamt beeindruckte uns DrawStudio doch. Das Programm legt die Meßlatte bei vektororientierten Malprogrammen für den Amiga ein gewaltiges Stück höher."
Amiga Magazin 2/97

94%

Amiga Format Gold Award (Amiga Format 1/97)
"Dies ist ein weiteres hervorragendes Produktivitätswerkzeug. Es ist leistungsfähig, mit guten Support und ein absolutes Schnäppchen für sein Preis."
"Persönlich habe ich das ganze Jahr kein besseren Software gesehen."
"...auf einmal zeitgemäß, und so stabil wie der Felsen von Gibraltar."

92%

Amiga Shopper Star Buy Amiga Shopper 1/97
"Dies ist ein Qualitätsprodukt, und ich hoffe, daß man so vernünftig ist, es zu kaufen"
"Dieses Programm kann Objekte so kräftig umformen..., daß es alle anderen Programme dafür auf der Amiga hinter sich läßt"

92%

Amiga Computing 1/97
"Dank eines guten Oberfläche-Entwurfes, kann man sehr schnell mit drawSTUDIO umgehen"
"Außer mit normalen Farben, kann drawSTUDIO auch mit Transparanten umgehen, und zusammen mit dem hervorragenden Verlaufswerkzeug, kann man sehr gute Effekte erzielen."
"Die erste Version von drawSTUDIO ist hervorragend, und enthält alles, was man von einem Zeichenprogramm erwartet."
  CU Amiga 12/96
"drawSTUDIO wird ganz neue Wegen finden, wenn es um Illustrationen geht"
"...mit einem kreativen Werkzeug sowie diesem, wo der Benutzeroberfläche so übersichtlich wie möglich sein muß, was es den Anwendern möglich macht komplexe Ideen innerhalb von Minuten umzusetzen."
"Alles in allem, ist drawSTUDIO ein hervorragendes Programm, was für eine erste Version etwas besonderes ist."
Tornado3D 3D Rendering and Animation

89%

Vom Leistungsumfang und den gebotenen Funktionen führt auf dem Amiga kein Weg vorbei. (Amiga Magazin 2/2000)

5/6 Bälle

Tornado 3D ist ein leistungsfähiges Programm zur Modellierung und zur Animation von 3D Objekten . Es hat volle PPC Unterstützung und zeichnet sich durch hohe Geschwindigkeit auch auf 68k Rechnern aus. (Amiga OS 8/99)

"Sehr Gut"

Fazit: Tornado2.0 SE ist ein sehr mächtiges Programm und seinen Preis sicherlich wert. Es verliert ein paar Punkten, da es keine Animationen speichert, sondern nur die einzelnen Bilder. Davon abgesehen ist Tornado sehr einfach zu bedienen und vor allem sehr schnell. Es kostet ein wenig Zeit das Program kennenzulernen, besonders wenn man die Konkurentz schon kennt, aber es ist es sicherlich Wert. Schon wieder ein Programm das uns zeigt, daß der Amiga noch lange nicht gestorben ist! "Sehr Gut"

Editors Choice

Tornado3D v2.1: "Empfehlung der Redaktion" (AmigaPlus 6/99)
"... handelt es sich bei Tornado3D um die leistungsfähigste Render-Software für den Amiga, die es jemals gab.", "Die Rendering Software Tornado3D setzt die Meßlatte für 3D-Programme ganz oben an und läßt die Konkurrenten weit zurück. Mit Version 2.1 festigt sich diese Position noch einmal deutlich.", "Sehr viele Effekte, Rave3D-Unterstützung, extrem schnell dank PPC, Echtzeit-Vorschau"

Editors Choice

Tornado3D 2.0: 95 %, "Empfehlung der Redaktion"
"T3D hat das Zeug das absolut beste 3D-Programm auf dem Amiga zu werden. Was die Funktionen betrifft, hat es praktisch keine ernsthafte Konkurrenz mehr." (Amiga Plus 11/98)

 85 %

"Auf einem PowerUP-Board ist die Geschwindigkeit enorm und man kann selbst aufwendige Szenen in wenigen Sekunden in hohen Auflösungen berechnen...",
"
Cinema4D hat in Tornado3D einen würdigen Nachfolger gefunden, der den Altmeister um Längen übertrifft..." (Amiga Fever 12/98)
  "... ein durchaus positives Gesamtbild..." (AmigaOS 12/98)

