Home

News [neu]

Neuheiten [neu]

WOA 2000

Aussteller

Seminare



Anreise

Unterkunft

Vorverkauf



Presse

Ansprechpartner

English Pages
  Aussteller und Themen


Die vorläufige Ausstellerliste:
Amiga Inc.
Amiga Active
Amiga Club
Amiga Future
Amiga News
[neu]
Aliendesign
[neu]
APC/TCP
Cool Bits
DreiEinHalb Computer
ELBOX Computer
epic interactive
Eternity
Falke-Verlag
Haage&Partner Computer
Hyperion
individual computers
KDH Datentechnik
[neu]
Schatztruhe
Verkosoft
Vesalia
[neu]
   
  StandplanDer vorläufige Standplan

500 x 650 (45k)

1000 x 1300 (140k)
     
   

The Themen der Aussteller

Die World of Amiga 2000 ist eine
reine Amiga-Messe. Die Aussteller bieten Ihnen Informationen zum Thema Amiga-Hard- und Software. Selbstverständlich sind auch einige Aussteller dabei, die Hardware-Zubehör wie Festplatten, Drucker und Digitalkameras zeigen und verkaufen. Der Besuch lohnt sich für Sie in jeder Beziehung!


AmigaActive

Die
Redaktion des größten englischsprachigen Amiga Magazins bietet Ihnen die neueste Ausgabe und selbstverständlich auch die Ausgaben der letzten Monate. Vielleicht haben Sie eine Ausgabe verpasst und wollen Ihre Sammlung vervollständigen.

www.amigactive.co.uk

Amiga-Club im Btx & Internet

... ist inzwischen zu einem festen Bestandteil einer jeden Amiga-Messe in Deutschland geworden und so werden wir natürlich auch auf der World of Amiga 2000 in Köln dabeisein.

Geplante Highlights sind wiederkehrende Live-Installationen von AmigaOS 3.9 und damit das neue OS zum Anfassen und Ausprobieren. Weitere Infos und einen Standplan findet man auf der Homepag
e des Clubs

www.amiga-club.de

AmigaFuture

Die Amiga Future wird seit der Ausgabe 27 komplett alleine von der
Redaktion erstellt und vertrieben. Inzwischen ist auch die Zukunft der Amiga Future für mindestens einen Abozeitraum gesichert. Natürlich gibt es auch eine sehr umfangreiche Homepage (www.amigafuture.de) mit aktuellesten News und vieles mehr. Die News werden in der Regel mehrmals täglich aktualisiert. Auf der Messe in Köln versuchen die Redaktionsmitglieder alle Ihre Fragen zu beantworten. Eventuell. wird dort auch noch eine kleine Überraschung bereit gehalten.

www.amigafuture.de


AmigaPlus powered by AmigaOS

Falke Verlag

Ali Goukassian und Thomas Raukamp werden Ihren Fragen zur
AmigaPlus Rede und Antwort stehen. Die Dezember-Ausgabe der AmigaPlus wird vorrätig sein, ebenso wie alle weiteren interessanten Produkte aus dem Hause Falke Verlag.

www.amigaplus.de
www.amigaos.de

www.falke-verlag.de


ALIENDESIGN

Auch Zukunftsmusik wird man bei individual Computers im wahrsten Sinne des Wortes hören können: Die Repulse Soundkarte (Zorro-Karte) von Aliendesign (www.aliendesign.net) wird bei IC produziert, und ab dem ersten Quartal 2001 lieferbar sein. Wer sich für diese Karte interessiert, kann schon auf der WOA einen Blick auf den Prototypen werfen.

www.aliendesign.net

Cool Bits

Martin Strobel aus Köln berät Sie zu allen Hardware-Problemen, die Sie mit Ihrem Amiga haben. Sein Meisterbetrieb ist spezialisiert auf Amiga Reparaturen. An seinem Stand können Sie die
OCR-Texterkennung der Firma Innovative/Felix Scharz bewundern: Endlich wieder eine professionelle Texterkennung für den Amiga.

