Home

News [neu]

Neuheiten [neu]

WOA 2000

Aussteller

Seminare



Anreise

Unterkunft

Vorverkauf



Presse

Ansprechpartner

English Pages


webhits

  Was gibt es zu sehen... ?

Die aktuellen Neuigkeiten zur Messe gibt es jetzt täglich aktualisiert hier...


 
 
Highlight der Messe ist natürlich die erste öffentliche Präsentation des neuen AmigaOS 3.9 und auch der Verkaufsstart. In einem großen Seminarsaal wird es stündlich Vorträge zu AmigaOS 3.9 geben.
 
Pünktlich zum Verkaufsstart des neuen AmigaOS 3.9 gibt es von H&P auch das passende Buch: AmigaOS 3.9 - Das Buch. Auf rund 500 Seiten werden alle Themen rund um die Neuerungen von OS 3.5 und OS 3.9 behandelt.

Themenschwerpunkte sind u.a. Einbau der ROMs, Einrichten der Festplatte, Softwareinstallation, eine Beschreibung aller Prefs, Commodities und Tools, sowie spezielle Kapitel zum Multimedia, Internet, ARexx, WarpOS und allen neuen Programmen von OS 3.9.

Zusätzlich bietet das Buch eine Fülle von Tips und Hinweisen zu allen Programmen und ein spezielles Kapitel zur Lösung von Problemfällen.
 
Hyperion präsentiert die ganze Palette der aktuellen Action-Spiele für den Amiga: Heretic II, Shogo und Freespace.

Heretic II

Heretic 2 ist ein packerneder 3rd Person Shooter. Der Held Corvus kommt nach langer Zeit zurück in seine Welt, doch alles hat sich verändert. Fast alle Wesen sind mit einem Virus befallen und greifen Corvus prompt an. Lassen Sie sich auch in diese Fantasie-Welt der Elfen und Monster entführen und erleben Sie eine packende Story, sowie die eindrucksvolle Grafik.

Shogo

Shogo ist ein imposanter Egoshooter im Manga-Stil. Sie sind ein 30m großer Mech und kämpfen gegen über 20 Gegner in mehr als 40 Leveln. Die Grafik- und Lichteffekte werden Sie in ihren Bann ziehen. Kommen Sie ins Reich der Mechs und verfolgen Sie die packende Story am eigenen Leibe.

FreeSpace

Freespace ist ein Space-Combat-Spiel. Es handelt von den Terranern und Vasudanern, die sich bekriegen, bis eine überlegene Rasse die Shivaner sie alle überrascht. Die Existenz dieser beiden Rassen steht wegen den weit übelegenen Shivanern vor dem Abgrund. Werden sie die Katastrophe noch abwenden können?
 
Earth 2140 ist ein grafisch tolles Echzeit-Strategie Spiel, das von Epic auf den Amiga umgesetzt wurde. Seien Sie die der entscheidene Keil im Krieg auf der Erde. Retten Sie die Erde vor der völligen Zerstörung und übernehmen Sie eine der beiden Parteien. Ohne Ihre Hilfe wird die Erde für immer untegehen. Das Spiel finden Sie am Stand des Falke-Verlags.
 
NIGHTLONG - Das neue Spiel von Clickboom - Ein Spiel der Superlative. Ausgeliefert auf 3 CDs bietet es Bildschirmfüllende Filmanimationen, über 80 Orte, die erforscht werden können, unglaubliche Grafiken, Sprachausgabe und ein einfaches Bedieninterfache. Mit dt. Untertiteln. Ein Muß für jeden Spielefan auf dem AMIGA. Das Spiel wird bei COOL bits vorgeführt und angeboten.
 
Exodus erhebt nicht unberechtigt den Anspruch NAPALM vom Thron zu stoßen. Es kommt einfach mit einer Menge neuen Features daher und läuft dazu auch auf kleineren Systemen flüssig. Es läßt sich eine von 2 verschiedenen außerirdischen Rassen wählen, die dann mächtig aufeinander einprügeln. Für jede Kampagne gibt es 20 Missionen und nochmals 24 Multiplayer-Missionen. Das ganze spielt sich in 20 verschiedenen Szenarien ab. Es gibt sowohl Luft- und Land- als auch Wassereinheiten. Die Einheiten sind im Gegensatz zu NAPALM sehr futuristisch angelegt.