"Gut"

Tornado3D 1.5: "gut verständliche Oberfläche; gute, schnelle Vorschau (außer bei Transparenzen); Metaballs und Nurbs; Nebeleffect; Materialvorschau sehr gut; Partikelsystem.". Wertung: "Gut" (Amiga Magazin 8/98)

Editors Choice

Tornado3D 1.5: 92%, "Empfehlung der Redaktion"
"Unglaubliche Funktionsvielfalt; fast alle bekannten 3D-Effekte; benutzerfreundliche Arbeitsumgebung; Material-Vorschau." (Amiga Plus 7/98)
PageStream Professional DTP package
  "PageStream ist spätestens seit der Version 3.0 eine unschlagbare Größe in Sachen DTP für den Amiga." (amigaOS 4/99)

"A"

Höchste Wertung "A" im amerikanischen Amiga Informer Ausgabe 14.

TextFX 2:
91 %

"TextFX 2 erweist sich als die ideale Ergänzung für PageStream und ist damit jedem kreativen Desktop-Publishing-Fan unbedingt zu empfehlen." (AmigaPlus 12/98)

Jpeg-Filter:
92 %

"Der Jpeg-Filter ist sehr nützlich für die tägliche Arbeit." (AmigaPlus 12/98)

Gary's Effects:
85 %

"Gary's Effects ist kein Ersatz für ein echtes Bildbearbeitungsprogramm, sondern nur ein Hilfsmittel für Eilige, die schnell und einfach ihre Bilder verändern wollen." (AmigaPlus 12/98)
  "PageStream stellt auf dem Amiga sicherlich das Non-plus-Ultra im DTP-Bereich dar.", "Das Programm bietet prinzipiell alles, was man zur Seitengestaltung und Druckvorlagenerstellung benötigt." (Amiga Special 6-7/98)

91%

"Funktionsumfang erweitert; bekannte Fehler beseitigt; verbesserte Unterstützung der Nicht-PostScript-Drucker.", "Mit der Distribution des DTP-Altmeisters PageStream hat das rührige Softwarehaus Haage&Partner dem Amiga wieder ein Stück Professionalität zurückgegeben" (Amiga Plus 12/97)

"Ein Update lohnt auf alle Fälle."

"Dies sind nur einige der zahlreichen Verbesserungen von PageStream 3.3. Die Funktionen sind eine logische Fortführung des modernen Programmkonzepts. Ein Update lohnt auf alle Fälle." (AmigaMagazin 12/97)
X-DVE Video

92%

"Sehr viele und gute Effekte, einfache Bedienung, MovieShop-Modul", "X-DVE ist ein guter Effektgenerator für den Video-Einsatz. Das Programm läuft auch auf kleinsten Amigas, die die Hardwareanforderungen sind minimal.", Wertung: 92 % (AmigaPlus 3/99)

"A"

"X-DVE hat mein Vertrauen in die Platform und seine Möglichkeiten ganz sicher verstärkt." (Mel Strait in Amiga Informer 17/99)

X-DVE 3: 92 %, "AMIGA SUPERSTAR" (CU Amiga 3/98)

90%

Amiga Format UK 2/98

91%

"Fazit: Mit X-DVE kommen Freunde effektvoller Videoblenden ganz auf ihre Kosten. Effekte und Blenden sind äußerst flexibel, die Benutzeroberfläche führt den Anwender schnell zu einem guten Ergebnis." Wertung: 91 %
"Sehr viele Effekte; volle Grafikkarten- und Draco-Unterstützung; Datatype-Unterstützung, logischer Aufbau"
AmigaPlus 2/98

"very good"

"Fazit: X-DVE ist ein hervorragendes Titel-Programm für alle, die schnell und einfach Video-Titel am Amiga erzeugen wollen. [...] Die Amiga-Anwender, die bisher mit Scala gearbeitet haben und sich nach mehr Flexibilität sehnen, sind mit X-DVE bestens bedient. Denn für schnelle und effektvolle Titel ist die Software aufgrund der sehenswerten Blendeffekte und der Möglichkeit, mehrere Objekte gleichzeitig ablaufen zu lassen, eine gute Wahl." Hartwig Tauber "beeindruckende Effekte; flexible Ablaufsteuerung; schnelle Ergebnisse; jederzeit Vorschau möglich" AmigaMagazin 2/1998