Weitere Highlights sind der MAS-MP3 Player und das neue Superspiel von Clickboom: Nightlong.

www.coolbits.de


Dreieinhalb


...ist bekannt für
besonders günstige Preise. Und dies nicht nur in Sachen Amiga. Bei Dreieinhalb können Sie Hardware-Zubehör für alle Bereiche erwerben.

www.dreieinhalb.de


ELBOX Computer

Ganz neu und brandaktuell ist das
Mediator PCI Board für den A1200. Auf der Messe wird die Voodo3 Grafikkarte mit dem soeben fertiggestellten Software-Treiber präsentiert. Jeder kann sich vor ort von der Geschwindigkeit dieser Sensation beeindrucken lassen. Auch eine TV-Tuner Karte soll bereits lauffähig sein und wird präsentiert. Als Highlight soll die SharkPPC das G3/G4-Board für den Mediator gezeigt werden.

www.elbox.com


Eternity

Martin Wolf präsentiert die aktuelle Version des Spiels
Tales of Tamar. Am Stand können Sie direkt mit Herrn Neidhardt, dem Autor von EaSys, sprechen. Dieses Produkt wird von Herrn Neidhardt im Seminarraum präsentiert.

www.eternity-computer.de


Individual Computers

Am Stand von individual Computers gibt es Neuigkeiten aus der Hardware-Welt. Der Hersteller der bekannten Produkte wie Catweasel, Buddha, X-Surf Ethernet und IDE-fix zeigt gleich vier neue Produkte: Der
Lyra-Tastaturadapter ermöglicht den Anschluß von PC-Tastaturen an den Amiga. Dabei bekommt jede Taste eine sinnvolle Belegung, und man hat darauf geachtet, daß das Amiga-Tastaturfeeling erhalten bleibt.
Endlich gibt es auch wieder eine ISDN-Karte für den Amiga zu kaufen. Der
"ISDN-Surfer" ermöglicht den direkten Anschluß an den ISDN-S0-Bus, so daß man keine Verluste in der Übertragungsrate durch ein Modem oder einen ISDN-Terminaladapter hat. Für die Karte wird es sogar ein Telefon-Modul geben, das den Amiga zu einem vollwertigen ISDN-Telefon macht. Der ISDN-Surfer ist eine Zorro-Karte, aber das Gerücht daß es eine A1200 Version geben wird, wollte Herr Schönfeld von individual Computers am Telefon weder bestätigen noch dementieren.

Auch die Amiga-Fans der ersten Stunde kommen nicht zu kurz: Erstmals auf der WOA 2000 zeigt individual Computers die Kickstart-Erweiterung
"Kickflash" für den A1000 und den A500. Ein 1MB großes Flash-Rom kann alle Kickstarts von V0.9 bis V3.1 aufnehmen, und man ist aufgrund der Flash-größe sogar auf neuere Versionen vorbereitet. Die Erweiterung wird extern an den Computer angesteckt, und stellt noch zwei Steckplätze zur Verfügung: Einen für eine A2000 Turbokarte und einen Zorro-Steckplatz. Damit kann man einem A1000 völlig neues Leben einhauchen!

Auch Zukunftsmusik wird man bei individual Computers im wahrsten Sinne des Wortes hören können: Die
Repulse Soundkarte (Zorro-Karte) von Aliendesign (www.aliendesign.net) wird bei IC produziert, und ab dem ersten Quartal 2001 lieferbar sein. Wer sich für diese Karte interessiert, kann schon auf der WOA einen Blick auf den Prototypen werfen.

www.aliendesign.net
www.jschoenfeld.de

KDH Datentechnik

www.kdh-datentechnik.com


Schatztruhe

Stefan Ossowski kommt mit seiner bewährten Produktpalette und hat auch einiges Neues dabei. Aminet® und die Aminet® Set CD sind in der jeweils aktuellen Version zu haben. Der Amiga Emulator
"Amiga Forever" bietet in der Version 4.0 viele Neuerungen und enthält außerdem das "Deathbed Vigil Video" und vieles mehr.

www.schatztruhe.de


Haage&Partner

Unter Termindruck sind wir am leistungsfähigsten. Rechtzeitig zur Messe wird das neue
AmigaOS3.9 verkaufsfertig. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der vorletzen Seite. Auch ein deutschsprachiges Buch zu OS3.9 ist rechtzeitig fertig und kann nicht nur in Augenschein genommern werden.
Unser Compilersystem
StormC 4 wurde im Laufe der letzen beiden Jahre komplett überarbeitet. Die Präsentation auf der Messe wird jeden Entwickler von der einmaligen Leistungsfähigkeit dieses Werkzeuges überzeugen. Besuchen Sie unsere Seminare und Sie werden ungeahnte Fähigkeiten Ihres Amiga entdecken.
Ebenfalls neu im Programm ist die deutschsprachige Übersetzung des Handbuches zu
ImageFX inklusive der Erweiterungen zur Version 4.1.

www.haage-partner.de