(Dieser Vorspan ist von www.risc-amiga.de)
 
Turboboards und Grafikkarten von DCE
Vesalia bietet wieder die DCE-Produktpalette an. Turbokarten sowie Grafikkarten für PPC-Boards und Z2/Z3, z.B. Blizzard 2040/2060, Cyberstorm Mk III, BVision PPC und Cybervision 64/3D.

Für alle, die ihrem Amiga ein neues
Towergehäuse spendieren wollen, wird Vesalia die passenden Lösungen vor Ort haben. Für den A1200 gibt es entweder den beliebten Winner Tower 1200 oder den brandneuen V-Tower 1200. Auch an A4000-Besitzer wird gedacht, wir bieten auf der Messe auch den Winner Tower 4000 (inkl. PCI-Slots!) an.

www.vesalia.de
 
Das Meditor-Board bietet endlich die Möglichkeit Standard-PCI-Karten im Amiga zu benutzen. So kann man kostengünstig den Amiga mit Netzwerk-, Sound- und Grafikkarten erweitern. Diese bietet ein ganz anderes Preis-/ Leistungsverhältnis. Freuen Sie sich auf die Geschwindigkeit einer Voodoo 3 oder auf den Sound einer Soundblaster Live!
 
Am Stand von individual Computers gibt es Neuigkeiten aus der Hardware-Welt. Der Hersteller der bekannten Produkte wie Catweasel, Buddha, X-Surf Ethernet und IDE-fix zeigt gleich vier neue Produkte: Der Lyra-Tastaturadapter ermöglicht den Anschluß von PC-Tastaturen an den Amiga. Dabei bekommt jede Taste eine sinnvolle Belegung, und man hat darauf geachtet, daß das Amiga-Tastaturfeeling erhalten bleibt.

Endlich gibt es auch wieder eine ISDN-Karte für den Amiga zu kaufen. Der
"ISDN-Surfer" ermöglicht den direkten Anschluß an den ISDN-S0-Bus, so daß man keine Verluste in der Übertragungsrate durch ein Modem oder einen ISDN-Terminaladapter hat. Für die Karte wird es sogar ein Telefon-Modul geben, das den Amiga zu einem vollwertigen ISDN-Telefon macht. Der ISDN-Surfer ist eine Zorro-Karte, aber das Gerücht daß es eine A1200 Version geben wird, wollte Herr Schönfeld von individual Computers am Telefon weder bestätigen noch dementieren.

Auch die Amiga-Fans der ersten Stunde kommen nicht zu kurz: Erstmals auf der WOA 2000 zeigt individual Computers die Kickstart-Erweiterung
"Kickflash" für den A1000 und den A500. Ein 1MB großes Flash-Rom kann alle Kickstarts von V0.9 bis V3.1 aufnehmen, und man ist aufgrund der Flash-größe sogar auf neuere Versionen vorbereitet. Die Erweiterung wird extern an den Computer angesteckt, und stellt noch zwei Steckplätze zur Verfügung: Einen für eine A2000 Turbokarte und einen Zorro-Steckplatz. Damit kann man einem A1000 völlig neues Leben einhauchen!
 
Die REPULSE ist eine Soundkarte für den Amiga 2/3/4000. Sie ist für den Anwender mit gehobenen Ansprüchen gedacht. Sie verbindet die neuste Soundkartentechnologie mit einem niedrigen Preis.

Auch Zukunftsmusik wird man bei individual Computers im wahrsten Sinne des Wortes hören können: Die
Repulse Soundkarte (Zorro-Karte) von Aliendesign (www.aliendesign.net) wird bei IC produziert und ab dem ersten Quartal 2001 lieferbar sein. Wer sich für diese Karte interessiert, kann schon auf der WOA einen Blick auf den Prototypen werfen.
 