"very good"

X-DVE 2.5: "Sehr gutes Effektprogramm, einfache Bedienung; sehr übersichtlicher Scriptaufbau; große Auswahl an Effekten." AmigaSpecial 12/96

"Amiga GOLD"

X-DVE 2.5: Amiga Format

"Exzellent"

Italian EnigmA Amiga

"Exzellent"

Italian Amiga Magazine
FontMachine Video

FontMachine 3: 90%, "AMIGA SUPERSTAR" (CU Amiga 3/98)

"Super"

FontMachine 3: 95%, "Supeb" (Amiga Format 2/98)

"Sehr Gut"

"Die Möglichkeiten, interessant wirkende Fonts zu erzeugen, sind enorm. Dabei arbeitet das Programm absolut stabil und ist einfach zu bedienen." "gute Ergebnisse; nahezu fehlerfrei; akzeptiert jeden Font" Edgar Conrad in Amiga Magazin 3/98

92%

"Einfach zu bedienen - sehr guter Emboss-Effekt - ARexx-Unterstützung - ARexx-Lernmakro" Joachim Saucke und Andreas Wischerhoff in Amiga Plus 3/98

"Exzellent"

Italian EnigmA Amiga

"Exzellent"

Italian Amiga Magazine
VideoFX Video

81%

VideoFX: 81%, "Good" (Amiga Magazin 9/98)
Genesis TCP/IP Stack

95%
Editors Choice

Genesis 1.04: "Wizard ist leicht zu bedienen, komplett in Deutsch", Wertung 95 % (AmigaPlus 6/99)
"Empfehlung der Redaktion", "Mit dem Wizard ist eine Internet-Verbindung ein Kinderspiel. Die GenesisPrefs sollten auch höchsten Ansprüchen standhalten. Das ist ... Spitze!" (AmigaPlus 3/99)
NetConnect Internet

89%

NetConnect 2.3: "Komplettlösung, einfache Bedienung, relativ preiswert, gute Anleitungen im HTML-Format" (AmigaPlus 6/99)


CU Amiga - 94% Oktober 1998

"Bedienung: 95 %; Ausführung: 92 %; Preis/Leistung: 95 %; Gesamt: 94 %", "CU Amiga Superstar" "Wenn Sie noch nicht im Netz sind und noch nicht am Telefon sind, um Ihre Version zu bestellen - dann sind Sie verrückt" (CU Amiga UK 10/98)

"Sehr Gut"

"Komplette Internet-Programmsammlung; gute Integration der einzelnen Programme im Gesamtpaket; einfache Internet-Konfiguration (Wizard); niedriger Preis; nützliche Erweiterungen (Contact Manager, X-Arc); Mehrbenutzerfähig." Urteil: 85%, "sehr gut " (Amiga Magazin 10/98)

87%

"Das Programmpaket NetConnect 2 bietet dem Amiga-Besitzer alles, was er benötigt, um ins Internet einsteigen zu können.", "einfache Bedienung", 87 % (Amiga Plus 11/98)
  "... ein insgesamt durchdachtes Produkt, das man uneingeschränkt empfehlen kann." (amigaOS 12/98)
  "Mit NetConnect bekommt der Anwender eine Sammlung verschiedener aufeinander abgestimmter Programme für den Amiga, die einen Einstieg auf den Datenhighway sehr komfortabel macht.", "NetConnect ist eine durchaus gelungene Zusammenstellung." (Amiga Special 12/98)
  "NetConnect stellt einen guten Weg dar, um für vergleichsweise wenig Geld Vollversionen von vielen guten Internet-Programmen zu erhalten.", Wertung: 85 % (Amiga Plus 8/98)

94%

Fazit: Um ehrlich zu sein, dieses Paket hat noch ein paar Bugs in verschiedenen Programmen, aber ich habe nichts gefunden, daß ein Guru verursacht hat, oder den Bildschirm blockiert. Bei diesen Bugs habe ich das Gefühl, daß wir selbst zum Teil Schuld daran sind. Wir haben Active Technologies dazu gezwungen, dieses Paket schnellstens zu produzieren. Hätten sie noch zwei Monate daran arbeiten können, so glaube ich wirklich, daß dies ein fehlerfreies Paket sein würde. So wie es ist, kann ich mit der Hand auf dem Herzen sagen: Dieses Paket ROCKS :) 1998 by Gus Haines http://www.amigauni.u-net.com/nc2

