www.haage-partner.deHAAGE & PARTNER Computer GmbH   Online Shop | Übersicht
English Pages
 
     
 
www.haage-partner.de   NeuigkeitenProduktübersichtSupport-BereichAlles über Haage&Partner
 

Im Febrar 2006 hat Alinea Computer den Vertrieb unserer Amiga-Software
AmigaWriter, ArtEffect und StormC übernommen.
Bitte setzen Sie sich bei Vertriebs- oder Support -Anfragen mit Alinea in Verbindung.

Diese Webseiten bleiben online, um Ihnen einige Informationen und Support anzubieten.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Supportanfragen zu
Amiga-Produkten bearbeiten können.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

     

Multi-I/O-Karten

ISDN-Karte

 

HyperCOM
HyperCOM

ISDN-Blaster
ISDN Blaster-Z2

 

 

   
.
     

VMCHyperCOM

Die superschnelle HyperCOM-Schnittstellenkarten wurden speziell für Benutzer entworfen, die mehr als eine serielle oder parallele Schnittstelle benötigen. Durch den auf Hochleistung getrimmten Treiber bekommen Sie die maximal mögliche Geschwindigkeit beim Senden und Empfangen.

Daß in den Treibern Jahre an Erfahrung stecken, werden Sie sehr schnell an der geringen CPU-Belastung merken. Ein Umschalten des Bildschirms erzeugt nie wieder CRC-Fehler bei Z-Modem. Wenn Sie diese superschnelle Schnittstelle einmal benutzt haben, werden Sie diese Geschwindigkeit und geringe CPU-Belastung nicht mehr missen wollen.

HyperCOM - wofür ?

  • Unerreichte Performance
  • Intelligente Features
  • Kostensparende Geschwindigkeit
  • Hohe Kompatibilität

Welche HyperCOM für wen?

HyperCOM 1 Für A1200-Besitzer, die nur ein schnelles Modem oder einen ISDN-Terminaladapter nutzen wollen.
HyperCOM 3 Plus Für A1200-Benutzer, die entweder ein Tower Gehäuse ohne Zorroboard besitzen, oder in Ihrem Zorroboard einen wertvollen Zorro-Steckplatz sparen wollen.
Besitzer von BuddaFlash und CatWeasel-Z2.
HyperCOM 3+/4+ Für A2/3/4000-Benutzer, die mehr als eine schnelle serielle oder parallele Schnittstelle benötigen. HyperCOM 3+ bietet 2 serielle und 1 parallelen Port, die HyperCOM 4+ bietet 4 serielle und 2 parallele.
ISDN-Blaster-Z2

Derzeit nicht lieferbar!
Kein Termin bekannt!
Für A2/3/4000-Besitzer, die den Datenhighway mit mehr als nur analoger Geschwindigkeit nutzen wollen. Durch die geniale Erweiterbarkeit mit einer parallelen Schnittstelle und zwei seriellen Highspeed-Schnittstellen oder zusätzlich mit unserem integriertem Telefonmodul, sind der Connectivität keine Grenzen mehr gesetzt.

Karte Amiga-Modell Steckplatz Serielle Parallele
HyperCOM 1 A1200 Uhrenport 1 -
HyperCOM 3 Plus A1200 Uhrenport
BuddaFlash oder CatWeasel-Z2
2 1
HyperCOM 3+ A2/3/4000
Tower mit Zorro
Zorro II/III 2 1
HyperCOM 4+ A2/3/4000
Tower mit Zorro
Zorro II/III 4 2

Unerreichte Performance

  • Ultra high-speed bis maximal 460.800 Bits pro Sekunde (~44Kb)
  • Zwei mal Term 4.7 auf Workbench, Nullmodemverbindung 460.8KBit, 1Kb Z-Modem ~25.000 CPS
  • Zwei mal Term 4.7 auf Workbench, Nullmodemverbindung 460.8KBit, 8Kb Z-Modem ~43.000 CPS (mit Executive im Hintergrund)
  • Der Bidirektionale Paralellport kann mit bis zu 800 Kb pro Sekunde Daten senden