Schatztruhe ist stolz, Amiga Forever 4.0 präsentieren zu können. Diese neue Version enthält Version 3.1 der Amiga ROMs und Systemdateien, sowie Unterstützung für die AGA-Bildschirmmodi unter WinUAE. Zusätzliche vorinstallierte Programme und Fähigkeiten, wie z.B. Personal Paint, DirectoryOpus 5.5, TurboText, LhA-Entpackung via Drag and Drop und das Toolmanager Dock, welche allesamt aktualisiert wurden.
Diese Version enthält zusätzlich ein Archiv mit einer neuen, sofort lauffähigen
PowerMac Version.
Diese Emulation ist aktuell die einzige Möglichkeit, einen handlichen Amiga-Laptop zu besitzen (vorausgesetzt Sie installieren es auf einem
PC-Laptop oder Mac Powerbook/iBook).
 
Die Aminet CD 40 beinhaltet über 700 MB (ungepackt) an Software in fast tausend Archiven. Seit der Aminet CD 39 sind unzählige MB an Neuheiten hinzugekommen. Alle Programme sind Deutsch beschrieben; viele verfügen über eine deutsche Dokumentation. Als besonderes Highlight enthält die Aminet 40 die Vollversion der Tabellenkalkulation TurboCalc 4.0.

Aminet Set 10 bietet alle Dateien, die seit dem Erscheinen des Sets 9 neu hinzugekommen sind, sowie Vollversionen von Max Rally, Zombie Massacre, Personal Paint 7.1b, Pinball Dreams, Pinball Fantasies & Pinball Illusions.
 
 
Der MAS-Player ist ein MP3-Player, der sich für alle Amiga mit Parallelport- Anschluß eignet. Er spielt MP3's mit sehr geringer Prozessorlast in 18 Bit und 44 khz ab und stellt somit die beste und günstigste Lösung dar, auf dem Amiga MP3-Musikstücke zu hören. Vorgeführt wird er am Stand von COOL bits.
 
Auf der Messe wird die Version (3.0) von FX-Scan bei COOL bits vorführen und angeboten. Diese wird das erste Mal seit Jahren wieder die Möglichkeit des OCR (Texterkennung) auf dem Amiga bieten. Natürlich werden auch die weiteren Programme von Felix Schwarz (FX-Paint, VHI-Studio) angeboten.
 
Das aktuelle Turboprint 7.16 wird bei COOL bits angeboten und zudem die Möglichkeit, von
allen älteren Turboprint-Versionen auf das aktuelle Turboprint 7.16
upzudaten.
 

Amiga-Fachhängler 3 1/2 Computer wird folgendes bieten:

  • ein breites Spektrum an Amiga Hard- und Software
  • z.B. 2,5"-Festplatte 1,3 GB zu 149,- DM
  • Amiga 1200 zu 199,- DM
  • Ersatzteile A500 bis A4000
  • und viele Amiga-Software ab 9,90 DM
 
Das neue Compilersystem StormC 4 wurde im Laufe der letzen beiden Jahre komplett überarbeitet. Die Präsentation auf der Messe wird jeden Entwickler von der einmaligen Leistungsfähigkeit dieses Werkzeuges überzeugen. Besuchen Sie die Seminare und Sie werden ungeahnte Fähigkeiten Ihres Amiga entdecken.
 
Ebenfalls neu bei H&P ist die deutschsprachige Übersetzung des Handbuches zu ImageFX inklusive der Erweiterungen zur Version 4.1.
 
 
AMIGA plus

Schöne Aussichten:
WOA 2000 in Köln
Erste Perspektiven im Detail:
Amiga Inc. Status Report
Gewusst:
2 Internet-Workshops
Bunt:
Internet-Browser im Vergleich
Laut:
Napster und Amster
Gut gemischt: Die wichtigsten Internet-Tools
Hardware: ISDN und Amiga finden zueinander
Praktisch: Wildfire Workshop, Teil 3
Kostenlos: Kleinanzeigen
Scenish: Kimble
u. v. m.
 
AmigActive 15

Start Making Sense
- The future according to Amiga, analysed in depth by Amiga Active.
Nightlong - ClickBOOM's latest epic Amiga conversion under the spotlight.
New Amigas Announced - Details inside.
NextGen Games - 62 games announced for the AmigaOne, but can we expect to see them all?