www.haage-partner.deHAAGE & PARTNER Computer GmbH   Online Shop | Übersicht
English Pages
 
     
 
www.haage-partner.de   NeuigkeitenProduktübersichtSupport-BereichAlles über Haage&Partner
 

Im Febrar 2006 hat Alinea Computer den Vertrieb unserer Amiga-Software
AmigaWriter, ArtEffect und StormC übernommen.
Bitte setzen Sie sich bei Vertriebs- oder Support -Anfragen mit Alinea in Verbindung.

Diese Webseiten bleiben online, um Ihnen einige Informationen und Support anzubieten.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Supportanfragen zu
Amiga-Produkten bearbeiten können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

STATUS

22-Sept-98: Die Fertigstellung von MERAPI wird noch einige Zeit beanspruchen. Der Statusreport von 4/98 erklärt den Stand der Dinge.

28-Feb-98: Official Sun Port

Das "MERAPI"-
Projekt

Die JAVA-Zukunft für den Amiga! Die Entwicklung von MERAPI läuft auf Hochtouren und wir hoffen bald eine erste Betaversion vorführen zu können.

01-Jul-97
Sun put us to the list of java ports

24-Mai-97: JAVA On It's Way!
Oliver Wagner (www.vapor.com) und Haage & Partner gaben eine Kooperation bekannt um JAVA (MERAPI-Projekt) für Voyager-NG anzupassen. Das Projekt soll so schnell wie möglich realisiert werden. Weiter Informationen gibt es in den nächsten Wochen.

Wann es Vorab-, Test- oder Demoversionen geben wird, wird sich erst gegen Ende des Projekts entscheiden. Das gleiche gilt auch für mögliche Versionen und Preise.

Bitte haben Sie etwas Geduld mit der Entwicklung, die nicht ganz einfach ist, das Ergebnis wird Sie dann aber entschädigen.

"MERAPI" wird auf jeden Fall sowohl für JAVA-
Entwickler, als auch für JAVA-
Anwender die optimale Lösung darstellen.

 

April 99: Das Merapi-Projekt ist immer noch in der Entwicklung, leider gibt es jedoch derzeit keinen Termin und keine Neuigkeiten zu berichten.


Wir freuen uns Ihnen unser neues Projekt vorstellen zu können, das viel mit der Zukunft des Amiga zu tun hat.

Codename: "MERAPI"
Die JAVA-Zukunft für den AMIGA

Die Veröffentlichung von JAVA hat im Computermarkt neue Hoffnung auf einen offenen, dezentralen und toleranteren Softwaremarkt aufkommen lassen, als dies die Entwicklungen der letzen Jahre hatte ahnen lassen. Für die AMIGA-Benutzer wird es damit sehr wichtig, an dieser JAVA-Zukunft teilhaben zu können - dies kann nur mit einer sehr leistungsfähigen JAVA-Implementierung (JAVA Virtual Machine - der Software, die die in JAVA geschriebenen Programme ausführt) für den AMIGA erreicht werden.

Um diese Forderung erfüllen zu können entwickelt HAAGE & PARTNER Computer unter dem Codenamen "MERAPI" (dies ist der Name eines mächtigen Vulkans auf Java) eine JAVA Virtual Machine (JVM). Die JAVA-Technologie hat besonders für den AMIGA einige verlockende Features:

  • Sie bringt neue Anwendungsprogramme. Fast alle PC- und Macintosh-Firmen haben angekündigt, daß sie Anwendungen entwickeln wollen, die auf jeder Maschine ablaufen können, die JAVA unterstützt. Dies würde endlich die Fesseln der Plattform-Inkompatibilität sprengen. Diese neuen JAVA-Produkte werden die Bedeutung des AMIGA stärken.
  • Da die Verfügbarkeit von Software-Produkten ein sehr wichtiger Faktor bei der Entscheidung für eine Plattform darstellt, wird die Bedienerfreundlichkeit des AMIGA und sein kompaktes OS ein guter Grund sein, den AMIGA anderen Computern wie PC und Macintosh vorzuziehen.
  • Die Ähnlichkeit der Design-Grundlagen und der Flexibilität von JAVA und AmigaOS haben großes Synergie-Potential: Durch eine gute JAVA-VM-Implementation wird es so aussehen, als wären JAVA und das AmigaOS schon von Anfang an füreinander geschaffen worden.
  • JAVA ist die perfekte Ergänzung für das Amiga-System. Speicherschutz und Ressource-Tracking sind z.B. grundlegende Teile einer JAVA-Umgebung. Wohingegen diese Funktionen auf Systemen, die dies bereits bieten, zu einer Konkurrenz führen, fügen Sie sich nahtlos in die freien Breiche des AmigaOS.

Das MERAPI"-Projekt konzentriert sich besonders darauf, diese Vorteile der AMIGA-Gemeinde zur Verfügung zu stellen. Neben den offensichtlichen Vorteilen der Kompatibilität und der Möglichkeit, JAVA-Software schnell ablaufen zu lassen hat MERAPI" weitere charakteristische Ziele:

  • Hohe Qualität - damit sich Benutzer und Entwickler auf die Stabilität, Sicherheit und Robustheit verlassen können.
  • Optimale Nutzung der Vorteile des AmigaOS - MERAPI" versucht nicht, dem AMIGA UNIX-Code aufzuzwingen oder bestehende PC-Produkte zu imitieren. MERAPI" wird speziell für die Bedürfnisse des AMIGA geschrieben um die optimale Nutzung zu gewährleisten.
  • JAVA-Vorzüge für Nicht-JAVA-Programme - MERAPI" besitzt eine offene Schnittstelle, die es auch der Nicht-JAVA-Software ermöglichen wird, auf die Vorzüge des JAVA-Subsystems zuzugreifen. Dadurch wird die Amiga-JAVA-Implementierung nicht nur nette" Effekte in einem Webbrowser erzeugen können und sie wird auch kein Fremdkörper im Amiga-System sein.

MERAPI" wird die Ergänzung des AmigaOS sein, die dem AMIGA das Tor zur Zukunft öffnet.

Das MERAPI"-Projekt wird von dem Informatikspezialisten Dipl-Inf. Jeroen Vermeulen gleitet. MERAPI" wird mit Web-Browsern wie z.B. VOYAGER NG zusammenarbeiten, aber auch als Stand-alone JAVA-Plattform mit Just-In-Time-Compiler (JIT, JAVA-Beschleuniger) direkt JAVA-Programm abarbeiten können.

Es wird sich nahtlos in das Storm-Entwicklungssystem integrieren, so daß die Erstellung von JAVA-Programmen auch auf dem AMIGA ermöglicht wird. Eine Umsetzung auf p.OS und PowerPC ist durch den Einsatz des StormC-Entwicklungssystems gewährleistet.