Amiga Format, June 1997
(version 1)

"Fast das perfekte Paket für den Amiga Internet Anwender...wenn Sie Online müßen, ist dies der einfachste Weg...darüber hinaus ist es auch noch sehr preiswert - sicher das Bündel mit dem 33.6k Modem."
STFax Fax - Answering Machine - BBS

90%

Simone Tellini hat es mit STFax 4 erneut geschafft, sein Programm durch gut überlegt Erweiterungen zu verbessern und den Bedienungskomfort wiederum zu erhöhen. (Amiga Magazin 3/2000)

Editors Choice

STFax 3.2: 96%, (Amiga Plus 8/98)
"Empfehlung der Redation"

CU Amiga - 94% April 1998

"Dies ist ein excelentes Programm, das sowohl leistungsfähig als auch einfach zu bedienen ist, and das ungefähr so viel kostet wie ein billiger Anrufbeantworter. Wirklich ein Schnäppchen.
Ein professionelles Stück Software, das nur wenig mehr kostet als die meiste Shareware...excellentes Programm für sowohl zuhause als auch in einem kleinen Büro".

Amiga Format - 95% Mai 1998

"Auf seinem einfachsten Niveau kann STFax Ihren Anrufbeantworter direkt ersetzen. Ein Ton folgt dem Gruß, und die Person ist weg. Wenn Sie dieses aber tun, so vernachläßigen Sie einige gute Eigenschaften von STFax."
"...STfax kann den Gruß für einem Anwender persönlich machen. Stellen Sie Sich einen entsprechenden Gruß für Ihre Freundin vor, aber einen netten, freundlichen für Ihre Großmutter, wenn sie anruft, oder einem Gruß, der Ihre Freunde mit Namen nennt. Zauberei?"
"Wenn Sie einem Voice-Modem haben, tun Sie Sich einen Gefallen, und rufen Sie die genannte Telefonnummer jetzt sofort an."

"Sehr Gut"

STFax Pro 3.1: 88%, "Sehr Gut" (Amiga Magazin 4/98)

STFax 3.2: "Superstar" (CU Amiga 3/98)

"Sehr Gut"

STFax 2.x: 87%, "Sehr Gut" (AmigaMagazin 11/97)
Fusion Macintosh Emulator

91%

AmigaPlus 11/97 bewertete es mit 97 %. Sie haben es Pluspunkte gegeben für: flexibele und schnelle Emulation, viele Video-Treiber, Unterstützung von Amiga Multitasking, VMM-Unterstützung, Ethertalk Unterstützung, einfacher Austausch von Daten zwischen Amiga und Macintosh. Sie gaben Minuspunkte für: Handbuch und Programm nur auf Englisch.
PCx PC Emulator
"Alles in allem gefällt mir PCx ein gutes Stück besser als PC-Task 4.0." Amiga Special 4/97 Zitat des Artikelautors Ralph Debusmann:

"PCx ist der neueste Streich von Emulatorspezialist Jim Drew, der PCx zusammen mit Joe Fenton auf den Weg gebracht hat. Im Gegensatz zu Emplant, seinem recht bekannten Emulatorsystem, kommt PCx ohne zusätzliche Hardware aus. Um dennoch entsprechende Geschwindigkeit zu erreichen, greift PCx ähnlich wie PC-Task 4.0 auf dynamische Compilierung (hier: Transkription) zurück.
PCx wirkt gegenüber PC-Task 4.0 zumindest oberflächlich
wesentlich zeigemäßer. Gegenüber der veralteten Oberfläche von PC-Task ist die von PCx eine Wohltat.Videotreiber sind bei PCx, ähnlich wie beim ShapeShifter, extern abgelegt. Speicher-, Video- und auch die Porteinstellungen lassen keine Wünsche offen, so daß z.B. auch Schnittstellenkarten problemlos eingebunden werden können. Es lassen sich auch bis zu 2 serielle bzw. parallele Ports von PCx aus ansprechen. In Punkto Festplattenunterstützung bietet PCx neben der Funktionalität von PC-Task (PC-Partitionen und Hardfiles) auch die Möglichkeit, SCSI-Geräte direkt von der PC-Seite ansprechen zu können.
Weiterhin kann der PCx als bislang einziger PC-Emulator auf dem Amiga mit verschiedenen BIOS-Versionen arbeiten (!) und unterstützt nicht nur den PC-Piepser, sondern auch
Soundblaster-Sound. Für Spieler hat PCx sogr eine Option für Joysticks (digitale und analoge) eingebaut.