Intelligente Features

  • Z-Modem optimierte Sendefunktionen bringen bis zu 20% mehr Geschwindigkeit
  • Miami, Genesis, NetConnect optimierte PPP-/ TCP/IP Treiber beschleunigen Ihre Internetverbindungen
  • ShapeShifter und Fusion optimierte PPP-Treiber (In HyperCOM enthalten) beschleunigen das Mac-Surfen
  • Minimale Interruptbelastung durch den integrierten Hardware FIFO.
  • Ab Version 3.00 integrierter PC-Maus-Treiber für jede device-Unit (noch nicht verfügbar)

Kostensparende Geschwindigkeit, Konnektivität und Flexibilität

  • Holt das maximale an Geschwindigkeit aus jedem Modem oder ISDN-Terminaladapter.
  • Das Ausdrucken von Dokumenten oder Grafiken geht bis zu vier mal schneller als am internen Parallelport !
  • Die ideale und maßgeschneiderte Schnittstellen-Lösung für jeden Heimanwender.
  • Durch modulare Treiber skalierbar auf bis zu 5 HyperCOM3+/3i/4+ pro Rechner.

Technische Daten

  • Interface (HyperCOM3+/4+): Zorro II/III
  • Interface (HyperCOM 3i): HyperCOM 3Z, HyperCOM 4 oder ISDN-Blaster-Z2 I/O-Modulport
  • Interface (HyperCOM 1/3 Plus): Amiga 1200 2*11 Pin Uhrenport
  • Schnittstelle : 2 (bzw. 4 bei HyperCOM 4+, bzw. 1 bei HyperCOM 1) * RS232 SUBD-9/25 (~30-35cm Flachkabel + Halteblech)
  • Schnittstelle : 1 (bzw. 2 bei HyperCOM 4+, bzw. keine bei HyperCOM 1) * LPT Bidirektional PC/AT SUBD-25 (~30-35cm Flachkabel + Halteblech)
  • Flußkontrolle : Sofware xON/xOFF und Hardware RTS/CTS
  • Geschwindigkeit: Minimal 50, bis maximal 460.800 Bits pro Sekunde
  • Serieller FIFO : Jede Schnittstelle hat 16 Byte Sende / 16 Byte Empfangs FIFO

Zusätzliche technische Daten der HyperCOM 3 Plus für A1200, BuddaFlash und CatWeasel-Z2

  • Benutzer, die ein Zorro-Board ihr eigen nennen können, können die HpyerCOM 3 Plus-Karte auch alternativ über den zweiten 26-Pin Erweiterungsport mit einer Zorro-Karte (BuddaFlash, CatWeasel) von Individual Computers verbinden, wobei die HyperCOM 3 Plus direkt mit dem Halteblech am Gehäuse des Rechners angeschraubt wird.
  • Interface : Individual Computers BuddaFlash Uhrenport
  • Interface : Individual Computers BuddaFlash 26-Pin Expansionsport
  • Interface : Individual Computers CatWeasel Z2 26-Pin Expansionsport

Weitere Informationen zur HyperCOM 3 Plus

Hardware-Kompatibilität

  • Turbokarten: Kompatibel zu allen bekannten Modellen
  • PCMCIA: Keine Konflikte mit jetzigen Lösungen bekannt
  • Serielle : Amiga interne Serielle kann gleichzeitig und weiterhin genutzt werden
  • Parallel : Amiga interne Parallele kann gleichzeitig und weiterhin genutzt werden
  • Tower : Kompatibel zu RBM, Eagle, Micronik und Draco Tower-Lösunge (bei HyperCOM 1/3i nur RBM und Eagle Tower, bei HyperCOM 1/3 mechaniche Probleme bei Micronik Z2/3-Boards)

Device-Kompatibilität

  • Kompatibel zu allen Programmen, die sich an die RKM-Richtlinien halten.

Preise

     
 
     
VMCISDN-Blaster-Z2

Die ISDN-Blaster-Z2 wurde speziell für Benutzer entworfen, die den Datenhighway mit mehr als nur analoger Geschwindigkeit nutzen wollen. Durch die geniale Erweiterbarkeit mit einer parallelen Schnittstelle und zwei seriellen Highspeed-Schnittstellen oder zusätzlich mit unserem integriertem Telefonmodul, sind der Connectivität keine Grenzen mehr gesetzt.

ISDN-BlasterDer gnadenlos günstige Preis macht diese ISDN-Karte zu einer echten Kommunikationssensation.

Die ISDN-Master-Software wurde komplett überarbeitet und bietet nun viele neue Funktionen sowie beste Softwarestabilität, was gerade für Mailbox-Betreiber einen der wichtigsten Punkte darstellt. Die VMC-ISDN-Software unterstützt maximal bis zu 5 ISDN-Blaster Karten, wobei auch alle alten ISDN-Karten eingesetzt werden können.

Unerreichte Performance

  • Ultra high-speed bis maximal 2 mal 64.000 Bits pro Sekunde (128 KBit)
  • Zwei mal Term 4.7 auf Workbench, mit ISDN-Mailboxverbindung 64 KBit, 1Kb Z-Modem ~7.800 CPS

Intelligente Features

  • Z-Modem optimierte Sendefunktionen bringen bis zu 20 % mehr Geschwindigkeit
  • Kann als einzige Amiga ISDN-Karte Internet über die alten T-Online Zugänge nutzen
  • Der integrierte 128 Byte Hardware FIFO sorgt für minimale Interruptbelastung
  • Maximal bis zu 10 verschiedene MSN-Nummern pro Device-Unit einstellbar
  • Jede der 10 eingestellten MSN-Nummmern kann als abgehende MSN ausgewählt werden
  • Fallweise Unterdrückung der abgehenden MSN-Nummer
  • ISDN-SetClock, setzt die Amiga-Uhr auf die im ISDN-D-Kanal übertragene ATOM-genaue Uhrzeit
  • Der externe IMon ISDN-Monitor zeigt bis auf Bit-Ebene an, was im ISDN D-Kanal passiert
  • Automatische Erkennung des B-Kanal-Protokolls des Anrufers

Kostensparende Geschwindigkeit und Konnektivität

  • Ein Muss, um die Kapazität eines ISDN-Anschlusses auch voll zu nutzen
  • Es wird nur 1 Zorro-Slot für ISDN-Blaster mit Multi-I/O Erweiterung gebraucht
  • Ideal als kuze Karte für Amiga 3/4000 in Desktop Gehäuse geeignet.
 

Flexibilität

  • Erweiterbar durch unser I/O-Modul HyperCOM 3i
  • Dadurch maximal 2 serielle high-speed Ports
  • Dadurch maximal 1 paralleler high-speed Port

  • Erweiterbar durch unser I/O-Modul HyperCOM 3 Tel
  • Dadurch maximal 2 serielle high-speed Ports
  • Dadurch maximal 1 paralleler high-speed Port
  • Dadurch integriertes HighEnd-ISDN Telefon mit komfortablem Anrufbeantworter
  • Bis zu 5 ISDN-Blaster-Z2 werden pro Rechner unterstützt

B-Kanal Protokolle

  • x.75, T.70 NL, T.90, v.110, v.120, PPP

D-Kanal Protokolle

  • Nationales 1TR6 und Europäisches EDSS1

Technische Daten

  • Interface : Zorro II/III
  • Schnittstelle : ISDN s0-Anschluss
  • Flußkontrolle : HDLC
  • Geschwindigkeit: 2 * 64.000 Bits pro Sekunde
  • Serieller FIFO : 2 * 32 Byte Sende / 32 Byte Empfangs FIFO
  • Expansionsport : Kann um eine HyperCOM 3i oder HyperCOM 3 Tel erweitert werden

Hardware-Kompatibilität

  • Turbokarten: ISDN-Blaster-Z2 wurde mit allen Karten ohne Probleme getestet
  • ISDN-Master: Durch Steckjumper 100 % kompatibel zu unserer alten ISDN-Master
  • Tower : Kompatibel zu RBM, Eagle, Micronik und Draco Tower-Lösungen


     

Änderungen ohne Vorankündigung vorbehalten. Alle genannten Warenzeichnen sind Eigentum der entsprechenden Firmen.