Welchen nehmen ?
Alles in allem
gefällt mir PCx ein gutes Stück besser als PC-Task 4.0." Amiga Special 4/97
Storm 4.0 C/C++ Development System

5/6

Der neue Version des StormC-Systems ist ein definitiver Schritt nach vorne... Für StromC - V3 - User sollte die Frage nach dem Umstieg eindeutig mit "Ja" beantwortet werde. (Amiga Plus 1/2001)
Storm 3.0 C/C++ Development System

"Sehr Gut"
94%

"...sehr sinnvolle und leistungsfähige Ergänzung...", "...wird mit dem PowerASM extrem schnelle und leistungsfähige Software entwickeln..", "Hervorragende Anleitung mit PowerASM-Tutorial; beherrscht fast alle gängige Assembler-Direktiven; unterstützt sehr viele erweiterte Mnemonics; sehr gute Fehlerausgabe" Matthias Henze im Amiga Magazin 3/98

"Sehr Gut"
93%

StormC 3.0 Standard Paket ist mit 93 % und "sehr gut" von AmigaMagazin 2/98 bewertet worden.
"voll integrierte Umgebung, einfache Bedienung, StormWizard inklusive, gute Profiler und Projekt Assistent"

"Sehr Gut"
93%

StormC 3.0 PowerPC Add-On ist mit 93 % und "sehr gut" von AmigaMagazin 2/98 bewertet worden.
"Einfache Übersetzung (von Programmen) von 68k nach PPC."

"Sehr Gut"
91%

StormC 3.0 p.OS Add-On ist mit 91 % und "sehr gut" von AmigaMagazin 2/98 bewertet worden.
"Einfache Übersetzung (von Progammen) in ANSI C und C++; StormWizard für p.OS inklusive."

"B"

Amiga Informer No. 12

"... äußerst leistungsfähig und zudem einfach zu bedienen ..."

"Mit StormC bietet Haage&Partner Einsteigern und Profis gleichermaßen ein äußerst leistungsfähiges und zudem einfach zu bedienendes Compilersystem. Das ausführliche deutsche Handbuch gibt insbesonders Anfängern anhand von Beispielen eine gute Möglichkeit zum Einstieg in die C und C++ Programmierung. StormC unterstützt neben allen Amigas auch zukünftige PowerPC Amigas un das Betriebssystem p.OS." T.Natz, AmigaSpecial, 10/97.
Storm 2.0 C/C++ Development System

Award 97

Award'97

Die Leser des AmigaPlus Magazines haben StormC 2.0 zur besten Programmiersprache 1997 gewählt.

"Empfehlung der Redaktion"

"Das Produkt ist ein allumfassendes und leistungsfähiges Entwicklungspaket, das einer aktiven Weiterentwicklung unterliegt. Die Unterstützung von <p.OS> und der PowerPC-Prozessoren machen es fit für die Zukunft".
"voll integrierte Projektverwaltung, komfortable Editoren, schneller ANSI-C/C++ Compiler, Quelltextdebugger und Profiler, GUI-Editor, ausgelegt für p.OS und PowerPC" AmigaPlus 10/97

Produkt des Jahres 1996

Die Leser des Amiga Magzins wählten StormC zum "Produkt des Jahres" in der Kategorie "Compiler".

"Sehr Gut"

86%

"GoldED als Editor und Debugger; praktischer Profiler; Shared-Library-Unterstützung; erweiterbare Projektverwaltung"
StormC 1.0 C/C++ Development System

blackChip Award

92%

AMIGA COMPUTING 11/96, bewertete StormC 1.1 mit 92 %
Sturm in einem C-Cup: Neil Mohr kontroliert den Kompiler worauf die Amiga Welt gewartet hat.
"...StormC ist eine gute Wahl, mit einem Auge auf die Zukunft!"
"...ein Schritt vorwärts, Sieger im direkten Vergleich!"
"...Sie können nicht viel falsch machen, mit dem glänzenden StormC!"

sehr gut

"Sehr Gut"

89%

AMIGA MAGAZIN 8/96 bewertete StormC 1.1 mit: SEHR GUT (89 %)!
StormC konnte sich damit weit vor der Konkurrenz behaupten.
"durchdachte Oberflaeche", "kompakter, schneller Code", "... mit StormC liegt man auch in Zukunft richtig."
Preis/Leistung: 26 von 30, Dokumentation: 8 von 10, Bedienung: 18 von 20, Erlernbarkeit: 9 von 10, Leistung: 28 von 30

94%

94%

AMIGA PLUS 9/96 bewertete StormC 1.1 mit: 94 % !!!
Der Konkurrent MaxonC 3.1 erhielt im selben Bericht nur 86 %.
"vielseitige Optimierungsmoeglichkeiten im Compiler, leistungsfaehiger Linker und Debugger, konsequentes Oberflaechendesign, Runtime-Shell und Projektverwaltung sehr vielseitig", "... die Nase eindeutig vorn."
  Ein "Donnerschlag" für den traditionellen C-Compiler

Fazit
Wir sind sehr begeistert über StormC. Das Programm ist sehr klar und deutlich. Die integrierte Entwicklungsumgebung ist einfach zu bedienen, mit wenig Übung sogar für Anfänger. StormC bietet professionellen Anwendern kraftvolle, flexibele und zukunftssichere Möglichkeiten. Trotz des eher hohen Preises, erwarten wir, daß StormC ein großes Ding in der nahen Zukunft sein wird. Außerdem arbeitet Haage&Partner schon an einer PowerPC-Version des Programmes. Es kann einige Monate dauern, aber diese Entwicklung, kann nur den allerersten "native" C-Compiler für den Amiga zu Folge haben. Und wenn Sie von Anfang an dabei sind, sind Sie anderen weit voraus.

Was ist jetzt mit der letzten Version? Wieviele Leute kennen Sie, die einen PowerPC-Amiga besitzen? Genau. Obwohl StormWizard einige Crashes verursacht, waren wir beeindruckt von dem Programm. Gesehen der Tatsache, daß es nur eine Demo-Version ist, gibt es nur einen Mangel: es verwendet zuviel Speicher. Haage&Partner haben gerade bekannt gegeben, daß es ein kombiniertes Paket (mit sowohl StormC und StormWizard) bald geben wird. Wenn das passiert, sind wir in der Lage, ein Programm in fast einem Vorgang zu kompilieren und zu schmücken.
Amiga Magazine 7/96 (Dutch edition) Amiga.magazine@mrose.nl

Amiga Magazine 11/96
(Italian Issue)

Review of StormC 2.0

Amiga Magazine 6/96
(Italian Issue)

First review in AMIGA MAGAZINE No. 79 (Italian magazine).

Amiga Special 5/96

Review of StormC 1.05 in Amiga Special (German magazine).

Amiga Special 2/96

Review of StormC 1.0 in Amiga Special (German magazine).

AmigaNews 1/96

Review of StormC 1.0 in AmigaNews No. 86 (French magazine).
StormWizard Visual GUI Editor

"Sehr Gut"

88%

StormWizard 2.0 erhielt von Marcel Bennicke die Wertung: 88 %, SEHR GUT
"Leistungsfähiger Editor; viel Grundelemente; Lokaliserung entsteht nebenbei; p.OS-Version inklusive."
"Fazit: Der neue StormWizard hat in erster Linie äußerlich zugelegt. Der Editor sebst wurde zugunsten Bedienbarkeit gründlich überarbeitet - mit Erfolg!" Amiga Magazin 7/97
Hardware  

Netax1200

"Wir sind wirklich beeindruckt über die Aufmerksamkeit für Einzelheiten. Alles sieht sehr gut aus, von der Verpackung bis zum Handbuch, nicht wie einige der kürzlich erschienenen Produkte, die in grauen Kartons verschickt worden, mit schlecht fotokopierten Handbüchern."
"Der Netaxt1200 trifft viele Punkte: Er ist sehr schnell, kompatibel und preiswert."
"Der Kauf ist nicht nur anzubefehlen, er ist sogar notwendig für den, der mehr als einen Rechner besitzt, und einer von denen ist ein 1200"
"Enigma Amiga Run" (Italy) issue N.101